Auf den Beitrag: (ID: 1185613) sind "2" Antworten eingegangen (Gelesen: 174 Mal).
"Autor"

Doch nichts für mich?

Nutzer: Zimtpferd
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2018
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 16.04.2020    um 09:36 Uhr   
Ich habe sehr spät nochmal angefangen zu studieren, mit 35. Ich hatte einfach neben dem Mutteralltag nochmal Lust auf was Neues ..

Aber nun denke ich, dass es ein Fehler war. Schon im 2. Semester sollten wir eine Hausarbeit schreiben und ich hatte gerade so eine 4.0, weil ich auf gutem Fuß mit dem Professor bin..

Nun steht schon wieder eine an und ich hab eine sch... Angst! Kennt das jemand? So Prüfungsangst, aber es ist ja nichtmal so richtig eine Prüfung..

Was soll ich jetzt machen? Hinschmeißen?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Hechty
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.03.2018
Anzahl Nachrichten: 17

geschrieben am: 17.04.2020    um 08:21 Uhr   
Also wenn ich dich mal beruhigen darf. Dass man die ersten Hausarbeiten in den Sand setzt oder zumindest schlechte Noten bekommt, ist völlig normal. Zumindest bei den meisten Studenten.
Eine Hausarbeit zu verfassen ist schließlich eine Art Handwerk, das man erstmal erlernen muss. Leider wird im heutigen Unialltag sofort verlangt, dass man es bereits beherrscht,
was natürlich unmöglich ist. Von daher würde ich dir erstmal empfehlen, nicht in den Sack zu hauen und weiter am Ball zu bleiben. Deine Noten werden sich im Laufe des Studiums verbessern.
Du weißt dann immer besser worauf es ankommt und was die Dozenten lesen wollen.

Wenn du trotzdem Hilfe bei deiner nächsten Hausarbeit brauchst, kannst du auch hier mal vorbei schauen: Link ...ist zwar nicht ganz korrekt
aber Prüfungsangst ist ein ernstzunehmendes Thema und es gibt nicht wenige, die dadurch unter ihren Möglichkeiten bleiben. Wäre doch schade drum. Nur Mut, du schaffst es ;)

LG
  TopZuletzt geändert am: 17.04.2020 um 08:25 Uhr von Hechty
"Autor"  
Nutzer: Stenny
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2018
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 15.05.2020    um 10:00 Uhr   
Nein nicht aufgeben, es wird schon!
  Top