Auf den Beitrag: (ID: 1068153) sind "8" Antworten eingegangen (Gelesen: 984 Mal).
"Autor"

Männersache..

Nutzer: Tupsy
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 03.05.2004
Anzahl Nachrichten: 792

geschrieben am: 28.03.2009    um 01:06 Uhr   
..ein film von mario barth.

ich steh ja eigentlich gar nicht auf ihn, weil ich ihn absolut nicht witzig finde.
allerdings hat mich sein film, den ich heute gesehen hab, sehr überzeugt.

der ist von der geschichte her sehr "normal", aber von den witzen u.ä. sehr gut.
man kann sehr bei dem film lachen, aber auch mal ein, oder zwei tränen laufen lassen.
teilweise ist die story auch sehr real, kommt zwar nicht in jedem haushalt vor,
aber kann schon mal vorkommen.


Tagsüber arbeitet Paul (MARIO BARTH) in einer Berliner Zoohandlung und abends an seiner Karriere als Komiker. Zugegeben, seine Auftritte laufen mies… bis Paul anfängt, Witze über seinen besten Freund Hotte (DIETER TAPPERT, besser bekannt als Comedian Paul Panzer) und dessen Freundin Susi (ANJA KLING) zu reißen. Auf einmal läuft es auf der Bühne: Pauls Gags über Hottes Beziehungsgeschichten, nicht enden wollende Shopping-Orgien von Susi und den Pärchen-Kaffeeklatsch bei den Schwiegereltern sind ein Renner. Das Publikum tobt. Hotte und Susi auch. Und auf einmal steht Paul vor der schwersten Entscheidung seines Lebens: Verzichtet er auf die große Komikerkarriere? Oder bleibt er bei seinem neuen Erfolgsrezept - und setzt eine echte Männerfreundschaft aufs Spiel…?



sehr lohnenswert!

quelle: Link
In meiner psychisch soziologischen Konstellation,
manifestiert sich die absolute Dominanz deines Individuums.
  TopZuletzt geändert am: 28.03.2009 um 01:09 Uhr von Tupsy
"Autor"  
Nutzer: Karte
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.10.2003
Anzahl Nachrichten: 1499

geschrieben am: 28.03.2009    um 14:30 Uhr   
*tupsy zustimm*

Der Film ist mega :D
Hab ihn mittwochs schon gesehen in der Vorpremiere.
Selten bei einem Film so viel gelacht :)

Wozu ich sagen muss, ich hab Mario Barth schon live gesehen, und da
war er wesentlich besser :)
Ma schaun wie es dann im November wird.

Den Film muss man aber öfters sehen...schon allein weil Mario Barth 6 Rollen selber spielt.
Lohnenswert ist er ja :D
|+_Ich habe viele Fehler gemacht, doch bereuen möchte ich nichts.
Denn ohne sie, wäre ich nicht das was ich heute bin._+|

________________________________________________________________
Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schnurr
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2005
Anzahl Nachrichten: 896

geschrieben am: 29.03.2009    um 13:49 Uhr   
Ich war letzten Samstag drin.
Naja .. ich mag Mario Barth nicht so wirklich .. aber der Film war echt gut
Vorallem Paul Panzer <33 harrr
War schon ganz witzig =D

..btw ich war gessan im 'Kaufhaus Cop'
& muss sagen der hat mir schon besser gefallen .. hätte ich nicht gedacht.
εϊз
  Top
"Autor"  
Nutzer: Biro
Status: CF-Team
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2004
Anzahl Nachrichten: 6904

geschrieben am: 30.03.2009    um 10:34 Uhr   
also ich kann mich den meinungen nur bedingt anschließen

ich mag mario barth und seinen einfachen aber treffenden humor
wenn er auf der bühne steht

deshalb wollte ich mir männersache natürlich auch anschauen

jedoch sind die verpatzten szenen aus dem trailer für mich sehr viel lustiger
als die nicht-verpatzten aus dem film selbst.

Der Film ist recht solide und annehmbar als komödiantischer Unterhaltsfilm.
Er hat ein paar gute Lacher und eine nachvollziehbare Story.
Aber er ist weder ein Gagfeuerwerkt, noch urkomisch noch ein Riesenbrüller
den man gesehen haben sollte.
Ich fand den Film an sich nicht so schlecht wie es jetzt vielleicht den Anschein hat,
aber es ist für mich eher Sat1-Fernsehen als Kino.

Der Film versucht ernst zu sein mit dem was er erzählt und bleibt auch im Humor stets
ernst und wird nie albern. Gerade das macht ihn aber nicht immer sehr unterhaltsam.

Auch die Tatsache, dass Mario Barth in dem Film denkt irgendwelche "witzigen" kleinen Nebenrollen selbst noch spielen zu müssen passt irgendwie nicht.
Mal ganz abgesehen davon, dass die Verkleidungen immer so grandios sind als hätte
er einfach mal ne andere Frisur und spricht anders.

Alles in allem. Man kann sich den Film anschauen, muss man aber nicht. Denn in meinen Augen versucht der Film einerseits eine ernsthafte tiefgründige Komödie zu sein andererseits ein alberner Ulkfilm. Diese Gradwanderung hat er meiner Meinung nach nicht geschafft.
´¨)
¸.·´¸.·´¨) ¸.·*¨)
(¸.·´ (¸.·´ .·´
.·´ ¸.·*`
(¸.·´
  Top
"Autor"  
Nutzer: Phoen!x
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2005
Anzahl Nachrichten: 951

geschrieben am: 03.04.2009    um 12:36 Uhr   
wie kann man mario barth nich witzig finden?!

er erzählt ja auch keine direkten witze, sondern erzählt geschichten aus dem alltag die jedem schon selbst passiert sind....dadurch kann man sich (zumindest ich persönlich) kann mich in seine geschichten immer gut hinein versetzen und kann mich öfters auch damit identifizieren ...und die art und weise wie er die geschichten erzählt find ich witzig, und wie er seine freundin öfters durch den kakao zieht find ich toll

...wenn er nach seinen shows nach hause kommt kriegt er bestimmt von seiner freundin nen klatsch zur begrüßung. ich kann mir gut vorstellen das die nach jeder show sehnsüchtig mit dem nudelholz auf ihn wartet
Seit Dezember 2010 Rauchfrei
  TopZuletzt geändert am: 03.04.2009 um 12:40 Uhr von Phoen!x
"Autor"  
Nutzer: Schnurr
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2005
Anzahl Nachrichten: 896

geschrieben am: 04.04.2009    um 10:14 Uhr   
Zitat von: Phoen!x

...wenn er nach seinen shows nach hause kommt kriegt er bestimmt von seiner freundin nen klatsch zur begrüßung. ich kann mir gut vorstellen das die nach jeder show sehnsüchtig mit dem nudelholz auf ihn wartet
Ohhhja ... so wirds bestimmt sein.
εϊз
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tektonik
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.04.2009
Anzahl Nachrichten: 1

geschrieben am: 29.04.2009    um 10:31 Uhr   
Absolut genial der Film
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wavedancer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.06.2001
Anzahl Nachrichten: 3094

geschrieben am: 04.06.2009    um 13:01 Uhr   
Besser spät als nie, ne?!

Ich war richtig enttäuscht. Ich hatte vor dem Kinostart nur den Teil gesehen als Mario Barth da die Szene am Essenstisch mit Uwe Ochsenknecht spielt ... die fand ich saugeil ... aber der Rest ... tja, meistens ist es nur ein Geistesblitz.

  Top
"Autor"  
Nutzer: MendeMC
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.09.2002
Anzahl Nachrichten: 1630

geschrieben am: 15.06.2009    um 16:22 Uhr   
Tja Wave, da biste nicht allein. Es ist zwar schon länger her, wo ich den film sah, aber ich war auch derbe enttäuscht. Es ist mit einer der schlechtesten Filme die ich je sah...
Dove non c'e amore e perdono la strada diventa chiusa
Registriert seit: 26.10.2000
  Top