Auf den Beitrag: (ID: 1060783) sind "67" Antworten eingegangen (Gelesen: 7069 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 02.11.2008    um 00:25 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 14.03.2012 um 22:54 Uhr von Schokoschaf
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 02.11.2008    um 11:02 Uhr   
Huhu Schoko

auch dir muss ich gratulieren zu deiner Maus und wie war die Geburt?
Ist ja noch ganz frisch...die zeit vergeht so schnell und werden so schnell groß genieß die süsse Zeit
Charline fängt schon das robben an, dann kommt wohl bald das große Krabbeln, dann ist es mit den ersten Schrittchen mit unserem Ankleidezimmer vorbei kann dann alles Kindersicher machen.

Schlafen? Da hatten wir Ž"bis jetzt" auch glück gehabt, dass Charline nachts durchschläft, ausser natürlich in den Stillzeiten, da wollte sie einmal nachts zu uns ins Bett verging dann schlagartig und wollte nachts nichts mehr wissen, nicht einmal ihre flasche wollte sie

Bis denne
LG Andrea
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 04.11.2008    um 00:00 Uhr   
..
  TopZuletzt geändert am: 14.03.2012 um 22:53 Uhr von Schokoschaf
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 04.11.2008    um 00:01 Uhr   
meine güte, das wurde aber lang.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 04.11.2008    um 13:06 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:21 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 04.11.2008    um 13:10 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:20 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 04.11.2008    um 13:32 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:19 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: *BöhserEngel*
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.08.2006
Anzahl Nachrichten: 336

geschrieben am: 04.11.2008    um 17:35 Uhr   
Mädels ich kann euch nur sagen es wird noch besser werden (bzw schlimmer)
meine wird jetzt 5 im Januar die Trotzphasen werden länger und ausgeprägter das Zickengene nimmt zu also freut euch drauf

Mal sehn wie es dann wird wenn die 2te kleine Dame dann im Haus ist die ja am Donnerstag schon kommt

Mal sehn ob die Prinzessin dann Eifersüchtig is oder ob die große SChwesternummer dann sich durchsetzt

man wird sehn *fg*

Hoffnung ist nicht die Überzeugung das etwas gut ausgeht
sondern die Gewissheit das etwas Sinn hat egal wie es ausgeht!!!!
------------------------------------------------------------------------------------------------

Link

Es kann euch alle Treffen, also schaut nicht weg sondern HELFT....

------------------------------------------------------------------------------------------------
Link
  Top
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 04.11.2008    um 18:27 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:17 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 11.11.2008    um 00:32 Uhr   
hallöchen :)

Also nun ist mir das schon wieder passiert, vielleicht brauche ich einfach zu lange, vielleicht muss ich mich einfach mal ein bisschen beeilen, was das schreiben angeht .
das ist ja beruhigend, also werde ich mich nun mal nicht an begrenzungen halten, sondern einfach mal schreiben, also achtung: wird wieder lang g.

auwei, das hört sich ja nicht so toll an, aber wenns deiner kleinen soweit schon besser geht ist doch alles wieder gut.
was war das denn genau für ein wunderheiler? hat er wirklich geholfen, oder wünscht man sich sowas eher? war das arg teuer? und.. was hat er genau gemacht?

na dein abenteuer geburt liest sich ja auch witzig g. aber um deine endschwangerschaft beneide ich dich wirklich nicht! da war die geburt sicher eine art erlösung für dich?
auwei, wie hat denn die fruchtwasseraktion euer auto überlebt? :) ist ja filmreif, sowas sieht man sonst immer nur in irgendwelchen filmen oder im fernsehen g.
Dass dir die wassergeburt nicht so wirklich zugestimmt hat beruhigt mich ein wenig (entschuldigung ) denn ich wollte unbedingt eine, war aber - aufgrund von zeitmangel g - leider nicht möglich. wie war es denn, - trotz wehen- dort wieder hinaus zu "steigen"? g
hattest du danicht insgeheim etwas genug? so a la "das alles für nur 4cm? mir reichts - ich geh nach hause g".
wie bist du denn damit klar gekommen, dass sie so schwarz war? ich glaube mir wäre erst einmal die lust weggeblieben, wäre vor lauter angst in einen schockzustand gefallen. bewundere da deine stärke!

achneeeeee das zweite? was solls denn am liebsten werden?
dann wünsche ich mal viel spaß beim.. basteln .

ich erzähl mal eben genauer von meiner geburt, wusste nicht, dass dus so ausführlich wolltest :
am tag vorher spielten wir noch badminton, da merkte ich, dass sich mein bauch recht hart anfühlte. die nacht über schlief ich recht gut, nur erwachte ich ab und zu durch solche art seitenstechen .
am nächsten tag gingen gegen 15 uhr die wehen los, ich legte mich auf die couch und murmelte mich in die decke ein. gegen 23uhr ging ich rüber ins schlafzimmer, sagte noch zu meinem freund, dass es heute wohl soweit sein könnte, der nickte und still wurde g.
die nächste zeit legte ich mich hin, wachte auf, kniete vor dem bett, kreiste, legte mich hin, schlief, wachte auf.. bis ca. halb4.
da meinte ich, dass es wohl besser wäre los zu fahren. neben dem gedanken, hebammen und ärzte aufwecken zu können, packte ich alles unsinnige, was mir unters auge kam ein und los gings; nach einem zwischenstopp kamen wir im KH an, dort hört stellte der arzt fest, dass mein muttermund 9cm geöffnet war.

Warte mal
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 11.11.2008    um 00:35 Uhr   
Fortsetzung

also ab in den kreissaal. dort wurde meine lieblingsmusik aufgelegt. dann begann das drama und alles, was ich nicht wollte geschah und was ich wollte er recht nicht. mir wurde so übel, dass ich mich übergab, meine fruchtblase wurde manuell geöffnet, ich bekam einen wehentropf (damit es noch schneller ging), bekam einen schnitt und um 8:52Uhr kam dann die kleine sarah zu welt. man muss dazu sagen, dass es an diesem abend noch 5 weitere geburten gab, was für diese kleine klinik doch recht viel war.
daher rannten die schwestern und ärzte umher, die türe des kreissaals war offen, die hebammen plauderten smalltalk. war alles nicht so schön, aber mein freund war wirklich einsame klasse. wich mir nicht von der seite, war wirklich eine starke person.

zu den gruppen:

ich treffe mich jede woche mit den mamis aus der geburtsvorbereitungsgruppe, zusammen mit den kleinen, manchmal auch mit den vätern. ist aber kein zwang, eher locker und ich muss sagen, ich habe zum glück auch eher die "unkonvertionellen" müttern gefunden, sodass es doch recht spaß macht und einen guten austausch bietet.
des weiteren natürlich die rückbildung, babymassage (die kleine liebt es!) pekip ist bei uns schwierig, mir wurde gesagt, ich könnte in warteschlangen aufgenommen werden, dann wäre ich gegen ende 2010 (!) dran. PAH! gründen nun eine eigene pekip gruppe. babyschwimmen aber einem halben jahr, da kommt die kleine dann auch in die krippe, da ich dann wieder zu arbeiten anfangen darf.

ja klar, stille voll. aber bin bei besten willen keine mutti, die das stillen propagiert (la leche blabla). ist schön, dass es gut für sie ist und ich mag auch die nähe, muss mich aber nicht in das nächste café setzen und erstmal meine brüste auspacken g

hast du mit der beikost nach einem bestimmten alter angefangen oder hast du nach "Ihrem" zeitpunkt angefangen? mir wurde gesagt: "wenn du das gefühl hast, unter dem tisch oder heimlich essen zu müssen, weil dein kleines so stiert, dann solltest du mit der beikost anfangen. nur macht das meine kleine jetzt schon.

meine güte, wenn das mal kein brett ist
viel spaß mit, liebe grüße, das schaf

- das mit dem watte einpacken war übrigens nicht ernst gemeint. warte auch darauf, dass meine kleine endlich mal ne kleine erkältung bekommt, und beide hat es schon einmal richtig erwischt, aber sie.. bleibt stark
  Top
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 14.11.2008    um 20:45 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:17 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 14.11.2008    um 20:54 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:16 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 14.11.2008    um 21:14 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:15 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 15.11.2008    um 01:36 Uhr   
Hallöchen

Nunja,da sich dies bei diesem Rechner auch schon löschte,schreibe ichs nun lieber seperat,kommt sicherer
Tratschmami man möchte nur 1,2,vielleicht auch 3 worte loswerden und schon hat man wieder ein ganzes Buch hinter sich g.ach was,25 stunden,das war nichts für uns, ir wollten lieber unsere ruhe g
Werde mal die nächsten Tage auf dieser Seite vorbei sehen und -natürlich- auch die einen oder anderen Worte dort hitnerlassen,aber heute bin ich zu müde,aber werde die nächsten Tage daran denken.
Ohja, n den Wehenpausen war ich auch im Delirium.Sie hatten schon Sorge um mich,ich sei in Ohnmacht oä gefallen,dabei schloss ich einfach die Augen, wollte meine Ruhe und mich entspannen,immerhin brauchte ich die Energie g
oohja,angeschrien habe ich auch so ziemlich alles u jeden,was mir im nachhinein natürlich super unangenehm war, weshalb ich mich natürlich - nicht nur einmal - bei dem gesamten personal entschuldigte, das abwinkte, es sei normal, sie seien es gewohnt, doch trotzdem, ich habe den Oberarzt schon ordentlich pfeffer gegeben. was fummelt der auch an meinem zugang rum, während ich eine wehe habe. dem wollte ich gleich mal eine abgeben
Mal sehen was wir zum Thema PEKIP machen, denke wir werden eine private Krabbelgruppe gründen, PEKIP geht ja schließlich nur bis 1œJahre, soweit ich weiß.
Die Mamis haben sich massiert bei der babymassage? bei uns sind ständig nur irgendwelche handtücher u was du nicht gefunden hast geflogen, weil ständig irgendein junge in der gegend wild umher pinkelte g aber massiert haben wir nur die babys. wäre mir auch.. etwas zu intim gewesen, mich da nackig auf die beine einer anderen mami zu legen und mich massieren zu lassen fg
Also ne,da machste dir schon zitate,dass du auch ja nichts vergisst und dann das :)
Na mal sehen wie wir das mit der Beikost machen,denke das wird sich automatisch geben. Unsere kleine hat eigentlich von anfang an durchgeschlafen, von daher kann ich gar nicht sagen, ob es mit einer PRE nahrung anders wäre,allerdings muss ich auch sagen,dass ich mir darum gar keinen kopf mache, momentan - teuteuteu - scheint alles klar zu sein mit meiner/ihrer milch.
Bin mal gespannt, wie das wird, wenn sie das aller erste mal etwas isst. bin mir sicher, sie zieht wieder die augen nach oben,macht den spitzen mund und sieht mich an,als wenn:was drehst du mir denn da an?
habe auch gehört,dass die 2er nicht die tollste sein soll;allerdings ist das genauso ein ding wie mit der HA-Nahrung;die einen sagen,nur geben,wenn das kind ein allergierisiko hat,auf keinem fall einem"gesunden" baby geben,da das auch wieder schädigend sein soll,die anderen sagens genau umgekehrt.
ich denke mir: einfach mal ein bisschen mehr aufs gefühl hören und nicht bei jeder kleinigkeit eine riesen platte machen. ist ja furchtbar. einen weinkrampf zu bekommen weil der nagel schon wieder um ein hundertstel mm gewachsen ist.sie könnte sich ja kratzen.

tz

Lass es dir schmecken

Liebe Grüße, das schaf
  Top
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 15.11.2008    um 12:32 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:14 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 15.11.2008    um 12:40 Uhr   
...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2014 um 16:13 Uhr von Icegirl
"Autor"  
Nutzer: Icegirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 1224

geschrieben am: 15.11.2008    um 12:46 Uhr   
Schaf

die fehler darfste behalten hab grad charly aufm arm
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 20.11.2008    um 03:05 Uhr   
HalliHallo!

Na Mensch, abgesehen davon, dass wir sowieso schon immer viel zu sagen haben, müssen wir ja auch noch die Zeit nachholen, die wir nicht hier waren . Wird ja wohl jeder verstehen können! Auserdem schadet etwas "Widerbelebung" diesem Forum sicher nicht g.

Nunja, schwanger war ich wirklich gerne. War eine tolle Zeit in der ich mich richtig wohl gefühlt habe, besonders von innen (lol, das wirft diese Aussage mal in ein ganz anderes Licht). War glücklich, zufrieden mit mir selbst, vom Geiste her richtig entspannt und ausgeglichen, wirklich richtig glücklich. Ich habe mich als wunderschön empfunden und mochte mich so, wie ich bin. Doch, die Zeit war toll . hatte zwar hie und da mit hormonen zu kämpfen - oder eher mein Freund ^^ (< der musste nun her, der passt, wenn man seine entnervten gesichtsausdrücke vor augen hat) musste schon recht viel weinen. immer und immer wieder und sowieso war alles schrecklich. und alles super toll. aber auch echt lustig. was mich wütend machte. worüber ich traurig wurde. was mich zum lachen brachte.. lol, das war wirklich ne witzige zeit, meine armer freund, ich muss ihn wirklich mehr als nur loben, wenn ich an die gesamte zeit denke. sicher, es gibt dinge, die immer nicht so toll sind, aber was das angeht hat er sich wirklich vorbildlich verhalten, und tut dies auch nocht immer.

Aber gut, wenn du zum Thema Geburt (irgendwann) nicht genug bekommen kannst - bitte, soll ja Menschen geben die auf soetwas stehen. Mein Ding ist es nicht . Meiner persönlichen Meinung nach empfände ich es momentan sowieso ncoh als zu früh, also wenn man jetzt den Altersabstand zwischen den Geschwistern bedenkt.Da finde ich 3 Jahre Ideal. Da hast du ein Geschwisterchen, was schon etwas größer ist, die helfen kann und - natürlich - auch was sagen kann, andererseits noch in "deinem" Alter ist. Meine Schwester und ich sind 5 Jahre auseinander, finde ich für uns ideal, doch ich glaube das hat etwas mit dem Charakter zu tun. Und bei Kleinkindern ist das ja sowieso noch einmal etwas ganz anderes.
Wieviele Kinder findest du denn ideal (weiß nicht, hatte ich dich das schon gefragt? wenn ja, dann blende bitte einfach den nächsten absatz aus :) ) ich finde 2 schön. 1 ist immer komisch, einzelkind eben. 2 sind gut. so haben sie jemanden fürs miteinander, kannst sie auch einmal etwas machen lassen, und so an sich ist das auch eine schöne Familie. 3 sind mir schon wieder zu viel, auserdem hast du immer ein 5. Rad am Wagen. es sei denn, du hast jemanden dabei, der eher introvertiert ist, aber gut das kannst du ja nie sagen . "ich hätte mein Kind gerne so und so und etwas hiervon, viel davon.. g für manche eltern ja ein traum der in erfüllung geht, aber gut, das ist wohl wieder ein ganz anderes thema.

Fortsetzung
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schokoschaf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.01.2004
Anzahl Nachrichten: 45

geschrieben am: 20.11.2008    um 03:06 Uhr   
...und weiter...

Ich schweife eindeutig viel zu schnell und viel zu oft ab! Das muss an meiner mangelnden Konzentration liegen. hattest du da auch solche probleme (und schwupps - schon wieder ein neues thema g...) ich wurde zeitens meiner schwangerschaft wirklich zu einem sieb - das defekt war und nur noch auf den Griffen bestand - die ich widerum krampfhast festhielt. gut, nun wissen wir ja hormone blabla.. und diese stellen sich bei mir nun wieder um und von sämtlichen seiten wurde mir berichtet, es wäre langsam wieder an der zeit, dass ich mich sammele, aber nichts da! ich vergesse oder vertausche oder verlege oder verstreue dinge.. meine güte, das muss nicht einmal 10 minuten her sein, sprichst du mich darauf an, schau ich dich an wie ein Pferd. Furchtbar. DAS kostet Kraft, nicht das Würmchen neben mir .

Zum Thema stillen: ach, ich mache mir da keinen Kopf. ich stille erstmal meine 6 monate voll, dann gehts sowieso wieder an die arbeit. ich bin mir sicher, sie wird mir dann schon deutlich singnalisieren, dass sie etwas möchte, ich denke, mittlerweile ist meine gefühl ganz gut was das angeht und auserdem zeigt sie das, was sie möchte oder nicht möchte, sowieso recht deutlich. genauso wie mit ihren zähnchen, sie hätte es mir nicht deutlicher demonstieren können, dass es nun schon soweit ist. also - keine panik g

hm ich handle es mit guten ratschlägen so: ich höre zu, nehme sie dankbar an, aber das was ich umsetze, sollte dann doch mir bzw uns überlassen sein. denn letzten endes sind mein freund und ich die eltern der kleinen und dafür verantwortlich, was aus ihr wird. und da möchte ich dann auch dahinter stehen können und sagen können: das war meine entscheidung; diese vertrete und hinter dieser stehe ich auch.
NAtürlich bekomme ich unzählige gute ratschläge, von familie, freunde, natürlich anderen mamis und co., für dich auch wirklich dankbar bin, denn diese haben mir auch schon gut geholfen. doch verlasse ich mich nie darauf. in erster linie höre ich mal auf mein gefühl (ich habe während der schwangerschaft wirklich gelernt, darauf zu vertrauen!), spreche mich mit ihrem papa ab, was er der davon hält, lese viel (habe das glück eine schnelle leserin zu sein) frage, wenn es um gesundheitliche dinge geht arzt und hebamme und fahre damit bisher eigentlich recht gut. versuche eben ein möglichst breites spektrum an informationen zu erhalten und diese, gemischt mit meiner intuition, zu etwas gutem zu formen. und ich glaube das ist das beste, was ich tun kann, sodass ich auch ziemlich relaxt bin.

Aber nicht, dass ich nur noch babybücher lese, nur noch über sarah rede und alle mit fragen traktiere . habe gerade Nick hornby für mich wieder entdeckt. kennst du diesen autor? das buch a long way down ist recht amüsant - falls du eine leserin bist. angesicht unserer beiträge.. ja? :)

...
  Top