Auf den Beitrag: (ID: 1026423) sind "47" Antworten eingegangen (Gelesen: 2240 Mal).
"Autor"  
Nutzer: AmericanEagle
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.11.2005
Anzahl Nachrichten: 88

geschrieben am: 02.04.2006    um 00:27 Uhr   
Einen Einbuergerungstest einzufuehren finde ich auch eine gute Idee, wenn man hier leben will muss man auch ueber das Land und unsere Wertevorstellung bescheid wissen, ist meine Meinung, sollte auch fuer manchen Deutschen durchgesetzt werden Nein, Spass...


Eagle
"Aber wenn du mich zähmst, wird mein Leben wie durchsonnt sein. Ich werde den Klang deines Schrittes kennen, der sich von allen anderen unterscheidet."
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 02.04.2006    um 01:19 Uhr   
[i] *weglach* loool.. jaja.. die armen Ausländer.. :o(( die machen nie was ..neee ach was.. *lach*

aber wenn man was dagegen sagt oder macht is man gleich n Rechter..hmm.. also darf man sich als deutscher noch net mal mehr wehren im eigenen land?! .. das geil ^^
17% deutsche inner Schule is scho richtig übel!

Alle raus!! ganz einfach..^^
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 02.04.2006    um 01:57 Uhr   
(zitat)Hmm...
Ich bin dafür, dass dieser "Einbürgerungstest" durchgesetzt wird. (/zitat)

wohin gehst du denn, wenn du den test nicht bestehst?
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Khaos-Prinz-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.07.2005
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 02.04.2006    um 02:49 Uhr   
(zitat)@-Khaos-Prinz-
ist mir völlig egal ob du es kopiert hast oder nicht.
so ein dreck wird hier gelöscht!!!

im übrigen erteile ich dir hiermit eine verwarnung!!! (/zitat)
ich hab gedacht, dass in D meinungsfreiheit herscht.. aber ist ja scheinbar nicht so :>

und ich bleib trotzdem bei meiner aussage, dass man damit keinen falschen treffen würde
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 02.04.2006    um 03:15 Uhr   

dann lass dir mal von deinem pauker erzählen was meinungsfreiheit ist und was das bedeutet. !!!

wenn du das kennst, dann können wir gerne wieder reden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 02.04.2006    um 06:22 Uhr   
(zitat)Hmm...
Ich bin dafür, dass dieser "Einbürgerungstest" durchgesetzt wird. (/zitat)

und welche die sich sch..benehmen(also richtig sch...)wieder ausgesiedelt wird
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 02.04.2006    um 18:15 Uhr   
3 schulen haben schon um hilfe gebetet...respekt was aus deutschlands schulen werden
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: JeffderChef
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2006
Anzahl Nachrichten: 4

geschrieben am: 02.04.2006    um 18:34 Uhr   
Ja,mich würd echt mal interessieren,wo nach einführung des einbürgerungstests die ganzen deutschen hinkommen,die ihn nicht bestehen?!Aber da hilft das grundgesetz ja,das verbietet einem deutschen die deutsche staatsbürgerschaft zu entziehen solange er nur diese hat.

Zum thema einbürgerungstest

Tja hört sich auf den ersten blick gut an, ist aber schwachsinn. Was ist denn mit den ganzen kriminellen deutschen, die die "deutschen Werte" auch nicht achten??was sollen wir denn mit denen machen?Einbürgerungstests sind keine alternative für integrationspolitik und integrationsprobleme.Versagt haben die Poltiker die nich aufgepasst haben als sich die ghettos gebildet haben.

So wie die amerikaner auf gewalt an schulen reagieren ist doch lächerlich. da werden nur die sympthome bekämpft und nicht die ursache, nämlich das da etwas gewaltig falsch abläuft.

Und schuld haben auch die ganzen deutschen,die die migranten als eindringlinge betrachten und so dazu beitragen das die sich ausgegrenzt und ignoriert fühlen
Scheisse passiert!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmericanEagle
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.11.2005
Anzahl Nachrichten: 88

geschrieben am: 02.04.2006    um 22:54 Uhr   
Also, wenn ich das richtig verstehe bezieht sich der Einbuergerungstest nicht auf schon in Deutschland lebende Auslaender sondern nur auf diese die eine deutsche Staatsbuergerschaft beantragen. Ich finde die Idee richtig, wer hier leben will muss zumindest deutsch sprechen koennen.


Eagle
"Aber wenn du mich zähmst, wird mein Leben wie durchsonnt sein. Ich werde den Klang deines Schrittes kennen, der sich von allen anderen unterscheidet."
  Top
"Autor"  
Nutzer: JeffderChef
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2006
Anzahl Nachrichten: 4

geschrieben am: 03.04.2006    um 00:48 Uhr   
das weiß ich auch eagle, ich finds aber doch ne frechheit das nen deutscher keinen test machen ,oder nen eid schwören muss.das wollte ich dadurch zum ausdruck bringen
Scheisse passiert!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: XenoN
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2005
Anzahl Nachrichten: 221

geschrieben am: 03.04.2006    um 18:17 Uhr   
(zitat)(zitat)Hmm...
Ich bin dafür, dass dieser "Einbürgerungstest" durchgesetzt wird. (/zitat)

wohin gehst du denn, wenn du den test nicht bestehst? (/zitat)Hattest mal wieder einen Clown verfrühstückt?
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 03.04.2006    um 20:10 Uhr   
(zitat)Also, wenn ich das richtig verstehe bezieht sich der Einbuergerungstest nicht auf schon in Deutschland lebende Auslaender sondern nur auf diese die eine deutsche Staatsbuergerschaft beantragen. Ich finde die Idee richtig, wer hier leben will muss zumindest deutsch sprechen koennen.


Eagle (/zitat)


muß man nicht sogar in amerika bezahlen perfekt englisch und ihre geschichte auswenig können usw damit man eingebürgert wird...


und was bringt so ein test wenn die ausländer trotzdem ausgegrenzt werden...nichts...ich meine sie können den test ja auswendig lernen deutsch genauso perfekt beherrschen dann sind sie hier und reden vll wieder ihre muttersprache oder zwar gutes deutsch aber werden am ende ausgegrenzt...die politik muß was ändern und wir deutschen auch...die politiker sind nicht alleine dran schuld wir deutschen genuso...aber die ausländer sind indirekt selber dran schuld kommen hier her leben jahre lang in deutschland und können kaum deutsch meint ihr nicht wenn man wirklich in deutschland leben will auch ein wille da sein sollte
Geändert am 03.04.2006 um 20:15 Uhr von 1FCLOKLeipzig
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: ChemieFan
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.04.2005
Anzahl Nachrichten: 361

geschrieben am: 03.04.2006    um 21:22 Uhr   
Aber ich finde es liegt nicht an den Ausländern das die Gewalt an Schulen immer mehr zu nimmt. An unserer Schule sind ca. 350 Schüler (also nicht besonders groß) davon sind nur ca. 10-15 Ausländer (bei uns Russen) und trotzdem verblödet die Jugend an unserer Schule immer mehr.
GRSMSUU



"Nicht ihr seid die Geilsten, nicht wir sind die Geilsten, sondern die Onkelz sind die Geilsten" R.W.

Es gibt eine Welt hinter MTV und VIVA, die ist viel schöner als man denkt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Jopada
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.01.2006
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 04.04.2006    um 00:11 Uhr   
(zitat)(zitat)Hmm...
Ich bin dafür, dass dieser "Einbürgerungstest" durchgesetzt wird. (/zitat)

wohin gehst du denn, wenn du den test nicht bestehst? (/zitat)


Ich denk mal er hat den Deutschenpaß höhö
[...]Die Rache ist mein, ich will vergelten zur Zeit, da ihr Fuß gleitet - denn die Zeit ihres Unglücks ist nahe, und was über sie kommen soll, eilt herzu. Denn der HERR wird seinem Volk Recht schaffen, und über seine Knechte wird er sich erbarmen[...]
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 04.04.2006    um 14:12 Uhr   
(zitat)Aber ich finde es liegt nicht an den Ausländern das die Gewalt an Schulen immer mehr zu nimmt. An unserer Schule sind ca. 350 Schüler (also nicht besonders groß) davon sind nur ca. 10-15 Ausländer (bei uns Russen) und trotzdem verblödet die Jugend an unserer Schule immer mehr. (/zitat)


vll liegt es auch an den lehrern...sie geben es auch nicht wirklich gut rüber manches...ich meine manche stehn da rasseln ihr zeug runter egal was die schüler machen und wenn man hilfe brauch kommt nur der satz schau bei anderen nach oder steht im buch usw
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: scorpion44
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.08.2005
Anzahl Nachrichten: 963

geschrieben am: 04.04.2006    um 18:03 Uhr   
(zitat)aber die ausländer sind indirekt selber dran schuld kommen hier her leben jahre lang in deutschland und können kaum deutsch meint ihr nicht wenn man wirklich in deutschland leben will auch ein wille da sein sollte(/zitat)


[i][blau]Es haben bestimmt genug Ausländer den Willen, richtig deutsch zu lernen, aber vielleicht nicht die Möglichkeit dazu.
Einige sprechen, bis sie in die Schule kommen, kaum deutsch, weil die Eltern es einfach nicht können, weil in deutschen Kindergärten keine Plätze mehr frei sind o.Ä.
Eine Lösung wäre, gleich von Anfang an Extra-Kurse für die Kinder anzubieten. Aber: Wer bezahlt das? Und vor allem: Wer erklärt das den Eltern, die kein oder nur wenig deutsch sprechen?


scorp
C'est tout bête!

GRSMSUU
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 04.04.2006    um 18:52 Uhr   
stimmt auch wieder...aber findeste nicht das man es auch alleine lernen kann wenn man will...ich meine...was ist mit den leuten die nach amerika wollen usw ich glaube nicht das die wirklich alle nur mit leuten lernen usw...und wo ein wille ist ist auch ein weg und das hat nichts unbedingt mit tagestätten zu tun...ich habe in eine gearbeitet da hat eine erzieherrin nur englisch geredet das normal
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: scorpion44
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.08.2005
Anzahl Nachrichten: 963

geschrieben am: 04.04.2006    um 20:03 Uhr   
[i][blau]Lok, wie denn alleine lernen, wenn du z.B. in 'nem Ghetto lebst. Es gibt so viele Ausländerviertel, da spricht man halt in seiner Muttersprache.
Und für die Eltern ist es sowieso schwerer, Sprachen lernen, wenn man älter ist, ist schwieriger, außerdem halten die meisten so an ihrer Kultur fest...usw.
C'est tout bête!

GRSMSUU
  Top
"Autor"  
Nutzer: 1FCLOKLeipzig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.02.2005
Anzahl Nachrichten: 731

geschrieben am: 05.04.2006    um 11:35 Uhr   
(zitat)[i][blau]Lok, wie denn alleine lernen, wenn du z.B. in 'nem Ghetto lebst. Es gibt so viele Ausländerviertel, da spricht man halt in seiner Muttersprache.
Und für die Eltern ist es sowieso schwerer, Sprachen lernen, wenn man älter ist, ist schwieriger, außerdem halten die meisten so an ihrer Kultur fest...usw. (/zitat)

siehst du und schon sind wir da das ich meine...ich meine ist ja gut das sie an ihre religion fest halten usw...aber trotzdem können die doch(wenn sie wollen)halt ebend alleine lernen(z.b.)die kinder...ich meine...die gehn ab de erste klasse in die schule usw...nur wenn schon in den schulen mehr ausländeranteile sind als deutsche was bringt es da noch deutsch zu lernen...also müßten die sich ja selber ma gedanken machen und lernen...machen sicherlich andere auch
Helden leben lange doch legenden sterben nie
es lebe der FCL
keiner wird es wagen keiner wird es wagen unsern FCL zu schlagen

wer eine dose RedBull kauft zerstört den Fußball destroy RedBull

ich bin dafür verantwortlich was ich sage aber nicht wie ihr es versteht^^
Frieden ist nicht alles aber ohne frieden ist alles nichts


  Top
"Autor"  
Nutzer: scorpion44
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.08.2005
Anzahl Nachrichten: 963

geschrieben am: 05.04.2006    um 13:28 Uhr   
[i][blau]Sag mal, lok, tust du nur so, oder kapierst du das wirklich nicht? Wie denn alleine lernen, wenn man mit seiner ausländischen Familie in einem Viertel, in dem überwiegend Ausländer leben? Meinst du, ein 4-jähriges Kind setzt sich hin: "So, ich lern jetzt mal deutsch, das ist ja auch das Einfachste auf der Welt".
Wenn sie erst in der ersten Klasse damit anfangen, was bringt das denn? Dann haben sie die ersten Jahre extreme Probleme, das ist eine große Belastung, die Grundlagen für die spätere Schul-Laufbahn in einer Sprache zu lernen, die man so gut wie nicht beherrscht. Und ich weiß, wie es ist, in ein Land zu ziehen, wo man kaum ein Wort versteht, da lernt man nicht einfach eben mal, und schwupps! kann man die Sprache perfekt. Da kommt es auch nicht drauf an, wie sehr du willst, niemand lernt so was in zwei Monaten, außer er ist mehr als hochintelligent.

Außerdem tut ihr ja grade so, als wäre Deutschland das einzige Land, in dem Ausländer leben.


scorp
C'est tout bête!

GRSMSUU
  Top