Auf den Beitrag: (ID: 1029603) sind "35" Antworten eingegangen (Gelesen: 1518 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Trix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.04.2003
Anzahl Nachrichten: 172

geschrieben am: 08.05.2006    um 15:31 Uhr   
Zitat von: Torero
Im übrigen, ein junger Türke, dessen Vater bereits in Deutschland geboren und aufgewachsen ist wie er selbst, ist es nun schon ein Deutscher oder noch ein Türke; und warum sollen solche Jungs und Mädels eine " Deutschen-Prüfung " machen, welche selbst von uns einheimischen ( was immer das auch ist ) schwer zu bestehen ist. Deutscher Traum und deutsche Wirklichkeit ..... So sehe ich die reale Welt ungeachtet der Aussagen von irgendwelchen Zeitungen. Das geschriebene Wort sollte sich mit dem real Erlebten decken, sonst ist die Aussage schlichtweg falsch.


Greetz Torero.

Moment. Ein junger Türke, der in Deutschland geboren ist, ist doch, von der Nationalität her, kein Türke mehr. Oder Irre ich mich jetzt?
Die Deutsch-Prüfung soll doch nur für neue Immigranten sein, die nach Deutschland einreisen und hier leben wollen. Oder Irre ich da jetzt auch?
Ich unterstütze übrigens diese Prüfung.
Was die Leute privat machen ist mir egal, doch ist die Amtsprache deutsch und somit sollte ein Grundwissen der deutschen Sprache vorhanden sein. Und das sollte getestet werden. Andere Länder verlangen das übrigens auch.
Und jetzt bitte keine Anekdoten ala "wir sind hier in Deutschland und nicht in anderen Ländern".
Womit ich allerdings nicht einverstanden bin, ist der Vorschlag, die deutsche Nationalhymne auf türkisch zu übersetzen, für unsere türkischen Mitbürger.
Tschuldigung, aber die Hymne ist ein Zeichen eines Staates und ich lebe immernoch in Deutschland. Steht zumindest auf meinem Perso.
30. August 2006 Habe eben beim Einkaufen die ersten Lebkuchen entdeckt ... *kopfschüttel*
  Top
"Autor"  
Nutzer: franfine
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.06.2005
Anzahl Nachrichten: 57

geschrieben am: 11.05.2006    um 20:30 Uhr   
hi
naja, bin ja aus Brasilien( hoffentlich gewinnen "Wir", lol) hab aber zwei Pässe. Deutsch und brasilianisch. bin ich jetzt Deutsch?? das ist echt gar nicht so einfach zu beantworten. Wegen meiner Hautfarbe werde ich eigentlich nicht mehr so oft angemacht, aber es ist maßlos "cool" über "Nigger", "Kasachen" etc. Schrott zu labern! und dabei bin ich nicht an irgendeiner heruntergekommenen Drogendealer- hauptschule sondern auf ner staatlichen Realschule. Also, leute, vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Chefkoch69
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2006
Anzahl Nachrichten: 13

geschrieben am: 12.05.2006    um 15:12 Uhr   
Egal wie du aussiehst - du hast nen deutschen Pass ,also bist du für mich deutsch.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wavedancer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.06.2001
Anzahl Nachrichten: 3094

geschrieben am: 12.05.2006    um 15:36 Uhr   
Für mich ist jemand das, woher er abstammt. Das macht die Herkunft eines jeden aus. Menschen sind dumm, was sagt ein Pass außerhalb der Bürokratie schon aus?

  Top
"Autor"  
Nutzer: Chefkoch69
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2006
Anzahl Nachrichten: 13

geschrieben am: 13.05.2006    um 10:45 Uhr   
An sich ist es egal wo jemand herkommt, ich akzeptiere ihn sowieso.

Grenzen, also wo jemand herkommt ist auch bloß Bürokratie, ich habe das beispiel mit dem Pass bloß genommen ,als Aussage dafür ,dass es dann ein vollwertiger Deutscher ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wavedancer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.06.2001
Anzahl Nachrichten: 3094

geschrieben am: 13.05.2006    um 15:06 Uhr   
Ich denke da eben anders. Die Grenzen sind nicht unbedingt Bürokratie, denn wenn man so will, ziehen sie eine Linie um ein einheitliches Volk. Stell dir mal vor, Holland gehöre zu Deutschland, obwohl sie als Sprache nicht Deutsch haben. Und jedes Volk hat irgendwo seine eigenen Mentalitäten, was es schon wieder von anderen Völkern unterscheidet. Somit ist es nicht wirklich mit Pässen zu vergleichen. Pässe wiederum sind reine Bürokratie.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Chefkoch69
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2006
Anzahl Nachrichten: 13

geschrieben am: 14.05.2006    um 10:56 Uhr   
Von dem Gedanken "einheitliches Volk" sollten wir uns in einer immer weiter globalisierten Welt entfernen. Nach deiner Argumentation müsste Österreich und die Schweiz zu Deutschland gehören.
  Top
"Autor"  
Nutzer: sexyBlondine
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2006
Anzahl Nachrichten: 16

geschrieben am: 22.05.2006    um 15:18 Uhr   
nun ja, "Die Welt zu Gast bei Freunden". Freunde sind doch schließlich angenheme menschen. wir erfahren doch außerhalb von deutschland wachsende anerkennung und toleranz. ich kann das selber bestätigen. außerdem gibts in den buchläden was zu kaufen: Das Beste an Deutschland - 250 Gründe Deutschland zu lieben. ah ja...und der bundesadler als tattoo auf busen oder po...ein muss!

die selbstwahrnehmung der deutschen hat gar nix mit rechtsradikaler gesinnung zu tun. eine handvoll ossis die nörgeln, pöbeln und den mentalen aufschwung verpasst haben...ach gottchen, was solls. helfen wir denen wieder auf die füße.

wir wissen doch wie es im ausland ist. ich finde es immer noch einen himmelweiten unterschied ob jemand in den slums von johannisburg, lima, bogota oder djakarta zusammengeschlagen wird - oder in berlin. im gegensatz zu den genannten dürfte kreuzberg das reinste villenviertel sein :)

hört auf zu nörgeln, die paar radikalen machen uns das leben nicht schwer. immerhin bietet deutschland eine gewisse verlässlichkeit, sicherheit und berechenbarkeit das uns gegenüber unzivilisierten ländern auszeichnet.

ich bin gerne Deutsche.

mfg Blondi
  TopZuletzt geändert am: 22.05.2006 um 15:20 Uhr von sexyBlondine
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 22.05.2006    um 17:56 Uhr   
Zitat von: sexyBlondine


die selbstwahrnehmung der deutschen hat gar nix mit rechtsradikaler gesinnung zu tun. eine handvoll ossis die nörgeln, pöbeln und den mentalen aufschwung verpasst haben...ach gottchen, was solls. helfen wir denen wieder auf die füße.



..... die welt wartet auf deine hilfe........




oder ist es sinnvoller du trägst weiterhin dein "tattoo auf busen oder po" als fahne durch die welt????
vllt hat das (hoffentlich) wenigstens einen unterhaltungwert
  Top
"Autor"  
Nutzer: sachse87
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.09.2005
Anzahl Nachrichten: 382

geschrieben am: 22.05.2006    um 18:19 Uhr   
ey gehts dir nich gut blondie?

warste zulange in der sonne?

haste denn knall nich gehört?

du spinnst doch...seit wann gibt es denn rechtsradikale nur im osten?
man du hast doch echt nen knall man kann doch sowas nich nur auf den osten schieben es gibt rechte meinungen in ost und west ich geb dir vielleicht in einem ounkt recht...das es im osten prozentual mehr rechte gibt als im westen ..aba das nur die ossis an dieser missere schuld sind halt ich für ein gerücht

also viellei solltest du das was du dir da zusammen gereihmt hast in deinem kleinem kranken hirn nochmal überdenken

lg markus
*~~das schicksal hält für jeden einzelnen von uns was ganz spezielles bereit, nur was muss jeder selber herausfinden~~*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Trix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.04.2003
Anzahl Nachrichten: 172

geschrieben am: 22.05.2006    um 18:19 Uhr   
sexyblondine macht ihrem Nick alle Ehre, eine Inteligenz, wie ein Meter Feldweg.



Der arme Feldweg, der weiß wenigstens, wo es lang geht.
30. August 2006 Habe eben beim Einkaufen die ersten Lebkuchen entdeckt ... *kopfschüttel*
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 22.05.2006    um 18:28 Uhr   
sexxy du krankwas ham ossis mit rechtsradikalismus zu tun verallgemeiner ma nicht allesund deutschland sicher...hmm...25%mehr rechtsradikale auseiandersetzungen seit 2004 oder 2005(ka jetzt)wobei ich nicht ma glaube das es alles rechte waren die ausländer zam geschlagen haben...trotzdem scheiße will die zahl auch nicht schön reden naja egal...zu sexy...mach ma koppe zu im gegensatz zu manch wessi sind wir schlauer als ihr auch wenn vll mehr rechte im osten gibt als im westen...wo hat es denne am meisten angefangen(ma über die mauer schaut da wir ja die wende verpasst haben)es lebe der osten es lebe(LOK)Leipzig
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: sexyBlondine
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2006
Anzahl Nachrichten: 16

geschrieben am: 22.05.2006    um 19:05 Uhr   
intelligenz, 2 ll!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Trix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.04.2003
Anzahl Nachrichten: 172

geschrieben am: 22.05.2006    um 19:31 Uhr   
Zitat von: sexyBlondine
intelligenz, 2 ll!!
oh, hab ich mich wohl vertippt. Danke für den Hinweis.
Ändert trotzdem nichts an der Intelligenz könntest ja im Duden nachgeschlagen haben
30. August 2006 Habe eben beim Einkaufen die ersten Lebkuchen entdeckt ... *kopfschüttel*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wavedancer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.06.2001
Anzahl Nachrichten: 3094

geschrieben am: 22.05.2006    um 23:33 Uhr   
Schon alleine die Fähigkeit sich im Duden zurecht zu finden ist nicht jedem gegeben, also könnte das schon einen Hauch an Intelligenz vermuten lassen

  TopZuletzt geändert am: 22.05.2006 um 23:34 Uhr von Wavedancer