Auf den Beitrag: (ID: 741223) sind "20" Antworten eingegangen (Gelesen: 1219 Mal).
"Autor"

Schuluniform?!

Nutzer: -Landzer-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1025

geschrieben am: 09.07.2003    um 13:11 Uhr   
Eine Frage die vor einiger Zeit zur Sprache kam:
Soll in Deutschland, nach englischem Vorbild, die einheitliche Schuluniform zur Pflicht werden?

[i]Vorteile einer Schuluniform:[/i]

- Zeitersparnis bei der Auswahl der Schulkleidung am Morgen vor der Schule und in dem Geschäft beim Kauf
- die soziale Herkunft kann nicht an der Kleidung festgemacht werden
- die einheitliche Kleidung fördert die Entstehung einer "Wir"-Gruppe über die Gemeinsamkeit Schuluniform

[i]"Nachteile" einer Schuluniform:[/i]

- Kinder müssen sich in der Schule über eigene Leistungen definieren; das 150 Mark-Joop-Hemd zeugt nun nicht mehr von der "Leistungsfähigkeit" der Eltern und somit des Kindes
- die ehemalige "Individualität" weicht neuen Attributen, die differenziernd wirken
- teilweise "Immunität" gegenüber der Werbung; ein wichtiges Massenkaufverhaltenslenkungsinstrument verliert etwas an Notwendigkeit und ausgeübtem Zwang
  Top
"Autor"  
Nutzer: Night_Flyer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.09.2001
Anzahl Nachrichten: 185

geschrieben am: 09.07.2003    um 13:39 Uhr   
Find ich gut, es wirkt einheitlich und ausserdem ist das ganz scharf weil dann die Mädchen bestimmt in halblangen Röcken rumlaufen, ne abe rmal im ernst, ich finde es cool mit den uniformen, so entstehen auch keine probleme in sachen Klamotten dass jmd. z.b. ausgegrenzt wird weil er ne scheiss Kleidung trägt
  Top
"Autor"  
Nutzer: Bernd_89
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.07.2003
Anzahl Nachrichten: 1

geschrieben am: 09.07.2003    um 13:42 Uhr   
HI! Tja ich komm aus Österreich und bei uns ist die Uniform auch nicht Tagesordnung! Doch nun wetrde ich fünf jahre eine Schule für Tourismus besuchen, und dort ist es Pflicht!! Doch ich habe damit keine Probleme!! Liebe Grüße aus dem herrlichen Österreich ins schöne Deutschland!! CU Bernd
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Landzer-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1025

geschrieben am: 09.07.2003    um 13:47 Uhr   
Ich bin auch dafür.

mal davon abgesehen, dass ich hübsche (ältere) mädels in schuluniform geil find, hätte eine einführung trotzdem viele vorteile.
Geändert am 09.07.2003 um 13:49 Uhr von -Landzer-
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Knuffi-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.05.2002
Anzahl Nachrichten: 657

geschrieben am: 09.07.2003    um 13:52 Uhr   
[blau]Ich weiß nich, ich finde eine Schuluniform irgendwie voll blöd. Alle Leute rennen gleich rum. Das ist doch auch langweilig. Es mag okay sein, wenn man es von anfangan kennt, doch wenn sich daran in der 7. oder höheren Klasse noch dran gewöhnen soll, find ich es blöd.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Das_UFO
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.01.2003
Anzahl Nachrichten: 736

geschrieben am: 09.07.2003    um 17:00 Uhr   
Jo so geile Uniformen wie die bei Final Fantasy 8 hatten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: sunwatcher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.08.2002
Anzahl Nachrichten: 1841

geschrieben am: 09.07.2003    um 18:34 Uhr   
naja ich weiß nicht ...
klar wenn die mädels kurz tragen würd es sicherlich nett ausschaun aba was is mit den die dafür echt net die beine haben?
ich würd sagen das diese mädels dann wirkliche probleme bekommen mit ihrem aussehn was sie sonst vielleicht "wegtragen" können durch hosen oda so ...
und naja ich als männlicher part der schulbevölkerung würde wohl auch eher aussehn wie son kellner
muss ich net haben


Wer braucht schon Zeit
wenn man genug Raum hat ?
  Top
"Autor"  
Nutzer: JesusLovesYou
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.11.2002
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 09.07.2003    um 20:14 Uhr   
[schwarz]Eine strikte Einhaltung der Tragung von Schuluniformen würde den Anstoß zu einem erneuten Schritt in Richtung Vereinheitlichung geben. Niemand ist mehr fähig, sich durch Kleidung aus der Masse hervorzuheben. Ein erheblicher Nachteil dieser Regelung.

Viele Schüler sehen die Schule als eine Bühne an, auf der man sich profilieren muss, um zu bestehen. Dieser Drang würde erheblich zurückgeschraubt werden. Natürlich auch die Unterdrückung derer, welche aus finanziellen Gründen nicht bestehen können. Dies ist ein nicht zu verachtender Vorteil.

Ich persönlich ziehe aber die Individualität des Einzelnen der Gegenwirkung zur Unterdrückung sozialer Herabsetzung vor - aus diesem Grunde bin ich gegen die Regelung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Landzer-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1025

geschrieben am: 09.07.2003    um 21:12 Uhr   
(zitat)Niemand ist mehr fähig, sich durch Kleidung aus der Masse hervorzuheben. Ein erheblicher Nachteil dieser Regelung(/zitat)

wo ist da der nachteil? Dadurch wird es nötig, sich mit seinem charakter aus der masse hervorzuheben. Die schüler lernen so, wieder mehr auf wichtige werte zu achten, statt auf statussymbole wert zu legen.

(zitat)Viele Schüler sehen die Schule als eine Bühne an, auf der man sich profilieren muss, um zu bestehen. Dieser Drang würde erheblich zurückgeschraubt werden(/zitat)

Schon wieder ein vorteil, den du als nachteil bezeichnest. Wo ist der vorteil, wenn die schule als laufsteg missbraucht wird? Die schule ist zum lernen da! Und lernen soll man mitunter, sich auch ohne einen markennamen auf der brust, profilieren zu können.

(zitat)Ich persönlich ziehe aber die Individualität des Einzelnen der Gegenwirkung zur Unterdrückung sozialer Herabsetzung vor - aus diesem Grunde bin ich gegen die Regelung(/zitat)

jeder behält doch seine individualität. es wird dadurch nur geschult, auf andere dinge, statt auf statussymbole, zu achten. deine "individualität", die scheinbar nur durch kleidung zum ausdruck kommt, kann am nachmittag sowie am wochenende, ausgiebig ausgelebt werden.

raus mit dem kapitalismus aus den deutschen schulen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Matrix2000
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 628

geschrieben am: 09.07.2003    um 21:50 Uhr   
[i][/rot]ich muss landzer recht geben. Sehe es genauso wie er. Warum sollte es nicht gehen und diese Ausreden, von wegen Umgewöhnung ... mein Gott, auch das wird klappen. Es klappt ja auch in anderen Ländern, warum sollte es nicht auch hier funzen?
Gut ich bin eh schon mehr oder weniger aus der schule raus, aber trotzdem, man hört immerwieder das schüler auf Grund ihrer Kleidung diskriminiert werden, das wäre dadurch ja nun eingeschränkt.
Und von wegen persönliche Freiheit ... es geht doch nur darum, das man mit einer Uniform nicht mehr "cool" aussieht. Man dann nicht mehr so lässig abhängen kann ... liegt das echt an einer Uniform? Als wenn Kleidung den Charakter ausmacht. Bei einigen scheint es ja so.

Gruß Trix
  Top
"Autor"  
Nutzer: JesusLovesYou
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.11.2002
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 09.07.2003    um 22:42 Uhr   
(zitat)wo ist da der nachteil? Dadurch wird es nötig, sich mit seinem charakter aus der masse hervorzuheben. Die schüler lernen so, wieder mehr auf wichtige werte zu achten, statt auf statussymbole wert zu legen.(/zitat)

[schwarz]Sicher, da stimme ich dir voll und ganz zu. Allerdings kann man seine Ansichten durch die Kleidung nach außen tragen. Ist es dir lieber, wenn jeder einzelne völlig gleichartig aussieht? Wo bleibt die Individualität? Sie spiegelt sich nicht allein im Charakter, sondern zu einem gewissen Teil auch im Äußeren wieder. Es mag nicht angenehm sein und unserer Meinung entsprechen, aber dies wird sich durch solch eine Regelung nicht ändern lassen.[/schwarz]

(zitat)Schon wieder ein vorteil, den du als nachteil bezeichnest. Wo ist der vorteil, wenn die schule als laufsteg missbraucht wird? Die schule ist zum lernen da! Und lernen soll man mitunter, sich auch ohne einen markennamen auf der brust, profilieren zu können.(/zitat)

[schwarz]Auch da stimme ich Dir zu, denn ich stellte eben dies auch als Nachteil dar. Dies wird durch die Einteilung in Absätze deutlich (Oder sollte es zumindest).[/schwarz]

(zitat)jeder behält doch seine individualität. es wird dadurch nur geschult, auf andere dinge, statt auf statussymbole, zu achten. deine "individualität", die scheinbar nur durch kleidung zum ausdruck kommt, kann am nachmittag sowie am wochenende, ausgiebig ausgelebt werden.(/zitat)

[schwarz]Ich mache Individualität ganz sicher nicht nur am Äußeren fest. Ich bin der Letzte, der dies tun würde, wie ich auch eben schon deutlich machte. Äußerlichkeiten nehmen einen sehr geringen Teil in meinem Umgang mit anderen Menschen ein.
  Top
"Autor"  
Nutzer: astefix
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 09.02.2002
Anzahl Nachrichten: 1699

geschrieben am: 16.07.2003    um 22:24 Uhr   
schuluniformen?

natürlich... wer will nicht in eine einheitliche form gezwungen werden? ist doch cool
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Landzer-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1025

geschrieben am: 17.07.2003    um 04:02 Uhr   
mmh...

ihr werdet doch schon in eine einheitliche form gebogen. Die medien und die herren da oben sind es, die euch durch ständig neue produkte usw zu armseeligen, seelenlosen geschöpfen erziehen.
Ihr denkt ihr seid "frei"? Ja, seid ihr. Eure Turnschuhmarke könnt ihr immer noch selbst wählen.
Die deutsche Jugend ist leider unfähig geworden, sich ein EIGENES urteil zu bilden.

an jesuslovesyou:
ich denke, dass man 5 stunden täglich mal die individualität, in form von kleidung, aussen vor lassen kann um auf andere dinge wert zu legen.

zum 2.
ok, hast recht. kam beim schnellen lesen falsch rüber
  Top
"Autor"  
Nutzer: VeryGoodGirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.04.2001
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 17.07.2003    um 22:06 Uhr   
Klar, alle haben die selbe Kleidung an und der "Wettbewerb" ist vorbei?
Dann setzen die Mädels auf mehr Schminke als drei von ihnen vertragen könnten und auf teure Schuhe.
Und was ist, wenn ich mich als "Mädchen" in Röcken unwohl fühle?
Es wurde doch bereits angesprochen. Ein Mädchen das korpulent ist wird sich so schnell "Feinde" machen.
Dann werden nicht mehr die ausgegrenzt, die kein Geld für Marken-Kleidung haben, sondern die, deren Äusseres für den Rest nicht passabel ist.
Warum soll man sich vorschreiben lassen, was man zu tragen hat?
Fällt dann als nächstes die angeblich vorhandene Meinungsfreihet auch mit weg?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_101
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.09.2001
Anzahl Nachrichten: 81

geschrieben am: 18.07.2003    um 01:24 Uhr   
(zitat)schuluniformen?

natürlich... wer will nicht in eine einheitliche form gezwungen werden? ist doch cool(/zitat)

genau das hab ich mir auch gedacht...

the only solution - revolution
  Top
"Autor"  
Nutzer: FliZZa
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2001
Anzahl Nachrichten: 750

geschrieben am: 04.01.2004    um 17:15 Uhr   
Mein Gott, ich arbeite in ner doch recht großen Firma (15000 Mitarbeiter im Standort Untertürkheim) und wir tragen auch alle den absolut gleichen Blaumann.
Was soll ich sagen? Ich überlebs. ;)
Mal abgesehn davon dass schuluniformen meiner meinung nach nich viel sinn machen, isses auch nix wirklich schlimmes.

Aber ich glaub es würde mich doch ankotzen ohne Stiefel, Harrington und Jeans rumzulaufen.

[rot]Freedom? There ainŽt no Fuc*inŽ FreedoM!

Oi!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blard
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 05.01.2004    um 00:05 Uhr   
Und wer soll die ganyen dinger ueberhaupt bezahlen ... der staart ... oder muss sich da jeder seine eigenen kaufen ... was sicher auch net jedem spass machen wuerd ... naja das man sichs nich leisten kann wird wol kaum der fall sein aber naja ... aber warum glei schuluniformen es gibt auch viele englische schulen die einfach gewisse kleiderregeln haben ... z.b man muss nen blauen pullu tragen oder sonen schmarn da bleibt einem auch no viel freiheit ... naja ich seh darin keinen vorteil da an meiner schule so etwas wie ein wetstreit sowieso nich gibt und ... bla halt : )
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Landzer-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1025

geschrieben am: 07.01.2004    um 20:20 Uhr   
Den Beitrag gibts ja immer noch
  Top
"Autor"  
Nutzer: _-Mariposa-_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.12.2002
Anzahl Nachrichten: 97

geschrieben am: 13.01.2004    um 08:32 Uhr   
Ooooooooooooooohhhhhhhhh...Ich will auch Schuluniformen, wie in Japan
Die sehen sooooo cool aus
Mari
  Top
"Autor"  
Nutzer: Noemi-14
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.11.2002
Anzahl Nachrichten: 62

geschrieben am: 14.01.2004    um 20:22 Uhr   
bin voll für die schul uniform finde das ne super idee is kein neid usw
  Top
"Autor"  
Nutzer: limpbizkit04
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.03.2004
Anzahl Nachrichten: 19

geschrieben am: 16.08.2004    um 19:05 Uhr   
wen die hier ne schuluniform einführen wollen streiuk ich lass mir doch nicht meine klamotten verbieten vorallem nicht von unseren staat der sein geld für sinnlosen scheiß rausschmeisst !!!!!
  Top