Auf den Beitrag: (ID: 609543) sind "15" Antworten eingegangen (Gelesen: 236 Mal).
"Autor"

Gefallene Engel

Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 10.09.2005    um 17:09 Uhr   
Von Stummen Tränen benetzt das Gesicht,
sieht er auf in die himmlische Ferne.
Derengel sehnt sich anch einem Licht,
doch graue Wolken vertreiben die Sterne.

Er sinkt auf die knie, von verzweiflung geplagt,
ein Schrei entflieht seiner Kehle.
Die gebrochenen Flügel berührt er verzagt,
mit ihnen zerbrach seine Seele.

Der Engel vermißt seine himmlisches Leben,
die Gefährten, geflügelt wie er einst war.
Im Herzen wünscht er sie würden vergeben,
was durch seine Fehler geschah.
Geändert am 11.09.2005 um 17:31 Uhr von Seelenklempner
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kirschbaumfee
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.06.2004
Anzahl Nachrichten: 108

geschrieben am: 10.09.2005    um 19:31 Uhr   
[i][schwarz]das is schön
wo hast du dich denn die ganze Zeit versteckt?! ;) meld dich mal^^
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 10.09.2005    um 22:19 Uhr   
Ich hab zur Zeit ziemlich viel Stress. Außerdem verpass ich dich ständig. ich würd gern mal wiedere unter deinen baum kommen süße. ich hoffe wir sehen uns bald.

hdl peter
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kirschbaumfee
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.06.2004
Anzahl Nachrichten: 108

geschrieben am: 11.09.2005    um 00:07 Uhr   
[i][schwarz]-grml- Du sollst mich nicht immer verpassen *g* aber wie es scheint hast du Recht..
Du bist jederzeit unter meinem Baum willkommen, Großer..

hdal Steffi
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 11.09.2005    um 08:22 Uhr   
Ich bemüh mich. wir werden uns wieder sehen..irgendwann.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kirschbaumfee
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.06.2004
Anzahl Nachrichten: 108

geschrieben am: 11.09.2005    um 12:31 Uhr   
[i][schwarz]irgendwann kann ja erst in ner Ewigkeit sein
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 11.09.2005    um 17:31 Uhr   
Die Ewigkeit muss reichen. mehr kann ich dir net bieten... und mehr würde ich auch net durchstehen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kirschbaumfee
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.06.2004
Anzahl Nachrichten: 108

geschrieben am: 11.09.2005    um 18:47 Uhr   
[i][schwarz]da hast du auch wieder Recht..
wir verpassen uns ja echt immer -.-"
weißte was ich geb dir jetzt einfach mal hier im Forum meine Müll-E-mailAddresse *g*
[email protected] ...schreib einfach mal =)
Geändert am 11.09.2005 um 18:48 Uhr von Kirschbaumfee
  Top
"Autor"  
Nutzer: -TiMMeY-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.07.2005
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 11.09.2005    um 21:13 Uhr   
;P hey ich wollt nur mal sagen das dein gedicht echt super klasse ist *wieda langsam zur seite geh um euch nicht zu stören*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rosenrot_22
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2003
Anzahl Nachrichten: 713

geschrieben am: 11.09.2005    um 21:23 Uhr   
[/schwarz] [rot] [i] Schönes Gedicht, aber irgendwie finde ich es traurig

Schreib weiter so schöne Gedichte

-lg Rose-
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 12.09.2005    um 07:21 Uhr   
ich bemüh mich
Geändert am 12.09.2005 um 07:22 Uhr von Seelenklempner
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 12.09.2005    um 07:21 Uhr   
nur die müll adresse ??
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kirschbaumfee
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.06.2004
Anzahl Nachrichten: 108

geschrieben am: 12.09.2005    um 11:34 Uhr   
[i][schwarz]*lach* mhm... du kriegst dann schon meine richtige, aber ich hab keine Lust die ins Forum zu posten..^^
  Top
"Autor"  
Nutzer: Da-rin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2004
Anzahl Nachrichten: 219

geschrieben am: 12.09.2005    um 15:15 Uhr   
[i][schwarz]Eyh Peter, echt mal, Steffi hat recht, komm ma wieder in den Chat und klempne Seelen.
Adolf H... dem sein Bart ist einer von besond'rer Art.
Kinder, da ist etwas faul; so ein kleiner Bart und so ein großes Maul.
[Berthold Brecht]
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 12.09.2005    um 17:49 Uhr   
wann seit ihr denn on ?? so zeitmäßig...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seelenklempner
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2004
Anzahl Nachrichten: 66

geschrieben am: 13.09.2005    um 21:17 Uhr   
Letzte Schritte

Nur noch zehn Schritte
Der Wind weht ihr sanft ins Gesicht
Die Sonne steht tief und scheint ihr in die Augen
Sie sieht nicht mehr, was sie umgibt

Nur noch neun Schritte
Die Erinnerung erwacht in ihrem Kopf
Warum brach man ihr Herz so oft ?
Wie viel Liebe fehlte ihr ?

Nur noch acht Schritte
Ein Leben lang verstoßen und allein
Sie kann dem Schmerz nicht mehr entfliehen
Sie will nie mehr verlassen werden

Nur noch sieben Schritte
Sie erfror in der Kälte der Heuchelei
Gekettet an die Vergangenheit sieht sie keine Zukunft mehr
Die Einsamkeit lässt sie zerbrechen

Nur noch sechs Schritte
Der Wind weht stärker durch ihr langes Haar
Der Himmel hat sich rot gefärbt
Ein Vogel singt, doch sie hört ihn nicht mehr

Nur noch fünf Schritte
Stimmen schwirren in ihrem Kopf
Sie sagen nichts, was sie aufhalten könnte
Ihr Herz fängt an zu weinen

Nur noch vier Schritte
Sie erkennt die Klippen unter sich
Das Wasser schäumt, wenn es ans Ufer schlägt
Sie hat keine Angst vor der Tiefe

Nur noch drei Schritte
Je mehr sie zweifelt, desto schneller geht sie voran
Das Eis, das ihre Seele fesselte, beginnt langsam zu schmelzen
Die Grausamkeit der Menschen ist so weit weg

Nur noch zwei Schritte
Alles vor ihr verschmilzt zu einer warmen Einheit
Etwas ruft sie wieder und wieder aus dem Abgrund
Ihr Herz fängt an zu schweigen

Nur noch ein Schritt
Sie wischt eine letzte Träne weg und springt in die Ewigkeit
Zum ersten Mal ist sie glücklich und frei
Der Wind trägt sie in den Sonnenuntergang
Eine große schwarze Gestalt mit strahlenden Augen nimmt sie in den Arm
Sie spürt weder Schmerz noch Angst
Sie genießt es, sich geborgen fühlen zu können
Nur noch unendlich viele Schritte bis zum Himmel
Doch diesmal ist sie nicht allein...

in Gedenken an Nadine Groitzsch

Geändert am 13.09.2005 um 21:23 Uhr von Seelenklempner

Geändert am 13.09.2005 um 21:24 Uhr von Seelenklempner
  Top