Auf den Beitrag: (ID: 571463) sind "76" Antworten eingegangen (Gelesen: 2608 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Glorious
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.08.2002
Anzahl Nachrichten: 592

geschrieben am: 08.04.2003    um 22:43 Uhr   
Leck mich am Ar***,

das ist wirklich köstlich ... Weiter so, Zabia ... gib's ihnen und beeil dich Neo..., oh großer Gott beeil dich ... *lacht*

Toni
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 09.04.2003    um 07:33 Uhr   
Zabia wo liegt denn die Not der jungen Menschen in Deutschland heutzutage?

Darin, dass es keine Mühe mehr ist sein Leben auf angenehme, gesicherte Weise zu leben?
Darin, dass sie inzwischen ihr Leben selbst gefährden müssen, damit sie endlich wieder etwas haben wonach sie streben können?

Vor meinen Augen haben sich die Verhältnismäßigkeiten gefährlich gewandelt...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Glorious
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.08.2002
Anzahl Nachrichten: 592

geschrieben am: 09.04.2003    um 08:16 Uhr   
Sicher,

nicht nur vor deinen Augen, Phoenix. Fakt ist, so lächerlich es scheint: Sie [b]haben[/b] sich gewandelt. Vielleicht musst du das einfach einsehen, wenn Massen von Pupertierenden, die nicht mehr die Bravo lesen, um ihre Probleme zu lösen (wie in meiner Zeit *seufzt*), sondern zu scharfem Werkzeug greifen und sich Verletzungen zufügen, die sie ein Leben lang entstellen ...

Unwichig ist, ob es früher als "Not" gegolten hätte ... Es ist heute eine. Vor dieser Erkenntnis kannst du unmöglich die Augen schließen. Von einem Fehlen einer solchen zu sprechen, im Falle fließenden Blutes, lohnt sich wirklich nur noch, wenn man verächtlich über sie lachen will. Ist das dein Wunsch, dein neugehegter Plan, um dich auch dieses Nicks zu entledigen? *schmunzelt*

Toni
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 09.04.2003    um 09:11 Uhr   
Wie wahr, wie wahr Toni...

Nur ich spreche nicht die Not an, die eine solche Krankheit der Psyche mit sich bringt, sondern die sogenannten "Nöte" die diese auslösten.
Die Not, dass das Leben zu einer unerträglichen Leichtigkeit geworden ist, dass es so unverschämt luxuriös und spielerisch zu bewältigen ist.
Dann muss man sich eben gewisser Mittel behelfen, um es ein wenig komplizierter und interessanter zu machen...
(zitat)Fürchtest Du weder Rechtschreibung noch Niveau?
Ist "Streber" deine niederschmetternste Beleidigung?
Hast Du deine Katze auch schon mit dem Klappmesser verfolgt, weil sie deine Haschtüte über den Teppich verteilt hat?
Ist "Verpiss Dich, Du Sch[i][/i]lampe" deine freundlichste Begrüßung wenn deine Mutter dein Zimmer betritt?
Ist es Dir auch scheißegal, wer deine Klamotten und dein Handy bezahlt, solange er nur die Klappe hält und Dich in Ruhe lässt?
Schaffst Du es deine drei besten Kumpels unter den Tisch zu saufen, und dann trotzdem noch lesbar "Fu[i][/i]ck Off" an die nächste Hauswand zu pinkeln?

Ja, dann bist Du hier richtig. Willkommen in der neuen Jugend Deutschlands. Du gehörst zur Elite deines Vaterlandes.(/zitat)

Und los gehts, stürzt euch endlich auf mich...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Glorious
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.08.2002
Anzahl Nachrichten: 592

geschrieben am: 09.04.2003    um 09:19 Uhr   
*tätschelt ihm den Hintern und schmunzelt*

Knackig, knackig, mein Bester ... Wie hätten wir es denn gerne?

Toni
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 09.04.2003    um 09:26 Uhr   
Schriftlich.

Mach dir nur keine vergeblichen Hoffnungen. Aber ich könnte dir den kleinen Kurbelbetriebenen Bleistiftanspitzer auf meinem Schreibtisch anbieten *lächel*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 09.04.2003    um 17:05 Uhr   
Vielleicht dnekst Du Phoenix ebenso wie viele andere - nur weil du ein behütetes, sorgenfreies Leben hast; haben es alle anderen auch?

Vielleicht denkst Du auch: Die Not ist ganz woanders. Niemals rund um Dich. Sie ist niemals versteckt, wir dimmer offen gezeigt?

Was macht denn ein Jugendliche/r, wenn sein Vater sich nicht kümmert, wenn der Vater ihn/sie ignoriert, ihm/ihr erzählt, wie verrückt z.B. die Mutter sei, wenn er sie wegsperren lässt?
(Das verunsichert Kinder ungemein. Nicht nur, daß die Mutter weg ist; sie wissen auch in Zukunft nicht mehr, was normal is tund was verrückt. Sie lieben ja beide. Mutter und Vater!)
Was machen Kinder, die Sehnsucht haben, wenn die Sehnsucht immer wieder enttäuscht wird? Und sie trotzdem jedes Wochenende stundenlang an der Strasse stehen, und auf den Vater warten? (Der nur ab und an wirklich kommt?)

Was machen Kinder und Jugendliche, wenn ihre Eltern Alkoholiker sind?

Wenn die Mutter einen Freund hat, auf ihn nciht verzichten will, und der sich an der Tochter vergreift?

Was machen Kinder, deren Eltern gestorben sind? Im Gefängnis sitzen?

Kinder, die nicht "hübsch" sind?

Kinder, die kein Selbstbewusstsein haben?

Kinder, die schwerste Krankheiten haben?

Leiden die alle keine Not?

Nur weil Ihr die nicht seht, nicht sehen wollt?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 09.04.2003    um 17:39 Uhr   
Drei Dinge liebste Zabia:


Du irrst, wenn Du glaubst dass ich eine perfekte Kindheit in einer intakten Familie haben durfte. Ich selbst habe auch genügend Erfahrungen mit zerstrittenen Eltern, und alkoholkranken Elternteilen sammeln "dürfen".

Wieviele der gepeinigten und hilfebedürftigen Kinder dieser Welt haben im Ernst die Möglichkeit sich in einem Chatforum zu äußern? Wird bei dem Wort "Not" überhaupt noch vernunftbegabt skaliert?

Lässt sich die eigene Not nur dadurch bekämpfen, dass man sich anschickt sein Leben selbst zu vernichten, bevor es die anderen tun?


ps. Toni, mein Anspitzer wartet...
[linkto]
Geändert am 09.04.2003 um 17:43 Uhr von phoenix
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 09.04.2003    um 19:14 Uhr   
Wenn Du denkst, Phoenix, ihc greife Dich persönlich an:

Dann hab ich mich missverständlich ausgedrückt.


Ich seh diese Ritzbeiträge differenziert(er).

Da sind Jugendliche,

... denen ist ihr Unglück fast nicht bewusst.
... denen ist ihr Unglück bewusst, aber sie haben keine Unterstützung, und keiner schert sich.
... die machen den 1. Schritt zur Selbsthilfe, indem sie ihr Problem definieren, beschreiben, und es dadurch "begreifen".
... die posten empört. Vielleicht, weil sie damals keine Möglichkeit hatten, ihr Unglück öffentlich zu machen? Oder die darauf hinweisen möchten, daß sie ihr Problem alleine lösten?


Ich kann meinen Mitmenschen jeglichen Alters nur empfehlen, mal die Bücher von Alice Miller zu lesen. "Das Drama des begabten Kindes", "Du sollst nicht merken", "Am Anfang war Erziehung".
Ich fand sie sehr nützlich, um mich, meine Kindheit und meine Eltern zu verstehen. Sie sind auch nützlich, andere Mitmenschen zu verstehen. Warum sie so sind, wie sie sind. Und warum sie trotzdem für uns Menschen das Wertvollste sind.
Möglicherweise habt ihr eine Bücherei in der Nähe, die die führt (Ich krieg nämlich keine Provisiion, wenn Ihr die kauft! Vielleicht gefallen die Euch ja gar nicht?).
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 09.04.2003    um 19:26 Uhr   
Gut, gut Zabi.

Es geht hier nicht darum unliebsame oder unschöne Dinge auszusperren. Auch nicht darum hier eine "Quietschfidele" und makellose Gemeinschaft zu bewahren. Sowas gibt es nicht, Leid und Unglück lassen sich nicht einfach aussperren.

Umso mehr geht es darum das Potential dieser Beiträge
- andere zu Taten gegen sich selbst zu verleiten, sie zu ermutigen...
- solche Krankheiten und Taten zu verharmlosen und zu "beschönigen"
einzugrenzen.
Das muss verhindert werden. Es muss Klarheit herrschen dass diese schlimme Krankheit behandelt und therapiert werden muss, und dass ein Internetforum in diesem Fall keine echte und brauchbare Hilfe für das reale Leben ist.
Geändert am 09.04.2003 um 19:28 Uhr von phoenix
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 09.04.2003    um 19:30 Uhr   
Es gibt Probleme, die schwer oder niemals lösbar zu sein [i]scheinen[/i]. Eigentlich hat jeder Probleme. Und jeder geht anders damit um.
Geändert am 12.04.2003 um 00:43 Uhr von zabia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 09.04.2003    um 19:40 Uhr   
Zabi Du machst nur einen Fehler immer wieder: Du bietest kleinen Niveaulosen Kindern (besagte M.) nur allzu oft eine breite Angriffsfläche.

Aber trotzdem, Du demonstrierst glücklicherweise eines ganz deutlich: den richtigen Weg.
"Löse deine Probleme, sprich mit Ärzten und Vertrauten, überlasse die Initiative und die Verantwortung nicht anderen, Hilf dir!"
[linkto]
Geändert am 09.04.2003 um 19:41 Uhr von phoenix

Geändert am 09.04.2003 um 19:43 Uhr von phoenix
  Top
"Autor"  
Nutzer: Bunkerkind
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.07.2002
Anzahl Nachrichten: 129

geschrieben am: 09.04.2003    um 20:19 Uhr   
es sind doch aba erfahrungen die man los werden
will wo man von anderen hilfe sucht die kann man doch nich einfach zu machen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 10.04.2003    um 22:38 Uhr   
...
Geändert am 12.04.2003 um 00:31 Uhr von zabia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 10.04.2003    um 23:19 Uhr   
Ach Zabi, Du musst dich doch nicht für uns, mit einer Zielscheibe auf Bauch und Rücken, in die zischenden Geschosse werfen... Die Kugel, auf der unser Name eingraviert ist, liesse sich eh nicht von ihrem Ziel abbringen.

Weicht dein Thema nicht ein wenig zu sehr vom eigentlichen ab? Sind solche Dinge nicht etwas zu persönlich, um sie in der Öffentlichkeit zu diskutieren?

Zu guter Letzt - warum fragst Du einen Menschen, der gerade mal halb so alt ist wie Du, mit einem Bruchteil deiner Lebenserfahrung aufwarten kann, nach einem Urteil das wohl dein restliches Leben zu beeinflussen sucht?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Glorious
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.08.2002
Anzahl Nachrichten: 592

geschrieben am: 11.04.2003    um 00:28 Uhr   
Und warum stellst du Mutter Theresa Fragen der Kategorie "Die kann ich mir selbst beantworten"? Sie trägt die tiefsten Sehnsüchte und Schmerzerfahrungen seit Generationen in dieses Forum und diskutiert sie öffentlich. Vor dir baten sie bereits viele, viele Menschen um Rücksicht und stets ließ es sie kalt. Sie berichtete uns von Vergwaltigung, Intrigen, Korruption, einer schlechten Familie, verzogenen Kindern, rücksichtslosen Ehegatten, Bandscheibenvorfällen, Uterusenfernungen und fortgeschrittener Schizophrenie, getarnt durch einen unvergleichen, weltfremden Optimismus.

Sie lässt sich schänden und erzählt uns von Emanzipation, von der Schönheit des lebens. [b]Das[/b] nenne ich Lügerei und Ignoranz.

Sie übertrifft die deine, ihre zu übersehen, noch immer um Längen und somit wird sie zur "weißen Meisterin". Ich seh es kommen ... sie wird mir mit ihren Lichtschwert gehörig den Ar*** versohlen ... Gott steh uns bei ...

Toni
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 11.04.2003    um 05:19 Uhr   

Ich bin mir noch immer sicher, daß eure Meinung wertvoll sein kann. Egal wie alt Ihr seid, welches Geschlecht.


Geändert am 12.04.2003 um 00:35 Uhr von zabia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 11.04.2003    um 06:29 Uhr   
.
Geändert am 12.04.2003 um 00:48 Uhr von zabia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 11.04.2003    um 06:29 Uhr   
.
Geändert am 12.04.2003 um 00:46 Uhr von zabia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 11.04.2003    um 06:34 Uhr   

Ich hab Hoffnung.
Geändert am 12.04.2003 um 00:30 Uhr von zabia
  Top