Auf den Beitrag: (ID: 1022363) sind "61" Antworten eingegangen (Gelesen: 3646 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Kleine29
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.09.2004
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 29.03.2005    um 00:10 Uhr   
[schwarz][i]hmm.. ICH glaube, wir gehen langsam am Thema vorbei.. denn Katzenaussstellung hin oder her... wir helfen ihr garnicht damit

Ich muß sagen...

Wo kämen wir denn hin, wenn die Tiere machen könnten, was sie wollten.. Und wenn wir Tiere halten, auch da haben wir einen gewisse Verantwortung denen gegenüber..
Es heißt, ein Zwischending zu finden, daß man gut miteinander leben kann..
Wenn eine Katze nicht sich dem unterordnet, bei denen sie aufgenommen wurde, dann sollte sie einfach die Konsequenzen zu spüren bekommen.. sonst lernt sie es meiner Meinung nach einfach nie.. "tätschel tätschel" hin oder her.. wenn sie "scheiße" baut, dann muß ihr auch die Grenze dafür gezeigt bekommen..
DAS ist nunmal Realität..und nicht nur bei den Tieren so.. auch wir Menschen sind dem "ausgeliefert"..zumindest sollte es so sein..
WEIL ich Katzen liebe, sie für wirklich BESONDERS halte.. deswegen bin ich gegen Katzenausstellungen..siehe oben meinen "Zynismus".. Und auch Katzenzucht.. eben weil sie so sein sollen, wie sie sind..
Ihr hättet meinen Respekt, wenn Ihr Katzen auf dieser Welt helfen würdet, die nunmal "obdachslos" sind.. und sich immer mehr vermehren, weil es ihr "Trieb" ist.. und vielen Menschen auf Kontinenten es an Geld fehlt, die Katzen zu kastrieren..sterilisieren..wie auch immer..
Aber extra Katzen zu züchten (viell. auch verzüchten!?), dafür kann ich keinen Respekt haben.. Diese Tiere tun mir einfach leid.. (siehe auch vorhergehenden Beitrag von mir)
RasseErhalt?.. Die Katzen würden lachen, wenn sie das hören und verstehen würden.
Und teilweise wird mir bei "RassenErhalt" wirklich schlecht.. das hatten wir bei schonmal bei Hit...Žs Zeiten..

Hmm.. ach ja..wir möchten doch hier auch teilweise um das Wohlergehen von dem Besitzer einer Katze reden, in dem es ja auch um das Mäpple hier geht..
Den Spezie Katze hat sich nun unter dem Spezie Mensch zu verhalten..und nicht andersrum.. Das ist Faktum..
Und Herr A..(wobei ich mir bei Deinen Mengen an Forumsbeiträgen mein Eigenes denke).. Ich habe Katzen schon seit 23 Jahren.. und zwar immer nur 1-2.. weil ich Katzen in Rudeln eigentlich nicht verantworten will,...
Denn so bekommt jedes das Mindestmaß an Zuneigung..


  Top
"Autor"  
Nutzer: Kleine29
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.09.2004
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 29.03.2005    um 00:21 Uhr   
(zitat)
Ich werde nun weiter auch nicht mehr auf dieses Thema eingehen, sondern den Betreiber Vereinsoffiziell bitten, diesen Tread hier im Chat zu löschen. Somit werden nicht noch mehr Katzenliebhaber verärgert bzw. verunsichert.

Lieben Gruss
Antaeus


(/zitat)
[schwarz]also ich weiß ja nicht, aber man kann es auch übertreiben ... Tierliebhaber, Züchter hin oder her ... und dass alles nur wegen der armen Psyche der Katze ... baut den Tieren doch noch am besten ein Denkmal Ich übertreibe mit Absicht ... einfach um nochmal das zu wiederholen, was ich oben schon geschrieben hatte. In meinen Augen sind die Tiere robuster, als wir womöglich manchmal denken. Aber wenn du meinst, um auch die Psyche der besagten Züchter zu schonen, dann muss dieser Beitrag !!unbedingt!! gelöscht werden. Und nachdem von deiner Seite alles gesagt ist, werde ich mich auch nicht weiter drauf einlassen. Wünsche noch einen schönen abend.

Hmm da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen der Beitrag wurde von Trix im falschen Fenster geschrieben.
Aber ist ja auch egal
Geändert am 29.03.2005 um 00:26 Uhr von Kleine29
  Top
"Autor"  
Nutzer: Antaeus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.03.2005
Anzahl Nachrichten: 5

geschrieben am: 29.03.2005    um 00:26 Uhr   
(zitat)[schwarz][i]hmm.. ICH glaube, wir gehen langsam am Thema vorbei.. denn Katzenaussstellung hin oder her... wir helfen ihr garnicht damit

[b]DAS sagte ich schon in einer Mail, dass es hier nicht um das Thema Katzenausstellung geht, sondern um die Unsauberkeit einer Katze.[/b]

Ich muß sagen...

Wo kämen wir denn hin, wenn die Tiere machen könnten, was sie wollten.. Und wenn wir Tiere halten, auch da haben wir einen gewisse Verantwortung denen gegenüber..
Es heißt, ein Zwischending zu finden, daß man gut miteinander leben kann..

[b]Dies ist das oberste Gebot, das gut miteinander leben, sonst funktioniert das zwischen Mensch und Katze sowieso nicht.[/b]

Wenn eine Katze nicht sich dem unterordnet, bei denen sie aufgenommen wurde, dann sollte sie einfach die Konsequenzen zu spüren bekommen.. sonst lernt sie es meiner Meinung nach einfach nie.. "tätschel tätschel" hin oder her.. wenn sie "scheiße" baut, dann muß ihr auch die Grenze dafür gezeigt bekommen..
[b]Eine Katze die in einen Haushalt kommt, wird sich meistens unterordnen, dass heisst allerdings nicht, unterwerfen. So wie es z.B. ein Hund tun würde, der Unterordnungsfähig ist. Nur Konsequenzen in Richtung diese Katze in ihren eigenen Urin bzw. Kot mit der Schnauze zu halten, finde ich absolut verkehrt. Dies war doch die Konsequenz die Du LadySilver geraten hast, oder?[/b]


DAS ist nunmal Realität..und nicht nur bei den Tieren so.. auch wir Menschen sind dem "ausgeliefert"..zumindest sollte es so sein..

[b]Ich denke das menschliche Verhalten und das Tierische Verhalten sind nicht ganz zu vergleichen.[/b]

WEIL ich Katzen liebe, sie für wirklich BESONDERS halte.. deswegen bin ich gegen Katzenausstellungen..siehe oben meinen "Zynismus".. Und auch Katzenzucht.. eben weil sie so sein sollen, wie sie sind..
Ihr hättet meinen Respekt, wenn Ihr Katzen auf dieser Welt helfen würdet, die nunmal "obdachslos" sind.. und sich immer mehr vermehren, weil es ihr "Trieb" ist.. und vielen Menschen auf Kontinenten es an Geld fehlt, die Katzen zu kastrieren..sterilisieren..wie auch immer..
Aber extra Katzen zu züchten (viell. auch verzüchten!?), dafür kann ich keinen Respekt haben.. Diese Tiere tun mir einfach leid.. (siehe auch vorhergehenden Beitrag von mir)
RasseErhalt?.. Die Katzen würden lachen, wenn sie das hören und verstehen würden.
Und teilweise wird mir bei "RassenErhalt" wirklich schlecht.. das hatten wir bei schonmal bei Hit...Žs Zeiten..

[b]Ich sprach von Katzenzüchtern und Katzenliebhabern! Auf einer Ausstellung wirst Du auch eine Anzahl an Hauskatzen sehen können, die gerne von ihren Besitzern gezeigt werden und denen es sogar Spaß macht. Auf fast allen Katzenausstellungen wird aktiver Katzenschutz betrieben und meistens sind auch Tierheime mit Vermittlungstieren vor Ort. Die Vereine arbeiten zum grössten Teil mit Katzenschutzinitiativen und Tierheimen zusammen. Ein gewisser Anteil des Ausstellungsgewinnes geht an den Katzenschutz. Wir als Verein haben selbst einen Katzenschutzbeauftragten, der sich um diese Belange kümmert.[/b]

Hmm.. ach ja..wir möchten doch hier auch teilweise um das Wohlergehen von dem Besitzer einer Katze reden, in dem es ja auch um das Mäpple hier geht..
Den Spezie Katze hat sich nun unter dem Spezie Mensch zu verhalten..und nicht andersrum.. Das ist Faktum..

[b]Genau darum geht es. Eine Felidae wird sich dem Menschen NIEMALS unterwerfen. Das habe ich aber bereits versucht zu erklären.[/b]

Und Herr A..(wobei ich mir bei Deinen Mengen an Forumsbeiträgen mein Eigenes denke).. Ich habe Katzen schon seit 23 Jahren.. und zwar immer nur 1-2.. weil ich Katzen in Rudeln eigentlich nicht verantworten will,...
Denn so bekommt jedes das Mindestmaß an Zuneigung..

[b]Eine Katze die im Rudel lebt, wird niemals übermässig Zuneigung von Dir fordern. Das was die Katze am dringensten braucht, nämlich den Kontakt zur eigenen Spezies, wirst Du als Mensch niemals ersetzen können.
Kater allerdings sollte man nicht in Rudeln halten. Zwei bis drei geht, wenn kastriert. Wenn potent, dann ist es wie in freier Natur. Paarung mit der Kätzin und nichts wie weg. In diesem Falle sind Kater meistens Alleingänger. Aber es gibt natürlich auch hier Ausnahmen.

Um was es mir einfach ging, ist Dein Ratschlag. Den hättest Du besser LadySilver in einer persönlichen Mail mitgeteilt. So hast Du allerdings einige Katzenliebhaber nicht gerade auf Deine Seite gebracht. Ich war hier noch kein eingetragener User, musste dies aufgrund einiger Mails die ich heute bekommen habe tun um nachzuschauen, um welchen Thema es hier einfach geht.

Mit lieben Gruss
Antaeus


(/zitat)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Trix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.04.2003
Anzahl Nachrichten: 172

geschrieben am: 29.03.2005    um 00:32 Uhr   
(zitat)
Um was es mir einfach ging, ist Dein Ratschlag. Den hättest Du besser LadySilver in einer persönlichen Mail mitgeteilt. So hast Du allerdings einige Katzenliebhaber nicht gerade auf Deine Seite gebracht. Ich war hier noch kein eingetragener User, musste dies aufgrund einiger Mails die ich heute bekommen habe tun um nachzuschauen, um welchen Thema es hier einfach geht.

Mit lieben Gruss
Antaeus


(/zitat)
[schwarz]wozu handelt es sich hier um ein Forum, wenn man nichts reinschreiben darf, egal ob es für andere Falsch oder Richtig ist, sondern es per Mail mitteilen soll ???
(Muss man net drauf antworten, fiel mir nur so ein eben)
Geändert am 29.03.2005 um 10:18 Uhr von Trix
30. August 2006 Habe eben beim Einkaufen die ersten Lebkuchen entdeckt ... *kopfschüttel*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kleine29
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.09.2004
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 29.03.2005    um 11:03 Uhr   
[schwarz][i]Also, langsam habe ich auch bei DIR das Gefühl, Herr A., ich rede mit ner Wand..

Würdest Du meine Einträge mal genau durchlesen, kommen Deine daraufhinfolgenden Antworten irgendwie total in Widersprüche..
Ich sprach NIE von "unterwerfen"..weil Katzen nunmal ihren eigenen Kopf haben..zwischen Mensch und Katze ist es immer ein Geben und Nehmen.. (Wie oft muß ich das hier eigentlich noch schreiben!?!?)
Ich hab mich an Regeln zu halten..und die Katze wohl auch.. Und obendrein steht ein Tier immernoch UNTER dem Menschen.. das ist einfach FAKT hier auf dieser Erde!
Und NEIN, ich tunke sie nicht mit der Schnauze rein, wie ich in einem weiteren Beitrag "verbessert" habe, weil ich mich nicht gut genug in meinen ersten Beitrag hier ausgedrückt hab (Sorry, ich bin auch nur ein Mensch!)

(zitat)[b]"Ich war hier noch kein eingetragener User, musste dies aufgrund einiger Mails die ich heute bekommen habe tun um nachzuschauen, um welchen Thema es hier einfach geht."[/b](/zitat)
Meiner Meinung nach macht Ihr Euch hier verdammt lächerlich.. Du und Maya, Ihr hockt unter einem Dach..und tut so, als sonstwas..

Und jetzt lest Euch nochmal Eure Beiträge genau durch..um dann nochmal zu kucken, was noch hier passt..und was nicht... Auch hasse ich es, wenn man Wörter sich immer solange umdreht, wie es einem dann gerade passt..und der Inhalt auf einmal ein ganz anderer ist.. das habe ich jetzt schon monatelang mit einer Person durch..

[OffTopic]Und weil es gerade so schön passt..Herr A., Du solltest Dir in vielem auch mal die Meinung anderer anhören, und diese erstmal richtig kennenlernen, bevor Du hier über einen urteilst.. Ja, damit meine ich Trix..und auch mich.. Es hat schon seine Gründe, warum wir so und so reagieren auf Deine liebe "Noch-Mitbewohnerin".. Denn ich denke, sie wird Dir nicht alles erzählt haben, was sie manchmal so losgelassen hat in ihrem "Wahnsinn".. Sie kennt wohl nur den Respekt gegenüber ihrem Zoo..aber bei Menschen hackt es manchmal.. Schade finde ich, daß Du da mit Deinen ca. 40 Jahren (berichtige mich, falls ich falsch liege, kann es selbst eigentlich manchmal kaum glauben!) mit diesem Kindergarten von ihr bedingungslos mitziehst..(siehe Beispiel manchmal Chat..siehe hier im Forum).. Ich finde es traurig, daß ein erwachsener Mann sich nur von einer Person Urteile über andere fällt..
Ich hoffe, ich muß hier nicht weitermachen..und das das Alles mal langsam ein Ende nimmt!!![/OffTopic]

Und nun...
Wenn Du schon hier DER KATZENEXPERTE bist.. dann gib doch mal einen Ratschlag, der funktionieren könnte.. und hier in dem Mäpple geht es um EINE Katze in einem Haushalt, die scheinbar macht, was sie will..(nur um das extra nochmal zu betonen, bevor es wieder um Felidae Spezie Rasse usw. geht.. Wir reden hier wohl um eine stinknormale Hauskatze!!!)


  Top
"Autor"  
Nutzer: maja6
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 974

geschrieben am: 29.03.2005    um 12:41 Uhr   
[i]klar hilft es bei manchen tanzwut, hätte es bei meinem Hund sicher auch!
Aber ich habe sie nur "dran" gehalten... und auch das alleine hat geholfen sie schnell stubenrein zu bekommen...
Ich liebe meinen Hund und würde sie NIEMALS in ihre Pipi stucken... *bäääh
Und ich bin der Meinung, wenn ich mir eine Katze anschaffe, weiss ich von Anfang an das man sie nicht erziehen kann und sie in dem Sinne macht was sie will!
Ok überall hinpullern würde ich sie auch nicht lassen, aber wie gesagt, niemals reintunken!
  Top
"Autor"  
Nutzer: LaDy-SilVeR
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.01.2003
Anzahl Nachrichten: 1419

geschrieben am: 31.03.2005    um 12:08 Uhr   
Beitrag kann geschlossen werden!
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.”

Curt Goetz
  Top
"Autor"  
Nutzer: Teq
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.11.2002
Anzahl Nachrichten: 389

geschrieben am: 16.04.2005    um 16:00 Uhr   
habt ihr das problem gelöst?
  Top
"Autor"  
Nutzer: LaDy-SilVeR
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.01.2003
Anzahl Nachrichten: 1419

geschrieben am: 17.04.2005    um 17:35 Uhr   
Es ist besser geworden!
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.”

Curt Goetz
  Top
"Autor"  
Nutzer: LaDy-SilVeR
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.01.2003
Anzahl Nachrichten: 1419

geschrieben am: 07.02.2009    um 10:09 Uhr   
ups .. falscher Beitrag


Sorry ..
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.”

Curt Goetz
  TopZuletzt geändert am: 07.02.2009 um 10:09 Uhr von LaDy-SilVeR
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 13.02.2009    um 09:38 Uhr   
Hallo,
Beitrag geschlossen? Bin ich wohl spät dran! Das Problem kann aber wieder von vorne los gehen.

Wir haben selbst zwei Katzen 1 1/2 Jahre alt, waren von anfang an Stubenrein, haben sie mit 12 Wochen sterilisieren lassen und es war immer noch alles wie vorher.
Bis auf den Tag als meine Tochter auf die Welt kam, pissten sie mir überall hin: Tastaturen, unterm PC Tisch, auf frisch gebügelter Wäsche, neben das Schlafzimmer, unter den Esstisch etc...es war alles andere als steril, frisch un gut riechend. Daraufhin muss ich sagen, dass eines meiner Katzen einen Oberschenkelbruch hatte und operiert werden musste...die Pisserei ging wieder los, obwohl es besser wurde. Ab zum TA können folgende Ursachen sein:

~ Umstellung der Wohnsituation
~ Katzenklo ist nicht sauber genug
~ änderung z.B. Trennung von irgendeinem Möbestück oder auch Partner...etc.
~ Vernachlässigung

Bei uns war es der Trotz wegen unserer Tochter.
Wir bekamen ein Mittel fürs Fell und siehe da, es ist viel besser geworden und ich laufe in keiner Pisssauerrei mehr rein.
Einen Duftstecker gibts auch beim TA zu kaufen, der soll auch wunder wirken.

Viel Erfolg
  TopZuletzt geändert am: 13.02.2009 um 09:40 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: LaDy-SilVeR
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.01.2003
Anzahl Nachrichten: 1419

geschrieben am: 13.02.2009    um 14:25 Uhr   
Um die Katze(n), um die es damals ging, die sind beide tot
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.”

Curt Goetz
  Top
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 13.02.2009    um 18:49 Uhr   
Herrschaftszeiten...dieser Beitrag is ja von 2005

sorry, hab net darauf geachtet!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Phoen!x
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2005
Anzahl Nachrichten: 952

geschrieben am: 13.02.2009    um 20:23 Uhr   
immer hin pinkeln sie jetzt nich mehr in den wäschekorb
Seit Dezember 2010 Rauchfrei
  Top
"Autor"  
Nutzer: MendeMC
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.09.2002
Anzahl Nachrichten: 1630

geschrieben am: 13.02.2009    um 21:00 Uhr   
1. immerhin ...
2.1. könnt ihr den beitrag mal sacken lassen?
2.2. der is 4 jahre alt und die katzen leben nimmer.
Dove non c'e amore e perdono la strada diventa chiusa
Registriert seit: 26.10.2000
  Top
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 14.02.2009    um 11:23 Uhr   
was heißt da immerhin?
Ich finds traurig wenn eine Katze nicht mehr lebt, vor allem waren sie ja net alt!

  Top
"Autor"  
Nutzer: MendeMC
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.09.2002
Anzahl Nachrichten: 1630

geschrieben am: 14.02.2009    um 12:00 Uhr   
immerhin wird zusammengeschrieben
Dove non c'e amore e perdono la strada diventa chiusa
Registriert seit: 26.10.2000
  Top
"Autor"  
Nutzer: Phoen!x
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.01.2005
Anzahl Nachrichten: 952

geschrieben am: 14.02.2009    um 20:23 Uhr   
Zitat von: Icegirl
was heißt da immerhin?
Ich finds traurig wenn eine Katze nicht mehr lebt, vor allem waren sie ja net alt!

naja wenn ein mensch stirbt find ich es schlimmer
Seit Dezember 2010 Rauchfrei
  Top
"Autor"  
Nutzer: LaDy-SilVeR
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.01.2003
Anzahl Nachrichten: 1419

geschrieben am: 14.02.2009    um 20:52 Uhr   
Zitat von: Icegirl
was heißt da immerhin?
Ich finds traurig wenn eine Katze nicht mehr lebt, vor allem waren sie ja net alt!



Nala [die Katze um die es im Beitrag ging] wurde 4 Jahre alt
und Minou war noch nicht mal 2 Jahre alt.

Waren schon echt süße Kätzchen.

Minou ist vor unserem Gartentor in einer Spielstraße überfahren worden und Nala ist nie mehr nach Haus zurück gekommen.
„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.”

Curt Goetz
  Top
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 16.02.2009    um 13:58 Uhr   
Es geht hier aber jetzt nicht um Menschen, sondern um Katzen, die genauso Familienmitglieder sind. Darum kann ich das "immerhin" nicht einfach so hinnehmen..."immerhin sind das nur Katzen wo gestorben sind und dir nicht mehr in den Wäschekorb pinkeln". Ist für mich keine Aussage.

Ich selbst habe zwei Katzen, die eine hatte ne Op für schlappe 1100 euro hinter sich...da haben wir auch net ans einschläfern gedacht und gesagt: "immerhin". Ich hab geheult wie ne verrückte, weil ich meine Katzen sehr gerne habe, also habens wir riskiert und den großen Geldbeutel geöffnet!

Wenn eine Katze überfahren worden ist, oder nie mehr wieder nach Hause kommt, finde ich so schlimm :( ich habe jeden Tag Angst um meine Katzen, da sie Freigänger sind!
  TopZuletzt geändert am: 16.02.2009 um 14:00 Uhr von Icegirl