Auf den Beitrag: (ID: 613283) sind "1" Antworten eingegangen (Gelesen: 313 Mal).
"Autor"

Der Blick zum Himmel

Nutzer: DeathDream
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.11.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 09.02.2006    um 21:30 Uhr   
[blau]Der Blick zum Himmel

Ich stehe am Abgrund in tiefer Nacht,
meine Augen starren in den Himmel.
Sehe die Sterne so hell und klar.

Ich spüre meine Seele,
den Wunsch nach Freiheit.
Den Wunsch nach einem besseren Leben.

Senke ich meinen Blick,
so schaue ich in einen kalten und einsamen Käfig.
Meine Seele wird so schwer.

Verfalle in Depressionen..
Will doch nur fort von hier.

Ich schaue erneut nach oben,
werde mir meine Freiheit holen.
Will es mich wagen.

Ich drehe mich um,
mit einem Lächeln im Gesicht.

Mache mich von allen Gedanken frei
und freue mich auf meine Erlösung.
Ich schließe meine Augen,

..und lasse vom Leben los!


written by DeathDream
Geändert am 09.02.2006 um 21:30 Uhr von DeathDream
Mit jedem Tag den ich älter werde, steigt die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rhoda
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.04.2005
Anzahl Nachrichten: 153

geschrieben am: 09.02.2006    um 21:41 Uhr   
[i][schwarz]schönes gedicht, es löst was aus ..
gut geschrieben..
Wenn die Liebe regiert, muss alles andere schweigen
  Top