Auf den Beitrag: (ID: 606453) sind "2" Antworten eingegangen (Gelesen: 220 Mal).
"Autor"

Ein endloser traum

Nutzer: Lord-Sadamor
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.01.2003
Anzahl Nachrichten: 10

geschrieben am: 25.05.2005    um 16:55 Uhr   
EIN ENTLOSER TRAUM

Ich warte auf die Nacht
lasse mich treiben
auf den Wellen meiner Träume.
Ich stehe auf dem Hügel
und hinter den Wolken
weht noch immer der Wind
und nimmt mir meine Zweifel.

Ein endloser Traum
ein Traum von Dir.
Ich glaube, ich erhalte
ein Zeichen von Dir.
Heute Nacht möchte ich auch
meine Gefühle verbergen
wie Du es machst.
Ich will die Nacht
mit Dir zusammensein!

Ich jage jede Nacht
bin der Sklave meines Traumes.
Eine bebilderte Szene
steigt im Dunst auf.
Wir spielen ganz verwegene,
gefühlvolle Spiele.
Ich wende meine Augen ab
und verberge meine Scham.

Ich sehe,
wie all die Blumen dahinwelken
im erhitzten Lebenshauch
des dämmenden Tages.
Ich erwache im Frühling
und küsse Dein Gesicht,
das so süß und brennend
heiß ist.
Ich spüre Deine Umarmung
und schmelze dahin.

Ein endloser Traum, ein Traum von Dir...


  Top
"Autor"  
Nutzer: Lord-Sadamor
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.01.2003
Anzahl Nachrichten: 10

geschrieben am: 25.05.2005    um 16:58 Uhr   
Engel der Nacht
Engel der Nacht

Ich sah ihn im Traum

umhüllt vom Nebel der Zeit,
unwirklich und doch real,
weit weg und doch so nah bei mir!
Ein Wesen
von einem anderen Ort,
ein Schleier aus ätherischer Schönheit umgab ihn!
Ein Wesen geboren aus Liebe und Vertrauen
eine Gestalt aus Schimmernden Licht.

Den Letzten Engel auf Erden hab ich erblickt
ich sah die Liebe in deinem Gesicht
und wuste genau
dich mein Schatz vergesse ich nicht!

Engel mag es überall noch geben
für mich gibt es nur den einen
und er trägt deinen Namen!

Du wirst immer mein Engel der Nacht bleiben!

Denn durch deine Hilfe, hab ich die Pfade der Dunkelheit durchschritten und sah das Licht der Sterne.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Da-rin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2004
Anzahl Nachrichten: 219

geschrieben am: 25.05.2005    um 16:59 Uhr   
auch guuuuuut! ><
Adolf H... dem sein Bart ist einer von besond'rer Art.
Kinder, da ist etwas faul; so ein kleiner Bart und so ein großes Maul.
[Berthold Brecht]
  Top