Auf den Beitrag: (ID: 1023983) sind "15" Antworten eingegangen (Gelesen: 7021 Mal).
"Autor"

Komplikation bei Helix-Piercing

Nutzer: Rock-Babe
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.04.2005
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 22.07.2005    um 21:25 Uhr   
Also folgendes:
Ich habe mir am Mittwoch mein zweites sogenanntes Helix-Piercing machen lassen (ich bekomm das Bild hier nicht drauf, also googelt einfach wenn ihr nicht wisst, was das für ein Piercing ist).

Allerdings ist da was schief gelaufen, weil jetzt ist mein Ohr rot, angeschwollen und tut höllisch weh. Ich war heute Mittag schon in der Apotheke und hab mir eine Salbe geholt, aber die hilft auch nicht wirklich.

Jetzt zu meiner Frage:
Sollte ich das Piercing besser raus machen, wobei ich denke, dass das auch relativ weh tut, weil ja alles angeschwollen ist.
Oder sollte ich mal zum Arzt gehen, der könnte mir vielleicht ja auch sagen, ob ich das Piercing rausmachen muss.

Naja, kann mir jemand helfen, der selber so eins hat oder sich damit gut auskennt ?


  Top
"Autor"  
Nutzer: JayK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2001
Anzahl Nachrichten: 473

geschrieben am: 22.07.2005    um 22:02 Uhr   
hi,

also erst mal muss ich sagen..wieso schreibst du sowas hier rein? ich meine eigendlich geht man von alleine zum arzt oder Pircer.
soa dann sage ich mal was ich darüber denke und von anderen mal gehört habe.
Das es angeschwollen ist, ist normal. Da ein fremdkörper teil bei dir dran ist, das muss erst mal dein körper merken. Und es ist nun eine Wunde die geheilt werden soll. Weiß zwar nicht wie doll es ist aber wenn es weh tut, könnte es sein das du dein ohr nicht gut sauber haltest. Es soll nicht heißen das du dich nicht pflegst. Es soll einfach nur heißen, wenn man sich ein Pircing machen lässt muss man drauf achten das da kein dreck usw. rein kommt. ( wie schweiz, sand usw.)
Als du dir das machen lassen hast, hast du dich nicht vorher gut beraten lassen? Oder bist du zu irgend ein gegangen und wolltest es nur drin haben?
Eigendlich bekommt man ein Spray oder salbe gleich mit. Das sollte man 3 mal am tag einsprühen oder einschmieren aber spray geben Pircer eigendlich immer.
Das Spray heißt: Octenisept Wund-desinfektion
Sollte es jedoch ganz dolle schmerzen sein und du weißt nicht was du machen sollst, rate ich generell gehe zum arzt oder gleich zu dein Pircer nehme es nicht alleine raus lass es von ein der sich damit auskennt raus nehmen
Versuche dir das Spray zu besorgen, wenn der pircer sowas nicht hat gib mir deine email addy

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

bye Jay
  Top
"Autor"  
Nutzer: sweetmäuschen5
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.04.2005
Anzahl Nachrichten: 39

geschrieben am: 22.07.2005    um 22:29 Uhr   
Hey aufkeinenfall rausnehmen..geh mal zur apotheke und hol dir beta-isa-donna is ne kleine grüne flasche..ist nicht teuer!!!

Und wenn das nicht hilft musst du zum Piercer gehen und es sagen der hilft dir dann...

ich selber hab schon 5 piercinge gehabt..von den ich nur noch 4 hab..und 2 Tattoos und das ist das gleiche..also das schmuckstück nie entfernen!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: FoolyCooly
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.12.2001
Anzahl Nachrichten: 570

geschrieben am: 22.07.2005    um 23:09 Uhr   
Betaisodona...
  Top
"Autor"  
Nutzer: MendeMC
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.09.2002
Anzahl Nachrichten: 1630

geschrieben am: 23.07.2005    um 11:53 Uhr   
ich würd zum piercer gehen, denke mal der kennt sich am besten damit aus ...
ansonsten, ich musste bei mein piercing immer kochsalzlösung nehmen


Geändert am 23.07.2005 um 11:54 Uhr von MendeMC
Dove non c'e amore e perdono la strada diventa chiusa
Registriert seit: 26.10.2000
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rock-Babe
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.04.2005
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 23.07.2005    um 12:01 Uhr   
Ja, dass ichs nicht rausmachen sollte, wusste ich ja selber.

Aber ich denke, dass ich es schon gut gepflegt habe, denn es hat sich erst entzündet, als ich dran rumgespielt habe (was ich nicht machen hätte sollte, hat der Piercer ausdrücklich gesagt ).
Und das "Octenisept Wund-Desinfektion" das hilft gar nicht.
Ich denke, dass ich mir mal das "Beta-isa-donna" holen werde oder doch noch zum Arzt gehe.
Joa, vielen Dank für eure Anworten.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Tarjia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.07.2005
Anzahl Nachrichten: 1

geschrieben am: 23.07.2005    um 13:15 Uhr   
und nicht zu oft desinfizieren, auch wenn es verkrustet.
Weil mit dem verkrusten hilft der körper selbst mit, dass die entzündung weggeht. manchmal ist es besser, es einfach in ruhe zu lassen. Und dass es geschwollen und dick ist, ist ja normal, weil sich der Körper auch erstmal gegen den fremdkörper wehrt.

Und es wurde schon gesagt, Betaisodona ist einfach das beste dafür.. diese anderen sprays sind meist schon sehr intensiv "aggressiv".. die sind gut zum vorherigen Desinfizieren, wenn gepierct wird, sprich, noch keine Wunde vorhanden ist, oder das Piercingloch nicht so entzündet ist..

Ergo, ich empfehle auch Betaisodona..

wenn es immer schlimmer wird, dann hilft nichts, dann mußt zum arzt. Der Piercer kann dir glaub ich weniger helfen.

Viel glück. Ich hatte mit meinem piercing ein 3/4 Jahr zu tun, aber da war ich noch nicht auf dem heutigen Stand wie heute. ich dachte auch immer, je öfter ich die Wunde säubere, umso eher heilt es. Pfeifendeckel, nüscht warŽs..*gg*
  Top
"Autor"  
Nutzer: sweetmäuschen5
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.04.2005
Anzahl Nachrichten: 39

geschrieben am: 23.07.2005    um 14:29 Uhr   
Das Octinisept hilft auch nicht...bei mir hats auch nicht geholfeŽn!!!bei meinem ersten piercing musste ich mir betaisadonna holen und das zeug ist gut nehm sogar ärzte im op....bei den wunden
  Top
"Autor"  
Nutzer: JayK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2001
Anzahl Nachrichten: 473

geschrieben am: 23.07.2005    um 16:43 Uhr   
Ihr seid doch alle komisch bei meine ganzen freunde, Bruder und bei mir hilft Octenisept super

Bye Jay
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kiela
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.04.2005
Anzahl Nachrichten: 128

geschrieben am: 23.07.2005    um 17:15 Uhr   
Sag mal Jay hast du auch helix-Piercing


Mfg Kiela (Nicole Nawuzka)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Anima
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.09.2003
Anzahl Nachrichten: 206

geschrieben am: 24.07.2005    um 19:12 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz] Hm, also bei mir war das auch angeschwollen ect., besonders die ersten Tage/Wochen hat es sehr geschmerzt. Hab es aber drinnen gelassen und es ging von allein weg, habe lediglich manchmal mit Softasept gereinigt oder Octenisept. Also, all zu schnell heilt es nicht ab, aber die Schwellung sollte dann irgendwann mal gehen. Versuch es auch sehr zu vermeiden irgendwie auf der Seite zu schlafen, wo das Piercing ist oder irgendwie da dran zu kommen.
Ich sehe was, was Du nicht siehst
Und das bin Ich.
  Top
"Autor"  
Nutzer: JayK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2001
Anzahl Nachrichten: 473

geschrieben am: 28.07.2005    um 21:16 Uhr   
(zitat)Sag mal Jay hast du auch helix-Piercing


Mfg Kiela (Nicole Nawuzka)
(/zitat)

nee hab ein zungenpiercing

Bye Jay
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kiela
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.04.2005
Anzahl Nachrichten: 128

geschrieben am: 28.07.2005    um 21:46 Uhr   
tach Jay,

ich will mir eigentlich jetzt bald ein bauch-piercing machen, aber des tut glaub isch arschweh, tut zungenpiercing net weh

Mfg Kiela(Nicole Nawuzka )
  Top
"Autor"  
Nutzer: peee
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2003
Anzahl Nachrichten: 1557

geschrieben am: 28.07.2005    um 22:23 Uhr   
bauchnabelpiercing....was ist, wenn du später mal ein knd bekommen willst? das sieht bestimmt scharf aus
  Top
"Autor"  
Nutzer: pavus_maximus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2003
Anzahl Nachrichten: 591

geschrieben am: 28.07.2005    um 22:31 Uhr   
(zitat)tach Jay,

ich will mir eigentlich jetzt bald ein bauch-piercing machen, aber des tut glaub isch arschweh, tut zungenpiercing net weh

Mfg Kiela(Nicole Nawuzka ) (/zitat)

<auch mal zu wort meld>

hab mir vor knapp 2 wochen n zungenpiuercing stechen lassen...

bei mir tats nich weh.. das einzige was unangenehm war, ist das die zunge angecshwollen war und ich probleme beim kauen, schlucken hatte...

aber auch das hat sich wieder geregelt... sogar spaghetti gehen wunderbar

gruß

pavus
  Top
"Autor"  
Nutzer: JayK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2001
Anzahl Nachrichten: 473

geschrieben am: 31.07.2005    um 16:25 Uhr   
Zungenpircing tut kein wenig weh..man hat mehr angst davor das einzigste was unangehm war, die zunge so lange raus strecken lassen aber das wars auch. Ich habe davon fast garnix gemerkt. Und bauchnabel Pircing soll auch nicht weh tun. da die ja die haut mit eine "zange" festhalten. Du hast viel mehr angst davor, aber weh tun wird es nicht. ( ausser du gehst zu ein pircer der sich damit nicht auskennt) Wenn du das gemacht hast wirst du selber schon sagen " das hat ha garnicht weh getan und ich hab sone angst gehabt " das einzigste worauf du achten musst ist es sauber halten. Und das machen was die der gesagt haben. Hör lieber auf dem Piercer als auf freunde oder sonst was.

@Peee: meine Cousine hat ein Bauchnabel Piercing und war schwanger so schlim ist das garnicht man muss nur aufpassen das man sich das nicht ab kratzt

Bye Jay
  Top