Auf den Beitrag: (ID: 1025753) sind "13" Antworten eingegangen (Gelesen: 1918 Mal).
"Autor"

Verwurmt (aber nicht am PC)

Nutzer: Goof
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.09.2004
Anzahl Nachrichten: 559

geschrieben am: 22.01.2006    um 23:28 Uhr   
Hallo,

hatte von Euch schon mal jemand Würmer?

Es gibt ja ein Vielzahl von verschiedenen Würmern und die Auswirkungen sind auch ordentlich breit gefächert.

Von Müdigkeit/Konzentrationsschwäche, Untergewicht oder
-übergewicht, Hautbeschwerden, Magen - Darmbeschwerden oder evtl. sogar im chronischen Rythmus folgende Gripale Infekte, bis hin zu Lungenbeschwerden, gerade wenn manche Wurmarten im entsprechenden Stadium in die Lunge Wandern.
Abgesehen davon sind sie ja auch nicht jederzeit und überall im Körper mit Medikamenten zu erreichen.

Für Betroffene, wenn Sie etwas am Verstopfen sind, wirkt fettige Buillon ganz gut, so heiß wie möglich drinken.

Karotten mögen sie anscheinend auch nicht, davon abgesehen sind Karotten gut für die Magen- Darmflora.

Wenn ihr Erfahrungen gemacht habt, auf was musstet Ihr achten...

... bin mal gespannt.

Gruß der Goof
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Alice
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.12.2005
Anzahl Nachrichten: 99

geschrieben am: 23.01.2006    um 01:43 Uhr   
[i][blau]Widerlich... wie wäre es in einem Gesundheitsforum oder ähnlichem zu posten.
Geändert am 23.01.2006 um 01:46 Uhr von Alice
  Top
"Autor"  
Nutzer: -little-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.12.2003
Anzahl Nachrichten: 344

geschrieben am: 23.01.2006    um 02:02 Uhr   
[i] na lecker.... ach komm Alice stell dich net so an..gg ..schlimmer wärs wenn hier noch bilder wärn..

lol..oh man.. was für kranke leute hier rumwuseln..
~ †~ • ~ †~ •~ †~ •~ †~ •~ †~ •~ †~ •
† Viele sterben an Lieblosigkeit -
das ist der schlimmste Tod,
weil man danach noch weiter lebt †
~ †~ • ~ †~ •~ †~ •~ †~ •~ †~ •~ †~ •
~♥~~♥~~♥~~♥~~♥~~♥~~♥~
Yo,Ho steht zusammen
hisst die Flagge zeigt sie
solln sie uns verdammen
doch wir sterben nie !
~♥~~♥~~♥~~♥~~♥~~♥~~♥~
  Top
"Autor"  
Nutzer: Grassi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.12.2001
Anzahl Nachrichten: 2484

geschrieben am: 23.01.2006    um 14:10 Uhr   
[gruen]ich glaub ich hab einen bandwurm, aba ich hab mich damit abgefunden, immerhin nehm ich nicht zu

und ich ess wirklich ne ganze menge *g* und werd nich satt
  Top
"Autor"  
Nutzer: Goof
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.09.2004
Anzahl Nachrichten: 559

geschrieben am: 30.01.2006    um 03:36 Uhr   
Hallo,

zu dem Bandwurm, du solltest evtl. doch mal zum Artzt, da ein Bandwurm auch einen Darmverschluss auslösen kann, indem er an die Nerven geht. (ich sage schon nichts mehr dazu, weil ich es aus einem Buch für Pferde habe)

Ich muß zugeben, so richtig lecker ist das Thema ja wircklich nicht, aber Interessant.

Ich hatte meine aus'm Park, vom Sport machen mit nach hause gebracht, Beweismaterial war an der Sporthose, seither bin ich auf der Suche nach den guten alten Baumwolljogginganzügen die man auch noch in die Kochwäsche stecken kann, wenn man sie vorher etwas zu groß gekauft hat.
Da sich Würmer ab 75 Crad, verabschieden.

Was als Reinigungmittel auch noch wirksam und erschwinglich ist, ist Terpentin (mit Aerosol), nicht das günstigste aber erschwinglich. Wenn man einen Boden zum aufwischen hat, kann man es vorher auftragen und mit Papiertüchern abwischen, trocknet ja schnell. (wenn es ins Wischwasser kommt ist es halt eine Mehrbelastung).

Abführmittel habe ich gelesen sollte man vermeiden, da die Würmer sonst auch eine abführende Wirkung mitbekommen und somit entleren diese sich auch in einem drinn, vergleichbar mit den Zecken, die man mit Klebstoff bedeckt, damit man sie abziehen kann.

Für den Fall, das jemand betroffenes zur Unterstützung zum Psychater geht, mein vollstes Verständniss, da es echt belastend ist. (Und das meine ich jetzt ohne Spaß).

Neben dem Karottensalat bietet sich auch noch Salatgurkensalt an, da bei Salatgurken viel Wasser mit drinn ist.

Solange man es nicht benötigt macht man halt gerne Witze darüber, so wie als ich noch im Stall war, kein Problem nehme ich halt eine Tube Wurmmittel. hihi Da hatte auch noch niemand nachgelesen, das bei Schildkröten und bestimmten Hundearten unverträglichkeiten mit Todesfolge beobachtet wurden (aus diesem Grund auch ausschließlich für Pferde gedacht) und diese bestimmt einen stabieleren Magen/Darmtrakt haben als Menschen, wenn ich schon alleine an die Futterarten denke.

So, dann möchte ich dieses etwas hungerverdrängende Thema auch abschließen.

Gruß der Goof

Eins noch, bei Ökotest findet Ihr auch einen Test über Reinigungsmittel im Bezug auf Parasiten (glaube eher bei Tierischem allerdings auf rein Pflanzlicher Basis, ich finde es gut da es die eigene Haut nicht angreift, wenn man damit in Berührung kommt)
  Top
"Autor"  
Nutzer: -graveworm-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.03.2005
Anzahl Nachrichten: 39

geschrieben am: 04.02.2006    um 14:13 Uhr   
#Ey, nicht alle Würmer sind schlecht
(i)(schwarz)~`graveŽ~
  Top
"Autor"  
Nutzer: Goof
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.09.2004
Anzahl Nachrichten: 559

geschrieben am: 08.02.2006    um 12:52 Uhr   
Meinst du das wirklich?

Ich, habe bisher lediglich die in Büchern gesucht die Schaden anrichten, das es da auch nützliche darunter geben könnte, daran habe ich bisher noch nicht gedacht.

Aber die die verkleistern, sind bestimmt keine von denen mit positiver Auswirkung.

Gruß der Goof
  Top
"Autor"  
Nutzer: Goof
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.09.2004
Anzahl Nachrichten: 559

geschrieben am: 29.06.2007    um 11:57 Uhr   
Hallo,

es gibt tatsächlich ein Rezeptfreies Mittel, allerdings lediglich gegen Madenwürmer irgenetwas mit Ma..... am Anfang.

Gruß der Goof

PS. bin eh der Meinung diese Mittel sollten Rezeptfrei erhältlich sein.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schnurr
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2005
Anzahl Nachrichten: 896

geschrieben am: 29.06.2007    um 16:58 Uhr   
Tut mir Leid ... Aber irg.was ist bei dir nicht ganz iO >.<
εϊз
  Top
"Autor"  
Nutzer: ExiLiM
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.07.2005
Anzahl Nachrichten: 74

geschrieben am: 29.06.2007    um 19:56 Uhr   
Der ist verwurmt :)
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmericanEagle
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.11.2005
Anzahl Nachrichten: 88

geschrieben am: 30.06.2007    um 14:25 Uhr   
muss man über sowas reden?


Eagle
"Aber wenn du mich zähmst, wird mein Leben wie durchsonnt sein. Ich werde den Klang deines Schrittes kennen, der sich von allen anderen unterscheidet."
  Top
"Autor"  
Nutzer: Goof
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.09.2004
Anzahl Nachrichten: 559

geschrieben am: 05.07.2007    um 14:09 Uhr   
Hallo,

Gesundheit ist doch immer ein wichtiges Thema?

Gruß der Goof
  Top
"Autor"  
Nutzer: Goof
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.09.2004
Anzahl Nachrichten: 559

geschrieben am: 05.07.2007    um 14:14 Uhr   
Nochmals ich,

zugegeben ich wiederhohle mich an dieser Stelle zwar, allerdings, denke ich könnten sich aus der Wandlung von Rezeptpflichtig zu Rezeptfreiheit für Arzneimittel gegen Verwurmung für das Gesundheitswesen etliches an Einsparung ergeben, wenn man bedenkt was die kleinen Tierchen so alles an Symptomen hervorrufen können. Und diese Medikamente burnen echt nicht mehr als Aspirin.

Gruß der Goof
  Top
"Autor"  
Nutzer: Antaris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.05.2001
Anzahl Nachrichten: 1807

geschrieben am: 05.07.2007    um 19:20 Uhr   
@Goof

Geh zum Tierarzt und lass dir ne Wurmkur verpassen!
Vorbeugend gleich gegen Staupe impfen.
Gegen Verblödung gibts leider nichts.


LG Antaris
Den Mutigen kannst du nicht brechen, du kannst ihn nur töten.
  Top