Auf den Beitrag: (ID: 610733) sind "1" Antworten eingegangen (Gelesen: 177 Mal).
"Autor"

du bist auch nur ein teil der Natur

Nutzer: Süßegöre
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.09.2004
Anzahl Nachrichten: 61

geschrieben am: 19.10.2005    um 20:11 Uhr   
Ein Blatt weht im Wind
wohin wird seine reise gehn?
sanft schwebt es dahin, von der Natur gelenkt
der Erde natürlichen Dünger es schenkt
Eine Wahl hat es keine
ob es will oder nicht es fliegt von alleine
doch hat alles seinen Sinn
ein jedes bewegt sich keiner weiß wohin!
Gewiß, wir bestimmen selbst ob wir laufen oder stehn,
was wir sagen was wir verstehn,
doch auch uns wird die Natur lenken, sie bestimmt was passiert
Wir werden Geboren Leben und Sterben
genauso ergehtz unsern Erben...
liebe mich dann wenn ich es am wenigsten verdient habe, dann brauch ich es am meisten
  Top
"Autor"  
Nutzer: Da-rin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2004
Anzahl Nachrichten: 219

geschrieben am: 20.10.2005    um 15:05 Uhr   
[i][schwarz]Hey Melle, scheen, das Gedicht. ^^
Bai
Adolf H... dem sein Bart ist einer von besond'rer Art.
Kinder, da ist etwas faul; so ein kleiner Bart und so ein großes Maul.
[Berthold Brecht]
  Top