Auf den Beitrag: (ID: 1067803) sind "91" Antworten eingegangen (Gelesen: 8281 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Tupsy
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 03.05.2004
Anzahl Nachrichten: 792

geschrieben am: 12.03.2009    um 13:55 Uhr   
wie auch nix neues, alle pink waren..
In meiner psychisch soziologischen Konstellation,
manifestiert sich die absolute Dominanz deines Individuums.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ördböörmund-w
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.10.2008
Anzahl Nachrichten: 41

geschrieben am: 12.03.2009    um 22:55 Uhr   
doch was war das
ich sah genauer hin und merkte das 5 davon scho leer waren, ...
Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?

Vincent van Gogh
  Top
"Autor"  
Nutzer: darkswordman
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.12.2008
Anzahl Nachrichten: 224

geschrieben am: 15.03.2009    um 20:38 Uhr   
doch dann sah ich das auch noch vier von denen nach köln fuhren was ich nicht kapierte. Ausserdem sah ich mein Geheimnis bedroht. Da es wieder nacht wurde und ich mich nachts immer in etwas verwandle um das Geheimnis zu bewahren,
~Wer andren eine Grube gräbt fällt selbst hinein~

Unter andrem Nick Registriert seit 2003
  Top
"Autor"  
Nutzer: ördböörmund-w
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.10.2008
Anzahl Nachrichten: 41

geschrieben am: 17.03.2009    um 13:05 Uhr   
allerdings musste ich erstmal den ort wieder finden wo ich des versteckt hab ... oder viel mehr ... hmmm
Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?

Vincent van Gogh
  Top
"Autor"  
Nutzer: Phoen!x
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2005
Anzahl Nachrichten: 954

geschrieben am: 17.03.2009    um 16:51 Uhr   
viel mehr aaaaaaaah scheiße *sich ans herz fasst* herzschmerzen *totumfällt*


geschichte is vorbei
Seit Dezember 2010 Rauchfrei
  Top
"Autor"  
Nutzer: AlöX
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2008
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 17.03.2009    um 17:36 Uhr   
doch da kam eine kleine Fee angeflattert und erweckte mich wieder zum Leben ...
wer früher stirbt ist länger tot
  Top
"Autor"  
Nutzer: ördböörmund-w
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.10.2008
Anzahl Nachrichten: 41

geschrieben am: 17.03.2009    um 18:43 Uhr   
völlig benommen vo der wiederbelebung schaute ich um mich wo ich eigentlich war .... ich sah die kleinen 4 jägermeister die auf den weg nach köln per anhalter fuhren an mir vorbei grinsend aus dem fenster schauend.
ich machte mich langsam auf den weg ... ka wohin ... und auch keine ahnung was mich trieb... aber eine innere stimme tief in mir sagte das ich noch eine wichtige aufgabe zu erfüllen hab
Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?

Vincent van Gogh
  Top
"Autor"  
Nutzer: Krish_da_Gone
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.06.2003
Anzahl Nachrichten: 82

geschrieben am: 18.03.2009    um 12:51 Uhr   
Diese wichtige Aufgabe war allerding so schwer alleine zu bewältigen das ich mir Hilfe suchen musste, ich lief die Strasse entlang und fand bibbernd in der Ecke sitzend meine Kleine Fee wieder ...Ich frage sie "Was ist los kleine Fee?" ...die Fee antwortete "Ach weißt du , deine wiederbelebung hat mir soviel Kraft gekostest das ich nun nicht mehr kann und mich ein wenig ausruhen muss!"....Ich sagt ihr das ich auf dem Rückweg von meiner Suche nocheinmal bei ihr vorbeischauen würde.... Ich lief weiter die Strasse entlang und da sah ich es ......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Phoen!x
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2005
Anzahl Nachrichten: 954

geschrieben am: 19.03.2009    um 05:11 Uhr   
.....die kleine fee flog über eine stark befahrene autobahn, plötzlich kam in dem moment phoen!x mit seinem über-krassen-3er-BMW mit 230km/h angerast. er konnte die fee nich sehn weil sie zu klein war, bremsen ging auch nich mehr wegen der reaktionszeit.....also machte es laut "PLATSCH" und die kleine fee klebte zerplatzt an der windschutzscheibe von phoen!x's über-krassen-3er-BMW. und kurz darauf falle "ich" wieder an herzversagen tot um, da nach dem tot der kleinen fee ihr zauber nicht mehr wirkt!

als Phoen!x mit seinem über-krassen-3er-BMW an einer raststätte ankommt um dort die überreste der kleinen fee von der windschutzscheibe abzukratzen, lernt er dort eine paris hilton artige frau kennen. ihr auto is deffekt, so nett wie phoen!x is bietet er ihr seine hilfe an, er nimmt sie mit bis zu einer werkstatt....auf dem weg dorthin verstehn sie sich immer besser und verlieben sich und sind nie wieder zurück gekommen. und wenn sie noch nich gestorben sind dann haben sie jetzt ein haus, 2 autos, ein boot und ein schweizer bankkonto! :D

EDIT: 2 tage später stand in allen zeitungen das der virus "H5N1" (Vogelgrippe) nun auch auf kleine fee'n übergeht und das alle kleine fee'n an der vogelgrippe ausgestorben sind.

ende der geschichte
Seit Dezember 2010 Rauchfrei
  TopZuletzt geändert am: 19.03.2009 um 05:30 Uhr von Phoen!x
"Autor"  
Nutzer: AlöX
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2008
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 19.03.2009    um 13:43 Uhr   
als Phoen!x aufs Klo ging um sein Geschäft zu erledigen, traf ihn aus heiterem Himmel der Blitz und er war auf der Stelle tot. Wie sich später herausstellte, war dies die Strafe dafür eine Fee umzubringen. Da der ach soooo tolle BMW als Mordwerkzeug benutzt wurde, wurde dieser sofort verschrottet. Sein Paris Hilton Verschnitt ist ausgewandert nach Indien und arbeitet dort als Stricherin.
durch den Tot des Mörders Phoen!x wurde ich wieder zum Leben erweckt, denn ich hab ja noch eine Aufgabe die ein Phoen!x nicht mehr verhindern kann, da er nicht mehr existiert und hier einfach überlesen wird !
meine Aufgabe besteht darin ...
wer früher stirbt ist länger tot
  TopZuletzt geändert am: 19.03.2009 um 13:46 Uhr von AlöX
"Autor"  
Nutzer: ördböörmund-w
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.10.2008
Anzahl Nachrichten: 41

geschrieben am: 19.03.2009    um 21:41 Uhr   
erstmal zu schaun wo ich nach dem ganzen wirwar bin ... meine aufgabe war es meinen weg zu finden um den einen da zu finden der mit mir des eine da verhindern will ....
Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?

Vincent van Gogh
  Top