Auf den Beitrag: (ID: 1139813) sind "18" Antworten eingegangen (Gelesen: 1539 Mal).
"Autor"

...herr von und zu guttenberg.....

Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 21.02.2011    um 06:40 Uhr   

naaa....was meint ihr?

wann wird unser über alles geliebter verteidigungsminister seinen (falschen?) doktorhut nehmen und sich wieder mit seinen ländereien und den problemen seiner erbschaft widmen?


  Top
"Autor"  
Nutzer: EmmaPeel
Status: Administrator
Post schicken
Registriert seit: 21.09.2009
Anzahl Nachrichten: 1093

geschrieben am: 21.02.2011    um 12:25 Uhr   
Ich glaub so 100% steht das noch gar nicht fest ob er wirklich geschummelt hat oder?

Er selber soll am WE schon gesagt haben, dass er seinen Posten abgeben will wurde aber überzeugt, das nicht zutun.

Bin mal gespannt, was aus der Sache wird
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht oder sich dahinter versteckt
  Top
"Autor"  
Nutzer: luckygoldstar
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.07.2002
Anzahl Nachrichten: 3610

geschrieben am: 22.02.2011    um 15:11 Uhr   
Also mein Kenntnisstand ist, dass er seinen Dr. Titel komplett ablegen möchte und wohl auch schon eingestanden hat, dass es Fehler in seiner Arbeit gibt. Allerdings wird es trotzdem eine Untersuchung der Uni Bayreuth geben und nur diese kann ihm den Titel aberkennen.
Wobei ich es nicht für richtig halte, dass man jetzt darüber diskutiert, dass er seinen Posten räumen sollte...ich denke er ist nicht so falsch auf seinem Ministerposten und sollte diesen auch behalten.
Naja schauen wir mal wie es sich entwickelt.
*~*Lebe Dein Leben Du hast nur dieses Eine!*~*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Power_Tower
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1448

geschrieben am: 24.02.2011    um 20:25 Uhr   
Zunächst finde ich, dass es richtig ist das er seinen Doktortitel abgibt und seine Fehler eingesteht (was ihn sehr menschlich aussehen läßt). Klar wird es Leute geben, die dann sagen, Minister und Vorbild und Vertrauensbruch etc....was man halt alles so liest und hört. Trotzdem finde ich, dass er einen sehr guten Job als Minister ausübt und ich stimme da auch Merkel zu, dass Guttenberg für seine hervorragende Arbeit als Minister eingestellt ist und nicht aufgrund eines Doktortitels.

Des Weiteren frage ich mich, wieso diese ganzen Tatsachen erst jetzt entdeckt wurden und öffentlich gemacht werden. Hätte man an der Uni Bayreuth nicht schon viel früher seine Doktorarbeit untersuchen sollen/können/müssen ???? Komplott ????

Man weiß es nicht gg
  Top
"Autor"  
Nutzer: EmmaPeel
Status: Administrator
Post schicken
Registriert seit: 21.09.2009
Anzahl Nachrichten: 1093

geschrieben am: 25.02.2011    um 10:50 Uhr   
Was ich spannend finde ist, daß er ja scheinbar (ich weiß es jetzt nicht zu 100%) den Kapitän der Gorch Fock entlassen hat ohne dem vorher die Chance gegeben zu haben sich zu dem Vorfall zu äußern......

In dem Zusammenhang frage ich mich, warum er dann nicht doch jetzt die entsprechenden Konsequenzen gezogen hat.
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht oder sich dahinter versteckt
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 25.02.2011    um 12:22 Uhr   
Zitat von: Power_Tower
............ Trotzdem finde ich, dass er einen sehr guten Job als Minister ausübt und ich stimme da auch Merkel zu, dass Guttenberg für seine hervorragende Arbeit als Minister eingestellt ist und nicht aufgrund eines Doktortitels.

Des Weiteren frage ich mich, wieso diese ganzen Tatsachen erst jetzt entdeckt wurden und öffentlich gemacht werden. Hätte man an der Uni Bayreuth nicht schon viel früher seine Doktorarbeit untersuchen sollen/können/müssen ???? Komplott ????

Man weiß es nicht gg

was, bitte schön, hat der denn bisher so tolles gemacht?

naja...uni bayreuth.....das sind halt auch franken.
aber nun werden sie offensichtlich wach.
jetzt kommen sie mächtig unter druck und es wird auch hier der betrugsvorwurf geprüft.
  Top
"Autor"  
Nutzer: AlöX
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2008
Anzahl Nachrichten: 458

geschrieben am: 25.02.2011    um 15:29 Uhr   
es ist doch immer wieder amüsant wie sich jeder das Maul zerreisst, vorallem im Bundestag -.-
Klar hat er Fehler gemacht (wer macht es nicht) und ja es muss bestraft werden dass er sich den Titel erschummelt hat, aber was soll denn der ganze Rotz bezüglich seines Amtes ???
Ich denke einfach dass es daran liegt, dass er von der Mehrheit des Volkes gemocht wird und alles was das deutsche Volk für gut empfindet, muss zerstört werden.
Es gibt bestimmt wichtigeres das geklärt werden muss als so nen Dr. Titel und bla, Deutschland hat weit aus grössere Probleme als ein "zu Guttenberg" !!!
Naja, wir werden daran eh nichts ändern können, da haben einige Leichen im Keller vergraben und diese Personen sollten sich erst mal an die eigene Nase packen, denn die grössten Verbrecher unseres Landes sitzen nun mal in der Politik !
wer früher stirbt ist länger tot
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 25.02.2011    um 15:32 Uhr   

wenn du wirklich recht hast, dann sitzt er natürlich am richtigen platz
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 25.02.2011    um 15:39 Uhr   

mal eine stimme aus dem ausland:

Neue Vorwürfe gegen Guttenberg

Die Universität Bayreuth hat dem deutschen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg den juristischen Doktortitel aberkannt – doch die politische Aufregung in Deutschland bleibt. Noch mehr böses Blut erzeugte Guttenberg am gestrigen Donnerstag: Er kündigte eine Werbekampagne für den Dienst in der Bundeswehr an – und zwar hauptsächlich in den Springer-Medien „Bild“, „Bild am Sonntag“ und „Bild.de“, gerade jene Medien, die stets äußerst wohlwollend über Guttenberg berichten.

„Keine kleinen Fehler“

Die Opposition ist ohnehin nicht gut auf den beliebten CSU-Politiker zu sprechen, der etliche Passagen fremder Texte ohne Quellenangabe in seine Dissertation übernommen hat. So erklärte etwa die Grüne Katrin Göring-Eckardt, der Minister tue immer noch so, als handle es sich um einen „kleinen Fehler, der irgendwie nebenbei passiert“. Göring ist in ihrer Funktion als Bundestags-Vizepräsidentin auch Mitglied im Ältestenrat des Parlaments. Das Gremium, das sich unter anderem auch mit aktuellen Streitigkeiten befasst, besprach gestern die Causa Guttenberg. Kritisch über die Doktorarbeit hatte sich zuvor auch der CDU-Politiker und Bundestagspräsident Norbert Lammert geäußert.

Umstrittene Geldflüsse

Der Präsident der Uni Bayreuth, Rüdiger Bormann, teilte mit, man prüfe nun weiter, ob Guttenberg die Promotionskommission getäuscht habe. Der Vorgang werde einige Wochen dauern. Indes berichtete der Berliner Tagesspiegel, dass 747.764,36 Euro zwischen 1999 und 2006 von der Rhön Klinikum AG an die Uni Bayreuth für einen neuen Lehrstuhl an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät geflossen seien. Guttenberg saß von 1996 bis 2002 im Aufsichtsrat der Rhön Klinikum AG, seine Familie hielt dort ein Aktienpaket.

Link


immerhin kann man denen nicht vorwerfen, dass sie wahlpolitischen nutzen aus den verfehlungen des schummelbarons ziehen wollen
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 25.02.2011    um 17:33 Uhr   

hallo???

die liebe und die zuneigung des volkes zu unserem schummelprinzen des volkes scheint begrenzt. gefunden heute gegen 17:00 uhr



die komplette (aktuelle) umfrage

Link

  Top
"Autor"  
Nutzer: Power_Tower
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1448

geschrieben am: 26.02.2011    um 12:04 Uhr   
Zitat von: steinwolf
was, bitte schön, hat der denn bisher so tolles gemacht?
Er hat der Bundeswehr wieder eine bessere Struktur gegeben. Wehrpflicht abgeschafft und dafür Freiwillige nur noch zu ziehen, die auch willig sind ihre Karriere bei der Bundeswehr zu machen und das Land zu verteidigen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 26.02.2011    um 14:11 Uhr   

na dann.... mit hellseherei kann ich allerdings wenig anfangen.

die struktur der bw wird zur zeit (zum x.-mal????) noch emsig diskutiert, beschlossen ist noch gar nichts.

die wehrpflicht ist nicht abgeschafft!!!!
lediglich zur zeit ausgesetzt.

also alles nur blendgranaten?
wenn auch die lakaien des gutsherrn fleißig die stiefel putzen, ob er wirklich was bringt, muss sich erst noch beweisen.
mit lug und betrug alleine wird das nicht gehen.

allerdings ist das hochjubeln des schummelprinzen durch die BLÖD-zeitung nicht zu unterschätzen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Ursprung
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.03.2007
Anzahl Nachrichten: 427

geschrieben am: 27.02.2011    um 11:38 Uhr   
uh guttenberg hat scheiße gebaut vor jahren, wow, jetzt sollten wir ihn mal alle richtig dissen wie schlimm das doch ist.

Klar das die Linken da natürlich gleich wieder drauf los gehen ....

wie kleine Kinder die schrein "lügner lügner lügner."

Man sollte aber eher mal sehen was er macht und wie er arbeiten und derzeitig kann ich mich darüber nicht beschweren.

Will auch gar nicht wissen was manche von uns hier schon alles angestellt haben, wölltet ihr das man euch damit dann noch aufzieht und es euch den Job kostet, obwohl es eigentlich rein gar nichts mit eurer Leistung zu tun hat.

Mir ist sowas wayne.

Aber die meisten offizier sind bei uns der gleichen meinung, das dies ans Tageslicht gekommen ist weil er den Kapitän abgesebelt wurde.

----------------

Sollte uns aber eh nicht interessieren gibt größere Baustellen in Deutschland wie Benzinpreise, Lebensmittelpreise die derzeitig explodieren.
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 27.02.2011    um 22:18 Uhr   

inhaltlich gehe ich mal nicht auf ursprungs beitrag ein. dazu ist ja fast alles schon vorher geschrieben.

aber ein gleichnis fällt mir schon ein:

vor langer zeit, in einem fernen land. das war das reich der gutsherrn, prinzen und barone.
ihnen dienten viele lakaien in städten und auf dem land.

da geschah es, dass zentral in der nähe des marktplatzes, mitten in der nacht, einige menschen einen tv-laden besuchten.
die türe war natürlich fest verschlossen. aber da sie nun eimal da waren, wollten sie auf jeden fall einige dinge eink(l)aufen.
dabei ging ganz aus versehen die glastüre in tausend scherben.
sie suchten sich im laden ein tv-gerät und eine feine stereoanlage aus.

dann geschah ein kleines versehen: sie vergaßen, zu bezahlen. war ja auch nicht schlimm, schließlich war ja auch kein verkäufer anwesend. eigentlich ja auch nur eine kleine lässliche sünde.
ansonsten waren sie ja nette zeitgenossen und dazu noch gute mitarbeiter in einem handwerksbetrieb.

plötzlich aber ein geschrei auf dem marktplatz. da rief doch tatsächlich ein passant ganz laut:
"haltet die diebe! da wurde gestohlen!"

das aber paßte den bürgerlichen anwohnern des marktplatzes gar nicht.
was soll das, sagten sie. so ein lärm nachts auf der straße. unverschämt!
"gebt endlich ruhe, wir wollen schlafen!" brüllten sie aus ihren fenstern.

einer rief sofort bei der polizei an. "sie müssen sofort einschreiten. hier brüllt einer auf dem marktplatz laut rum und stört meinen schlaf. kommen sie sofort und nehmen den randalierer fest."



  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 01.03.2011    um 14:28 Uhr   

tja... nun ist da heute schon geschichte.

weg ist er.... und thema ist nur noch: wer wird neuer verteidigungsminister?


was lernen wir daraus?

wer sich hoch stapelt, kann auch tief fallen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: EmmaPeel
Status: Administrator
Post schicken
Registriert seit: 21.09.2009
Anzahl Nachrichten: 1093

geschrieben am: 01.03.2011    um 16:57 Uhr   
Das wurde auch Zeit ehrlich gesagt. Er kann nicht auf der einen Seite den "Saubermann" spielen und sich dann so etwas leisten......
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht oder sich dahinter versteckt
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 02.03.2011    um 14:26 Uhr   


  TopZuletzt geändert am: 02.03.2011 um 14:28 Uhr von steinwolf
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 05.03.2011    um 20:15 Uhr   

  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 11.03.2011    um 19:39 Uhr   

im i-net gefunden:


Frau Guttenberg sucht verzweifelt in der Küche herum und ruft laut "wo ist denn der Schaumschläger".

Da rufen die Kinder: "Aber Mutti, der ist doch wieder in Afghanistan!"

  Top