Auf den Beitrag: (ID: 985373) sind "43" Antworten eingegangen (Gelesen: 1376 Mal).
"Autor"  
Nutzer: die-Killerin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.03.2002
Anzahl Nachrichten: 1220

geschrieben am: 15.08.2002    um 10:16 Uhr   
Ich hab gerade nachrichten geguckt und da kamen wieder neue informationen über das hochwasser. Zuerst kamen die meldungen wie immer, dass das wasser steigt und menschen evakuiert werden müssen, aber dann haben die was gezeigt ich hab richtig gänsehaut bekommen und war ziemlich geschockt:
Eine 76-jährige frau ist versucht per hubschrauber von ihrem balkon gerettet zu werden. Als sie fast im hubschrauber merkte der helfer dass sie nicht richtig in den rettungsseilen befestigt war und fiel aus 20m höhe in das strömende wasser. Am abend ist sie dann gestorben.

Als ich diese bilder gesehn hab ist mir wirklich erst mal schlecht geworden, so schrecklich
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_obenohnegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2005
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 15.08.2002    um 12:15 Uhr   
Na und wen stört's?!?
Ich hab herrrrliches Wetter!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sir_Roco
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.03.2001
Anzahl Nachrichten: 554

geschrieben am: 15.08.2002    um 13:58 Uhr   
mal an alle die sich hier kringelig lachen über die die hochwasser haben.

ich will mich ja jetzt nicht als der messias oder der meister des mitgefühls aufspielen.gewöhnlich ist es mir meist auch RELATIV egal wenn ich von sowas höre..ganz ehrlich.. aber sich drüber schrott zu lachen find ich net ok.. ich hab gestern im radio n paar stimmen von opfern gehört.. irgendwelche erwachsenen männer die geweint haben.. alles wofür die jahrelang gearbeitet haben..weggeschwemmt an einem tag.. schäden die sie niewieder in ordnung bringen können.. ein junger mann der fix und fertig war weil seine freudin abends los war die katz zu retten und nie wieder gekommen ist.. ich denke ihr solltet,wenn ihr schon kein mitleid habt,zumindest euren spott für euch behalten..
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_h2O
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.02.2005
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 15.08.2002    um 20:10 Uhr   
ch fin die flut voll cool
endlich bisschen action in europa
hautnah prickelndes erlebnis
genal
  Top
"Autor"  
Nutzer: die-Killerin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.03.2002
Anzahl Nachrichten: 1220

geschrieben am: 15.08.2002    um 20:12 Uhr   
(zitat)ch fin die flut voll cool
endlich bisschen action in europa
hautnah prickelndes erlebnis
genal(/zitat)

das ist ja wohl mehr als krank sowas auch noch "cool" zu finden. Ich wüsste mal gerne ob du das immer noch cool finden würdest wenn du selbst davon betroffen wärst und alles verlieren würdest

Denk erst mal darüber nach was du schreibst bevor du es schreibst
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_MiezeKater
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2002
Anzahl Nachrichten: 161

geschrieben am: 15.08.2002    um 21:47 Uhr   
Es wird schlimmere Hochwasserkatastrophen geben.....
Schuld daran sind die Menschen selbst..

Mieze
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 16.08.2002    um 00:03 Uhr   
Es hat immer wieder Hochwasser gegeben. Es wird weiter Hochwasser geben.

Die Menschen beherrschen eben nicht die Natur so sehr, wie sie es uns gerne glauben machen!

Als ich jung war, haben die Medien und einige Politiker davon geträumt, daß wir in Zukunft die Regenwolken lenken könnten. Dorthin, wo Regen gebraucht wird, und von dort weg, wo er zuviel wäre.

Ich hab schon Jahre lang nix mehr gehört davon.

Klappt wohl nicht so einfach!
  Top
"Autor"  
Nutzer: OdinsHammer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2001
Anzahl Nachrichten: 30

geschrieben am: 16.08.2002    um 01:23 Uhr   
Zabia: Die Menschen beherrschen eben nicht die Natur so sehr, wie sie es uns gerne glauben machen!

Die Menschen werden sie auch nie beherrschen, nur dass verstehen sie nicht, und so werden sie es weiterhin und immer wieder versuchen,und es wird weiter Naturkatastrophen geben wogegen dieses Hochwasser wahrscheinlich nichts ist, der Mensch versteht einfach nicht dass er aufhören sollte die Natur zu zerstören.

Es gibt nur einen schuldigen für all das!


  Top
"Autor"  
Nutzer: die-Killerin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.03.2002
Anzahl Nachrichten: 1220

geschrieben am: 16.08.2002    um 19:22 Uhr   
Was glaubt ihr wie lange das dauert bis das ganze wasser wieder abgeflossen ist?
ich glaub ich würd zuviel bekommen wenn ich in sonem katastrophengebiet wohnen würde.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 16.08.2002    um 19:24 Uhr   
Die Menschen zittern schon wieder, es regnet wieder in Strömen in unserem Katastrophengebiet. (Mauthausen, Perg, Tragwein)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Bully
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.02.2005
Anzahl Nachrichten: 765

geschrieben am: 16.08.2002    um 23:26 Uhr   
[i]Sorry Killerin
Muss ich zu geben ....... ich habs net gesehen!








Sonst bin ich abba ein engel ..... natürlich M

mfg
Bully
  Top
"Autor"  
Nutzer: die-Killerin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.03.2002
Anzahl Nachrichten: 1220

geschrieben am: 16.08.2002    um 23:28 Uhr   
(zitat)[i]Sorry Killerin
Muss ich zu geben ....... ich habs net gesehen!








Sonst bin ich abba ein engel ..... natürlich M

mfg
Bully(/zitat)

sorry aber ich weiß nich ganz was du meinst
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Bully
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.02.2005
Anzahl Nachrichten: 765

geschrieben am: 17.08.2002    um 00:44 Uhr   
[i] wegen meinem beitrag
Tut mia echt nochma leid

Bully
  Top
"Autor"  
Nutzer: Miss_Vienetta
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2001
Anzahl Nachrichten: 499

geschrieben am: 17.08.2002    um 01:44 Uhr   
[i]wir sind glücklicherweise gar nicht vom hochwasser betroffen...(wohne in Minden, das liegt in Ostwestfalen)

gerade deshalb haben meine eltern sowie meine oma beschlossen, geld für die menschen zu spenden, die alles verloren haben - weil wir vom hochwasser verschont geblieben sind. Selbst ich werde einen teil meines geldes spenden, auch wenn ich nicht viel habe. denn das ist mir wirklich wert.
  Top
"Autor"  
Nutzer: die-Killerin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.03.2002
Anzahl Nachrichten: 1220

geschrieben am: 17.08.2002    um 09:56 Uhr   
(zitat)[i] wegen meinem beitrag
Tut mia echt nochma leid

Bully(/zitat)

achso schon ok
  Top
"Autor"  
Nutzer: Silver_Angel
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.08.2001
Anzahl Nachrichten: 1810

geschrieben am: 17.08.2002    um 17:23 Uhr   
sag ma einige ham doch hier echt ne meise...da passiert so was hier und ihr macht euch noch drüber lustig??? denkt ma drüber nach was ihr schreibt denn das hätte hier jedem passieren können und ch bin froh dass es bei uns nicth war!!!
ihr seid echt so kindisch darüber auch nich zu lachen wisst ihr eigentlich was ihr hier für nen stuss erzählt???


Kinder
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_SiPo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.08.2001
Anzahl Nachrichten: 358

geschrieben am: 18.08.2002    um 10:30 Uhr   
Hi...

Also ich find das ganze Wasser auch ziemlich krass. Aber wie manche schon sagen, wir sind selbst schuld. Ich wohne in Berlin, und denke ma das Wasser kommt nich so weit/hoch! Aber brandenburg umgibt uns ja, und deswegen kam der der Hinweis aus unserem Büro, ab an die Front! Ick sitz nu wie auf heissen Kohlen, und warte das wir losfahren. Denn armen menschen irgendwie helfen. Es solten noch viele mehr kommen, denn ich denke jeder kann helfen. Wenn es wirklich nur sandsäcke füllen ist.

Cu SiPo
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Nadine2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.05.2005
Anzahl Nachrichten: 267

geschrieben am: 18.08.2002    um 18:46 Uhr   
[i]also ich bin doch echt erschrocken, über das was hier [b]steht[/b].

Einige müssten sich doch echt schämen anstatt grosse labbe zu haben sollten sie helfen.
......sowas......


Es können doch immer nur blöde sprüche kommen von denen die keine angst haben müssen und nix tun müssen.


Wisst ihr eigentlich wie die leute sich fühlen?Ihr heim aufgeben müssen oder bis zur erschöpfung arbeiten,arbeiten,arbeiten....und wie man es sah brachte es in einigen regionen nix,aber man tat es und hoffte.


In den Medien bekommt auch nicht alles mit (leider) denn auch [b]ich[/b] muss es feststellen,gerade wenn es wichtig ist, wird sehr wenig gezeigt oder sagen wir mal, wenn man die info braucht.
Denn uns gehts im moment so,man schaut nur noch fern achtet auf jede sirene auf jedes geräusch,man lebt nur noch in angst, na kommt eine entwarnung oder nicht.Mal heisst es so....man atmet auf....dann wieder so....und man schlägt die hände übern kopf zusammen.


Es ist wunderbar wenn leute keine [b]angst[/b] haben müssen, über ihr HAB und GUT,nur sollten die leute dann doch so tolerant genug sein und keine witze machen.
Uns steht das wasser buchstäblich bis zum hals in manchen stadtteilen,man sieht die menschen wie fix und fertig sie sind und ihr könnt nur über fützen reden.


@zabia....ich hoffe die lage entspannt sich bald bei euch....und ich hoffe ihr behaltet die nerven und vorallem die kraft. gruss zu euch eure magdeburger
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 18.08.2002    um 23:45 Uhr   
Bei meiner Mutter entspannt sichs wahrscheinlich.

Aber, die Angst sitzt tief. Der Berg rinnt immer noch wie blöd. Bei jedem Regen fragt man sich, obs der Berg hält, ode rob wieder das Haus voll wird.

Na, wir machen jetzt meiner Mama einen Ablauf im Badezimer, ist schon halb fertig, dank der 20% Verbillligung (für Hochwasseropfer)durch die Baumärkte.
Wenn der fertig ist, braucht sie sich nur mehr um den Brunnen und um die Küche kümmern. Das macht vieles leichter (Obwohl sie es noch nicht glaubt; die spricht immer nur davon, daß so ein Hochwasser alle hunert Jahre kommt . dabei hat sies schon das 2.Mal in vierzehn Tagen, und vor zehn Jahren war auch so was.)

Beim Brunnen, da hat sie eine falsche Pumpe. Wenn das Wasser steigt, ist die kaputt, und sie hat kein Wasser mehr.

In der Küche rinnts aus der Wand, weil die Drainage nicht reicht, oder nicht tief genug ist.

Aber das zu richten dauert länger, und kostet Schweinegeld.
Immerhin muss man da ca. 3 m tief und 12 m lang graben, und das bei jeder Menge Stein und Fels drin, und niemand hat Geld bzw., Zeit.
Ich hab mir letzte Woche den Umweg erspart, bin die normale Strasse gefahren. Aber nur einmal. Da ist ein ganzer Hang weggebrochen, die Strasse hängt zum Teil in der Luft. Na, noch mal mach ich so was nicht. War sehr leichtsinnig. Aber an dieser Stelle gabs kein zurück mehr, dort konnte ich nicht mehr umkehren.

Langsam entspannt sich die Lage im Umkreis. Die Leute machen viel freiwillige Hilfsarbeit.

Andererseits ist Perg nun schon das 3. Mal abgesoffen in diesen 2 Wochen. Da kann man schon verzweifeln. Oder Schwertberg. Da hat ein Autotransporteur tausende Autos, die schon verkauft sind, und an die Kunden gehen sollen. Der ist abgesoffen, hat die Autos, die noch gingen wieder gesäubert, und wieder zurückgestellt. Dann kam das 2. Hochwasser, jetzt ist wieder alles abgesoffen.

Wir wissen aber auch genau:
Die Lage in Dressden ist katastrophal! Man glaubt so, Schlimmeres gibts nicht, und dann sieht man die Bilder von Dresden, oder hört von der Lage der dortigen Bevölkerung.

Die Menschen tun mir leid, ich hofe, dort entspannt es sich auch, und die Leute kriegen wieder Hoffnung und Unterstützung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Neptun
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.07.2001
Anzahl Nachrichten: 720

geschrieben am: 19.08.2002    um 09:21 Uhr   
Mh Hochwatter is min 700 KM von mia weg *freuz* Sonnenschein bein Nepilein
  Top