Auf den Beitrag: (ID: 610833) sind "2" Antworten eingegangen (Gelesen: 227 Mal).
"Autor"

Tränen im Regen

Nutzer: Da-rin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2004
Anzahl Nachrichten: 219

geschrieben am: 25.10.2005    um 13:43 Uhr   
[i][schwarz]Ich stehe hier heimlich und weine,
langsam rasseln die Tränen an mir herunter,
suchen sich den Weg durch mein verweintes Gesicht,
tropfen lieblich auf mein Herz,
doch es regt sich nicht.
Jeden Tag das gleiche Spektakel,
Regen hindert mich nicht.
Die Tränen, die mir noch so lieblich scheinen,
bringen auch den Himmel zum Weinen.
Mein Herz, es schmerzt, es will hier weg,
doch bewegt es sich nicht vom Fleck.
Durchnässt, steh ich da,
die Tränen mehren die Regentropfen,
langsam vom Himmel auf mich herab fallend.
Heimlich weine ich weiter,
hier an diesem Ort...




Geändert am 25.10.2005 um 14:20 Uhr von da-rin
Adolf H... dem sein Bart ist einer von besond'rer Art.
Kinder, da ist etwas faul; so ein kleiner Bart und so ein großes Maul.
[Berthold Brecht]
  Top
"Autor"  
Nutzer: optic-rn
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.10.2005
Anzahl Nachrichten: 76

geschrieben am: 25.10.2005    um 17:21 Uhr   
schön
  Top
"Autor"  
Nutzer: Da-rin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2004
Anzahl Nachrichten: 219

geschrieben am: 27.10.2005    um 15:06 Uhr   
[i][schwarz]*lol*
Danke Steffi, für die vielen Worte...
Adolf H... dem sein Bart ist einer von besond'rer Art.
Kinder, da ist etwas faul; so ein kleiner Bart und so ein großes Maul.
[Berthold Brecht]
  Top