Auf den Beitrag: (ID: 1050223) sind "12" Antworten eingegangen (Gelesen: 938 Mal).
"Autor"

Weisheiten

Nutzer: *Kruemel*
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.04.2006
Anzahl Nachrichten: 168

geschrieben am: 16.03.2007    um 00:07 Uhr   
Ich hab hier mal so "ein paar" Weisheiten und würde mich freuen, wenn ihr noch welche wisst :)

~ Nicht, weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen ist es schwer.
~ Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln. Wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.
~ Wenn wir nicht ständig hinter dem Glück herjagen würden, hätten wir das schönste Leben.
~ Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!
~ Ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen. Ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.
~ Sage nicht immer was du weist. Aber wisse immer, was du sagst.
~ Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen, dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind!!
~ Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet.
~ Der Mensch ist nichts anderes, als wozu er sich macht.
~ Die Schönheit der Dinge, lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.
~ Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
~ Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber dem Tag mehr Leben.
~ Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
~ Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmung: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrungen: Das ist der bitterste.
~ Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben.
~ Wende dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.
~ Mit etwas Geschick kann man aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, eine Treppe bauen.
~ Ohne Staub, worin er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar.
~ Der kommt den Göttern am nächsten, der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.
~ Die vernünftigen Menschen passen sich der Welt an; die unvernünftigen versuchen sie zu verändern. Deshalb hängt aller Fortschritt von den Unvernünftigen ab.
~ Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas schönes bauen.
~ Richte nie den Wert eines Menschen nache einer kurzen Stunde. Oben sind bewegte Wellen, doch die Perle liegt am Grund.
~ Die Stille ernährt - der Lärm verbraucht.
~ Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
~ Was du in anderen Mensch entzünden willst, muss erst in dir selbst brennen.
~ Vertrauen ist das Gefühl, einem Menschen sogar dann glauben zu können, wenn man weis, dass man an seiner Stelle lügen würde.
~ Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben. Sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden.
~ Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.
~ Nicht der ist ein Verlierer, der hinfällt. Sondern der, der liegenbleibt.
~ Die Menschen wünschen sich Unsterblichkeit, aber wissen nicht anzufangen an einem verregnetem Sonntagnachmittag.

[....]
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!
  Top
"Autor"  
Nutzer: *Kruemel*
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.04.2006
Anzahl Nachrichten: 168

geschrieben am: 16.03.2007    um 00:19 Uhr   
[....]

~ Lächeln ist die eleganteste Art, einem Menschen die Zähne zu zeigen.
~ Denke nicht du bist arm, nur weil sich deine Träume nicht erfüllen. Arm sind die Menschen, die keine Träume haben.
~ Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
~ Liebe besteht nicht darin, dass man sich einander ansieht, sondern dass man in die gleiche Richtung sieht.
~ Man kann dir den Weg weisen. Gehen musst du ihn selbst.
~ Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge.
~ Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
~ Es ist eine Gesetz im Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich dafür eine andere.
~ Dein Gesicht wird dir geschenkt. Lächeln musst du selbst.
~ Sie können wohl alle Blumen abschneiden, aber sie können den Frühling nicht verhindern.
~ Man kann niemanden dazu zwingen, einen zu lieben. Aber man kann ein Mensch sein, den man lieben kann.
~ Weise sind alle die, die sowohl die Notwendigkeit, als auch die Grenzen allen Wissens erkennen und die verstehen, dass Liebe größer als Wissen ist.
~ Träume sind etwas wunderbares - solang es Träume bleiben.
~ Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
~ Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören.
~ Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein.
~ Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
~ Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.
~ Nur wer sich ändert bleibt sich treu.
~ Das weiche Wasser besiegt in Bewegung mit der Zeit den mächtigsten Stein.
~ Keiner weis, weswegen Menschen sich verändern und plötzlich ganz anders sind. Doch ich weis, dass die Vergangenheit mich prägt und mich zu dem macht, was ich bin!
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!
  Top
"Autor"  
Nutzer: ikarus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.02.2007
Anzahl Nachrichten: 8

geschrieben am: 16.03.2007    um 16:31 Uhr   
Man Krümel hast du viel zeit

Aber ich sage auch mal was dazu

Albeite flöhlich ohne mullen und knullen
  Top
"Autor"  
Nutzer: sometimes
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.10.2002
Anzahl Nachrichten: 54

geschrieben am: 19.03.2007    um 13:08 Uhr   

Schön, Krümel,
soviel Weisheit in chatfun auf so kleinem Raum - das freut.

Ein kleiner Beitrag von Laotse, ihm verdanken wir einen fast unerschöplichen Fundus bedenkswerter Hinweise zum "richtigen" Weg. Sie zu nachzuleben ist allerdings alles andere als leicht:

"Wirke, ohne zu streiten, fördere, ohne zu schaden" .


some
  Top
"Autor"  
Nutzer: *Kruemel*
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.04.2006
Anzahl Nachrichten: 168

geschrieben am: 19.03.2007    um 16:35 Uhr   
Zitat von: ikarus
Man Krümel hast du viel zeit
Ich nehme mir die Zeit einfach..
Und da ich Weisheiten sozusagen 'sammle' dachte ich, hier noch welche zu finden, die noch andere kennen ;)
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun!
  Top
"Autor"  
Nutzer: ikarus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.02.2007
Anzahl Nachrichten: 8

geschrieben am: 20.03.2007    um 16:09 Uhr   
Liegt der Bauer tot im zimmer würd ich sagen lebt er nimmer~

Liegt die Bauersfrau daneben ist auch sie nicht mehr am leben

(Alte Bauernweisheit)










DER IKA
  TopZuletzt geändert am: 20.03.2007 um 16:11 Uhr von ikarus
"Autor"  
Nutzer: Gh0sT
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.10.2005
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 21.03.2007    um 20:40 Uhr   
Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.

Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Mach' dir keine Sorgen wegen deiner Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind. ( Antwort an ein kleines Mädchen, das in der Schule Probleme mit der Mathematik hatte (1943). )

Gesunder Menschenverstand: eigentlich nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat.

Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde.

Zitate von Albert Einstein - einem der größten Denker des letzten Jahrhunderts


Bitte nicht füttern! Bissig!

Big Brother is watching you! - 1984
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gh0sT
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.10.2005
Anzahl Nachrichten: 419

geschrieben am: 21.03.2007    um 20:43 Uhr   
Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.

Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich.

Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.

Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.

Weisheiten des Konfuzius


Bitte nicht füttern! Bissig!

Big Brother is watching you! - 1984
  Top
"Autor"  
Nutzer: XenoN
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2005
Anzahl Nachrichten: 221

geschrieben am: 23.03.2007    um 14:23 Uhr   
Bist du Junkie, bekommst du kostenlose Drogen, weil du angeblich nichts dafür kannst.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Vivien93
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.11.2007
Anzahl Nachrichten: 198

geschrieben am: 02.12.2007    um 14:51 Uhr   
Zitat von: ikarus
Liegt der Bauer tot im zimmer würd ich sagen lebt er nimmer~

Liegt die Bauersfrau daneben ist auch sie nicht mehr am leben

(Alte Bauernweisheit)










DER IKA
ich kenn das "liegt der nazi tot im keller, war'n die punks mal wieder schneller"
erinnerst du dich an die coolen kinds deiner schule, zu denen du immer gehören wolltest? -ich bin eines davon.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Braveheart
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.11.2003
Anzahl Nachrichten: 1198

geschrieben am: 02.12.2007    um 17:11 Uhr   
Link
Du sitzt und wartest, betest, es tut sich nichts, doch die Hoffnung stirbt zuletzt
drehst die Daumen, wartest immer noch, keiner mehr der Dich noch schätzt
scheiss auf die Hoffnung und die Anderen, hilfst Du Dir nicht, dann hilft Dir keiner raus
sagte das Leben Dir denn nie, mein Sohn, "Verlierer sehen anders aus"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Goof
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.09.2004
Anzahl Nachrichten: 561

geschrieben am: 10.12.2007    um 21:17 Uhr   
Hallo,

handeln - wieder besseren Wissens...


Gruß der Goof
  Top
"Autor"  
Nutzer: Braveheart
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.11.2003
Anzahl Nachrichten: 1198

geschrieben am: 16.12.2007    um 17:12 Uhr   
Über Spanien lacht die Sonne - über Deutschland die Welt..

Als ich jünger war, hasste ich es, zu Hochzeiten zu gehen. Tanten und großmütterliche Bekannte kamen zu mir, piekten mir in die Seite, lachten und sagten: "Du bist der Nächste."
Sie haben mit dem Mist aufgehört, als ich anfing, auf Beerdigungen das Gleiche zu machen.

Wer Schmetterlinge im Bauch haben will, soll sich Raupen in den Arsch stecken!

wenn du dir geld ausleihen willst, dann leih es dir vom pessimisten, denn er erwartet erst gar nicht dass du es ihm wieder zurück gibst

Die glücklichsten Zeiten der Menschheit sind die leeren Seiten im Geschichtsbuch

Selbstmord ist die konsequenteste Form der selbstkritik

Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt. Jeden Tag kommt jemand und marschiert AUFRECHT drunter durch

Auch schon Früher dachte man,
das Früher alles besser gewesen sei.

Warum darf man Tiere töten und essen...
Aber Gras nicht pflücken und rauchen?

Wenn es mehr ist als eine Freundschaft, kann eine Trennung nicht trennen.

Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen

Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: wo kämen wir hin; und niemand ginge um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge...

Mit der Liebe ist es wie mit der Geisterstunde, jeder redet darüber, aber keiner hat sie erlebt..

Man kauft mit Geld, das man nicht hat, Sachen, die man nicht braucht, um damit Leute zu beeindrucken, die man nicht mag.

"Optimisten leben länger" las der Pessimist und nickte: "Geschieht ihnen recht."

Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz.

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.

Das Leben ist wie eine Windel. Kurz und Beschissen.

Wenn wir nur glücklich werden wollten, wäre das einfach. Aber wir wollen glücklicher werden als Andere, da wir Diese für glücklicher halten als sie es sind!

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Welch triste Epoche in der es leichter ist ein Atom zu zertrümmern, als ein Vorurteil.

Melancholie ist die Freude am Traurigsein.

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein.

Diskutiere nie mit Idioten - zuerst ziehen Sie dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung.

Manche Menschen sind nur deshalb so freundlich, weil sie es nicht wagen, anders zu sein.

Nichts ist in sich gut oder schlecht, das Denken macht es erst dazu

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher

"Tue zehn Jahre lang Gutes, und niemand wird es bemerken. Eine Stunde lang Böses getan, und Ruhm ist dir gewiss. "

Vielleicht ist es den Affen gar nicht recht, daß wir mit ihnen verwandt sind.
Du sitzt und wartest, betest, es tut sich nichts, doch die Hoffnung stirbt zuletzt
drehst die Daumen, wartest immer noch, keiner mehr der Dich noch schätzt
scheiss auf die Hoffnung und die Anderen, hilfst Du Dir nicht, dann hilft Dir keiner raus
sagte das Leben Dir denn nie, mein Sohn, "Verlierer sehen anders aus"
  TopZuletzt geändert am: 16.12.2007 um 17:30 Uhr von Braveheart