Auf den Beitrag: (ID: 1039373) sind "32" Antworten eingegangen (Gelesen: 2020 Mal).
"Autor"  
Nutzer: XenoN
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2005
Anzahl Nachrichten: 221

geschrieben am: 07.09.2006    um 20:47 Uhr   
Der ist auch keine Legende oder so ^^
  Top
"Autor"  
Nutzer: sachse87
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.09.2005
Anzahl Nachrichten: 382

geschrieben am: 08.09.2006    um 02:39 Uhr   
Zitat von: Branquignole
Ich kenn Steve Irwin gar nicht .
und ich dacht immer du wärst gebildet ..-.-
*~~das schicksal hält für jeden einzelnen von uns was ganz spezielles bereit, nur was muss jeder selber herausfinden~~*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Branquignole
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.06.2006
Anzahl Nachrichten: 279

geschrieben am: 08.09.2006    um 18:49 Uhr   
Ich glaub kaum, dass RTL II zur Allgemeinbildung gehört .
www.branquignole.de
  Top
"Autor"  
Nutzer: XenoN
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2005
Anzahl Nachrichten: 221

geschrieben am: 08.09.2006    um 19:04 Uhr   
lol
  Top
"Autor"  
Nutzer: reeper
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.09.2006
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 12.09.2006    um 22:07 Uhr   
Du Idiot ein bischen Respekt hat auch noch niemandem geschadet.
Steve war echt ein Idol
  Top
"Autor"  
Nutzer: reeper
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.09.2006
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 12.09.2006    um 22:09 Uhr   
nicht immer .
aber steve gehörte zur allgemeinbildung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: nizzl!
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.01.2006
Anzahl Nachrichten: 254

geschrieben am: 13.09.2006    um 15:58 Uhr   
LoL ich hab heute gehört,ne gruppe von leuten hätte rache fürn steve an so nem
Stachelrochen genommŽn xD
Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann,
wann immer ich will.
  Top
"Autor"  
Nutzer: schokobohne
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.01.2003
Anzahl Nachrichten: 208

geschrieben am: 18.09.2006    um 20:28 Uhr   
Schade, konnte bei so Tierfilmen immer gut einschlafen :D:D:D
Grundrecht, Artikel 2 (1)
Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

<— hat schon seinen Sinn, nicht?!

Liebe Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin...

<— hat auch seinen Sinn, oder?! *fg

  Top
"Autor"  
Nutzer: Syzygy
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.05.2005
Anzahl Nachrichten: 338

geschrieben am: 18.09.2006    um 21:26 Uhr   
Zitat von: Branquignole
Ich kenn Steve Irwin gar nicht .
ich denke du kennst ihn schon. mir isses zuerst auch nich eingefallen wer genau er war dann hab ich nochma schnell bei wikipedia das pic gesehen...
ich war ja damals nich riesenfan sondern nur mal gelegentlicher verfolger der sendung, da wusste ich den namen auch nich...

PS: es kommt nich auf den sender an, sondern auf das was läuft. wenn es solche tierdokus oder allgemein nur dokus sind, trägt das schon irgendwie zur allgemeinbildung mit bei.
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 20.09.2006    um 13:22 Uhr   
Rührender Abschied von Krokodil-Mann Steve Irwin
Tochter Bindi (8): Mein Vater war mein Held
Die Tiere haben ihren besten Freund verloren


„Es kam für uns alle viel zu früh. Wir haben einen Freund verloren, einen Meister. Es wird seine Zeit brauchen, bis wir uns damit abgefunden haben.“ – Schauspieler Russell Crowe zum Tod des Krokodil-Manns.

Es war ein bewegender, ein trauriger Abschied von Dokumentarfilmer Steve Irwin (†44), dem auch über seine Heimat Australien hinaus bekannten und beliebten Draufgänger, der Anfang des Monats bei Dreharbeiten durch den Stich eines Rochens ums Leben gekommen war.

5000 Freunde und Fans waren in Irwins Zoo in der Nähe von Brisbane bekommen, um dem Krokodil-Mann die letzte Ehre zu erweisen. Zahlreiche Stars wie Russell Crowe, Cameron Diaz, Kevin Costner und Justin Timberlake meldeten sich per Videobotschaft zu Wort. Weltweit verfolgten rund 300 Millionen Menschen die Trauerfeier im Fernsehen.ergreifendste Moment: Irwins kleine Tochter Bindi (8) trat vor ein überlebensgroßes Bild ihres Vaters und versprach ihrem Daddy, in seine Fußstapfen zu treten: „Ich will bedrohten Wildtieren genauso helfen, wie er es getan hat.“

Die rührenden Worte des kleinen Mädchens gingen allen zu Herzen: „Mein Vater war mein Held. Er war immer für mich da, wenn ich ihn gebraucht habe. Wir haben zusammen gefilmt, haben zusammen Krokodile gefangen, sind so gerne zusammen im Busch gewesen.“

Bindi wird ihren Daddy furchtbar vermissen. Und viele haben einen Freund verloren.

„Die Tiere haben ihren besten Freund verloren, den sie je hatten“, sagte Irwins Vater Bob auf der Trauerfeier.

Der australische Premierminister John Howard würdigte den Krokodil-Mann als „echten, authentischen“ Menschen. „Dies ist die Feier für ein grandioses und gut geführtes Leben“, sagte Howard als erster Redner der Trauerfeier im „Crososeum“, dem Herzstück des Zoos.

Zoo-Mitarbeiter nahmen mit dicken Sträußen gelber Blumen Abschied von ihrem Boss. Auch Vertreter der amerikanischen Ureinwohner, der Aborigines, waren gekommen, um Irwin die letzte Ehre zu erweisen.

Eine bewegende Feier – und auch ein fröhlicher Abschied, ganz so, wie Irwin selbst es wohl gewollt hätte. Für Lacher sorgten kleine Video-Clips, die den Krokodil-Mann bei seinen Abenteuern zeigten, wie er aus Bäumen stürzte und von Booten ins Wasser platschte...

Irwin war am 9. September in einer privaten Zeremonie beigesetzt worden. Jetzt konnte die Welt Abschied nehmen. So schnell wird wohl niemand den Krokodil-Mann vergessen.
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: Branquignole
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.06.2006
Anzahl Nachrichten: 279

geschrieben am: 21.09.2006    um 18:41 Uhr   
Zitat von: Syzygy
ich denke du kennst ihn schon.

Da kannst du denken, so viel du willst, ich kenn ihn definitiv nicht .
www.branquignole.de
  Top
"Autor"  
Nutzer: Teufel
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.08.2005
Anzahl Nachrichten: 231

geschrieben am: 22.09.2006    um 23:42 Uhr   
Ich habe die Trauerfeier im TV gesehn und muss sagen das sie mich sehr bewegt hat.
Auch habe ich die Sendung auch immer gern gesehen.
Ich finde es sehr schade das er gestorben ist.
Ich hätter gerne noch viele seiner Sendungen gesehen.
Auch für die Famileie finde ich es sehr schade.
Ich fand es sehr gut wie er sich für die Tiere eingesetzt hat.
Am bewegensten fande ich den satz von seiner Tocheter wo sie sagte das sie die Arbeit von ihren Vater weiter machen will wenn sie alt genug ist.



R.I.P. STEWE IRWIN
Lebe dein Leben,denn du hast nur das eine.
Nehm das Leben nicht so ernst,denn du kommst eh nicht lebend raus.
  Top