Auf den Beitrag: (ID: 1115213) sind "23" Antworten eingegangen (Gelesen: 2615 Mal).
"Autor"

Mindestens 15 Tote bei Massenpanik auf Loveparade

Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 24.07.2010    um 19:28 Uhr   

Bei der Loveparade in Duisburg hat es einen dramatischen Zwischenfall gegeben. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, kam es vor dem Veranstaltungsgelände zu einer Massenpanik in einem Tunnel. Dabei wurden nach WDR-Angaben mindestens 15 Menschen getötet und etwa Hundert verletzt, 45 davon schwer.

Vor dem eingezäunten Gelände des Güterbahnhofs hatte sich auch am Nachmittag noch der Besucherstrom gestaut, einige andere Teilnehmer wollten aber auch schon nach Hause. Der Tunnel war dabei ein Nadelöhr. Rund um den Beginn der Abschlusskundgebung um 17.00 Uhr entstand Gedränge unter Besuchern, die schnell auf das Gelände wollten. Nach ersten Schätzungen waren insgesamt rund eine Million Menschen bei der Loveparade.

Mehr als eine halbe Stunde vor der Massenpanik hatten Augenzeugen die Polizei vor der Gefahr gewarnt. "Wir standen mittendrin. Es hatten immer mehr Menschen noch versucht, zum Gelände zu kommen", sagte der 21-jährige Raver Fabio der dpa. "Wir waren schon durch den Tunnel durch und standen auf dem kurzen Stück vor dem Eingang. Dort ging es aber nicht weiter.» Einige Menschen seien über Zäune und eine Leiter geklettert.


gemeldet von:

Link
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 24.07.2010    um 19:31 Uhr   

einige unserer user waren bzw sind noch dort.

wir hoffen, sie kommen alle heil und unbeschadet zurück !!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DUDEK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.12.2006
Anzahl Nachrichten: 175

geschrieben am: 24.07.2010    um 20:00 Uhr   
Hallo,

Ja sehr schlimme sache bei der Loveparade, ich hoffe auch, dass unsere User heil nach Hause kommen. Tragisch ist auch, dass es sehr viele Tote gibt.

Grüße, DUDEK
*~Tage die unbekannt sind, die sind Wichtig!~*
  Top
"Autor"  
Nutzer: unforgivable
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.01.2007
Anzahl Nachrichten: 156

geschrieben am: 24.07.2010    um 20:35 Uhr   
meine schwester war dabei.. sie war zu dem zeitpunkt in dem tunnel.. sie ist zum glück heil rausgekommen.. sie konnte sich nicht melden, wir konnten sie nicht erreichen.. ich habe geweint, ich hatte so ne angst.. aber mir fällt so ein stein vom herzen, dass es ihr gut geht..
und sie hat erzählt, dass da iwelche bekloppten mit tränen- und reizgas rumgesprüht hätten einfach nur krank

und ich hoffe, unsere user kommen heil zurück.. ich hoffe, ihnen ist nix passiert.. mir geht das ganze so nah
mir fehlen dazu die worte
ich bin du.
  TopZuletzt geändert am: 24.07.2010 um 20:38 Uhr von unforgivable
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 24.07.2010    um 20:39 Uhr   
WDR meldet um 20:30 h:


Panik am Zugangstunnel

Nach Informationen des WDR soll es zu der Panik gekommen sein, als viele Menschen die Autobahn

59 überquert hatten und dann in den Tunnel liefen.

Kurz zuvor war das Gelände wegen Überfüllung geschlossen worden.

Das Veranstaltungsgelände wurde inzwischen für weitere Besucher gesperrt. Die Polizei gab Hinweise an die Teilnehmer und bat sie, in Richtung Hauptbahnhof zurückzugehen.


  TopZuletzt geändert am: 24.07.2010 um 20:41 Uhr von steinwolf
"Autor"  
Nutzer: DUDEK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.12.2006
Anzahl Nachrichten: 175

geschrieben am: 24.07.2010    um 20:46 Uhr   
Zitat von: unforgivable
meine schwester war dabei.. sie war zu dem zeitpunkt in dem tunnel.. sie ist zum glück heil rausgekommen.. sie konnte sich nicht melden, wir konnten sie nicht erreichen.. ich habe geweint, ich hatte so ne angst.. aber mir fällt so ein stein vom herzen, dass es ihr gut geht..
und sie hat erzählt, dass da iwelche bekloppten mit tränen- und reizgas rumgesprüht hätten einfach nur krank

und ich hoffe, unsere user kommen heil zurück.. ich hoffe, ihnen ist nix passiert.. mir geht das ganze so nah
mir fehlen dazu die worte
Hey Debby

ich bin froh, dass es deiner Schwester gut geht, und es ist natürlich dumm so eine Situation, aber sowas ist Schicksaal denk ich mal, ich will nichts falsches sagen, aber Schicksaale gibt es nun mal im Leben.
mir fehlt auch dazu das Wort, es is einfach unbeschreiblich

LG! DUDEK
*~Tage die unbekannt sind, die sind Wichtig!~*
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 24.07.2010    um 22:28 Uhr   
da fragt man sich wieso nur ein ein/ausgang benutzt wird für soviele leute und warum so ein kleines areal für höhstens 500.000 leute...ich mein die veranstalter wußten doch wieviele kommen da kann man doch nicht nur so ein kleies areal aussuchen dann hätten die die parade absagen sollen

zitat Dr. Motte:

"Die haben einen krassen Management-Fehler begangen. Wie kann man denn Menschen nur durch einen einzigen Zugang auf das Gelände lassen. Das ist ein Skandal", sagte der DJ dem "Berliner Kurier". Für ihn sei die Frage nach der Verantwortung klar. "Die Veranstalter sind schuld!" Sie hätten aus "reiner Profitgier" gehandelt. "Die haben doch gewusst, dass es voll wird. Was also haben Zäune und Security da zu suchen? Bei nur einem Zugang." Die Katastrophe sei "einfach schrecklich", sagte der Techno-Guru. "Mein Mitgefühl gilt den Familien der Toten und den Verletzten."


so eine schöne party kann so schnell zerstört werden...die loveparade sollte nur noch in großen städten statt finden bzw in städten wo man von mehreren seiten ran kommt und die sicherheit gewehrleistet ist

hoffentlich werden die wahren schuldigen zur rechenschaft gezogen und bekommen ihre strafe man sieht mal wieder wie wichtig profit ist und wie unwichtig sicherheit...lasst die loveparade wieder eine demo sein


hoffen wir das alle chatter die dort waren alle heil nach hause kommen und das ihnen nix passiert ist
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 25.07.2010    um 13:29 Uhr   
jetzt ist die toteszahl leider auf 19 gestiegen und auf 342 verletzte...und so wie es aussieht wird die loveparade wohl nie wieder statt finden
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: Wavedancer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.06.2001
Anzahl Nachrichten: 3095

geschrieben am: 25.07.2010    um 14:01 Uhr   
Wenn da mal nicht ein paar Klagen seitens Eltern, Angehöriger und sonstige gegen die Veranstalter folgen, sobald alles geklärt ist.

  Top
"Autor"  
Nutzer: DUDEK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.12.2006
Anzahl Nachrichten: 175

geschrieben am: 25.07.2010    um 21:52 Uhr   
DJ: "Himmel und Hölle lagen dicht beieinander"

19 Tote und über 340 Verletzte - das ist die tragische Bilanz der Massenpanik bei der Loveparade in Duisburg am Samstag (siehe auch Infobox). Langsam beginnt die Aufarbeitung des Dramas, das etwa der niederländische DJ Charly Lownoise hautnah "wie etwas völlig Surreales" miterlebte. "Ich sah Verletzte, Tote und heulende Menschen unter Schock. 40 Meter entfernt waren Leute am Tanzen, die gar nicht mitbekommen hatten, was passiert war. Himmel und Hölle lagen dicht beieinander", berichtete er.

Zitat von: DJ:

"Worte reichen nicht aus, um das Maß meiner Erschütterung zu erklären", sagte am Sonntag der Organisator der Loveparade, Rainer Schaller, bei einer Pressekonferenz in Duisburg. Gleichzeitig verkündete er das endgültige "Aus" der Technoparade: "Aus Respekt vor den Opfern und ihren Familien wird die Loveparade nie wieder stattfinden."

Link
*~Tage die unbekannt sind, die sind Wichtig!~*
  TopZuletzt geändert am: 25.07.2010 um 21:55 Uhr von DUDEK
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 26.07.2010    um 01:22 Uhr   
schade das es die lp nie wieder geben wird...allerdings der grund klingt mir ein bischen zu einfach aus respekt an den opfern...hätten die richtig geeplant wäre das alles garnicht passiert...

und wenn jede veranstaltung nie wieder statt findet aus respekt vor den opfern würde es ja gar keine mehr geben z.b. flugshows, f1 oder das konzert damals bei den toten hosen


naja kann man nix machen hoffentlich werden die schuldigen gefunden und zur rechenschaft gezogen

RIP LP
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: missy
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.08.2003
Anzahl Nachrichten: 1360

geschrieben am: 26.07.2010    um 13:53 Uhr   
"Eva Herman über das Loveparade-Unglück: Gott straft die Sünder"

Link
  TopZuletzt geändert am: 26.07.2010 um 13:53 Uhr von missy
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 26.07.2010    um 15:09 Uhr   

klasse artikel rausgesucht, missy ...*ggg*

die olle hat nicht nur EINEN neben sich laufen, sondern ne ganze armee.
  Top
"Autor"  
Nutzer: DUDEK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.12.2006
Anzahl Nachrichten: 175

geschrieben am: 26.07.2010    um 18:16 Uhr   
Mitlerweile sind es schon 511 Verletzte bei der Loveparade in Duisburg und 20 Toten die rede.
*~Tage die unbekannt sind, die sind Wichtig!~*
  TopZuletzt geändert am: 26.07.2010 um 18:17 Uhr von DUDEK
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 27.07.2010    um 00:29 Uhr   
die 511 entstehn aber mit den alkohol und drogenopfern(trotzdem schlimm 342 von dennen durch der massenpanik) hab video gesehn von spiegeltv über den samstagnicht normal alle am tisch sollten zur rechenschaft gezogen werden ALLE
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: HardstylezZz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.02.2008
Anzahl Nachrichten: 311

geschrieben am: 30.07.2010    um 21:26 Uhr   
einfach nur krank, wenn man die pressekonferenz der loveparade 2010 gesehen hat.

der eine sagt nichts dazu - der andere widerum: "die polizei blabla..."

allein wenn man schon bedenkt, dass die loveparade in bochum ausgefallen ist, sollte man mit mehr als 1 mio besucher rechnen.

wenn man dann die einschätzung von knapp 500.000 gesehen hat, kann man nur den kopf schütteln. das war ja nicht die erste loveparade, also hätte man sich mal die anderen besucherzahlen anschauen können. sorry aber die einschätzung hat meiner meinung nach irgendein "anfänger" gemacht - der keine ahnung davon hat.

die orte an denen die loveparade stattfand, wurden halt immer kleiner und das gelände war für die menge halt viel zu klein.


das sich der schuldige / die schuldigen nicht freiwillig melden ist klar, aber ich hoffe sie werden gefunden und bekommen 'ne "gerechte strafe" - die gibt es aber leider nicht.

es ist einfach respektlos den menschen gegenüber, die ihr leben lassen mussten - bzw. denen die trauern und alles NUR wegen grössenwahn / profitgier und anderen schlampereien!

wenn es um profit geht, sind alle schnell dabei - wo bleiben die leute, wenn es um verantwortung geht .. ?!

einfach nur sprachlos.

mein mitgefühl gilt den angehörigen und freunden, die auf der loveparade ihre lieben verloren haben.
  TopZuletzt geändert am: 30.07.2010 um 21:27 Uhr von HardstylezZz
"Autor"  
Nutzer: BarbielLein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.09.2010
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 21.09.2010    um 13:53 Uhr   
Das stimmt mit der loveparade üübelL schlLimm wenn man sich das malL so überlLeqt die qanzen. opfer,oder..?-.-
  Top
"Autor"  
Nutzer: MahatmaPanda
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.01.2010
Anzahl Nachrichten: 15

geschrieben am: 21.09.2010    um 18:24 Uhr   
Lerne mal Deutsch Kind ;) Dann Poste hier weiter sinnlose Kommentare auf alte Beiträge!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DUDEK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.12.2006
Anzahl Nachrichten: 175

geschrieben am: 24.09.2010    um 20:09 Uhr   
Die Loveparade ist doch schon längst vorbei, also ist dieser Beitrag sinnlos und alt.

*~Tage die unbekannt sind, die sind Wichtig!~*
  Top
"Autor"  
Nutzer: luckygoldstar
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.07.2002
Anzahl Nachrichten: 3610

geschrieben am: 26.09.2010    um 19:59 Uhr   
Zitat von: DUDEK
Die Loveparade ist doch schon längst vorbei, also ist dieser Beitrag sinnlos und alt.

Naja Janusz,

in diesem Fall kann man da echt geteilter Meinung sein. Ich selbst hab zwei Bekannte die dort ziemlich schwer verletzt wurden und für uns ist das Thema noch lange nicht alt und sinnlos, da ein solcher Vorfall auch im Kopf erstmal verarbeitet werden muss. Die eigenen Verletzungen sind mittlerweile zwar abgeheilt und auch nicht weiter tragisch, aber wenn Du mit anschauen musstest wie Menschen wenige Meter neben Dir sterben, dann dauert es bis sowas verarbeitet ist.
Wo ich Dir natürlich wiederum etwas zustimmen muss, dass es hier eigentlich nicht mehr wirklich zu einer konstruktiven Diskussion kommt, aber das ist ein anderes Thema.

Ciao Poldy!
*~*Lebe Dein Leben Du hast nur dieses Eine!*~*
  Top
"Autor"  
Nutzer: DUDEK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.12.2006
Anzahl Nachrichten: 175

geschrieben am: 01.10.2010    um 20:52 Uhr   
Zitat von: luckygoldstar
Naja Janusz,

in diesem Fall kann man da echt geteilter Meinung sein. Ich selbst hab zwei Bekannte die dort ziemlich schwer verletzt wurden und für uns ist das Thema noch lange nicht alt und sinnlos, da ein solcher Vorfall auch im Kopf erstmal verarbeitet werden muss. Die eigenen Verletzungen sind mittlerweile zwar abgeheilt und auch nicht weiter tragisch, aber wenn Du mit anschauen musstest wie Menschen wenige Meter neben Dir sterben, dann dauert es bis sowas verarbeitet ist.
Wo ich Dir natürlich wiederum etwas zustimmen muss, dass es hier eigentlich nicht mehr wirklich zu einer konstruktiven Diskussion kommt, aber das ist ein anderes Thema.

Ciao Poldy!
Hallo Marko,

Ja stimmt auch wieder, bin aber froh, dass deinen beiden Bekannten nicht mehr passiert ist.

Ciao Janusz!
*~Tage die unbekannt sind, die sind Wichtig!~*
  Top