Auf den Beitrag: (ID: 979713) sind "70" Antworten eingegangen (Gelesen: 52542 Mal).
"Autor"  
Nutzer: ano
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2001
Anzahl Nachrichten: 1073

geschrieben am: 12.08.2002    um 20:45 Uhr   
(zitat)[rot][i]Die USA, Vorbild der Welt?


[blau]Viele Style's der Mode und Musikszene schwappen, über den grossen Teich nach Europa. Leider werden diese Tendenzen viel zu wenig oft hinterfragt und kritisiert. (/zitat)...aber doch auch sicherlich weil wir diese musik und mode kaufen oder nicht?..(zitat)[/blau]


Die USA spielt sich als Weltpolizei auf.

[blau]Sie meint eine Vorrechtsstellung in der Welt zu geniessen, der Welt sozusagen ihren Stempel aufdrücken zu können. Was berechtigt ein Land, aus dem reinen Verdacht heraus ein anderes Land zu Bombardieren aus dem einzigen Grund, da sie vermuten das sich ein Terrorist in genantem Land aufhält (Bin Laden).(/zitat)..ich denke ma dafür gibt es nich irgendwelche "vermutungen" sondern beweise.....

[/blau](zitat)
Die Todesstrafe.

[blau]In Europa wird ein Land das die Todesstrafe einsetzt nicht in die EU aufgenommen. Wenn jedoch die USA diese Barbarischste aller möglichen Strafen jedes Jahr duzendemal vollzieht, wird das in der restlichen freien Welt einfach übersehen. Ausserdem ist Statistisch belegt das ein schwarzer für das gleiche Verbrechen viel schneller zum Tode verurteilt wird. Die Todesstrafe schreckt nicht einmal vor Verbrechen ab. Es ist kein Prozentualer Rückgang der Gewaltverbrechen in den USA seit Wiedereinführung der Todesstrafe zu beobachten. (/zitat)manche verbrecher haben nichts besseres verdient als sie hinzurichten...wiezo sollte ein mensch der zb 20 leude umgebracht hat (sowas gibt es ja) noch am leben bleiben..

(zitat)

Die Indianer.

Die USA haben an einem ganzen Volk Mord begangen. Auch heute noch werden Indianer in den USA unterdrückt. Viele Indianer leben heute unter dem Existenzminimum, es wird so gut wie nichts unternommen um das Leid derer zu lindern auf deren Land die USA gross geworden ist. (/zitat)in dem punkt muss ich dir recht geben...aber es ist vergangenheit un man kanns leider nich ändern..



(zitat)
Die Sklaven.

Die USA haben Jahrzehntelang Millionen von Afrikanern versklavt und ausgebeutet. Auf dem Rücken der Sklaven ist die USA zur Weltmacht aufgestiegen. Die Sklaverei liegt noch nicht so lange zurück als das sie schon vergessen werden dürfte. Auch in diesem Punkt haben sich die USA eines schweren Verbrechens gegen die Menschheit schuldig gemacht. (/zitat)ich glaube du hast nich ganz in geschichte aufgepasst...die EUROPÄER haben die sklaven mit nach amerika gebracht...un nich anders...


(/zitat)FAZIT: du solltest vorher auch bisschen überlegen..was du inne fören setzt..meiner meinung nach.....ach und warum stellst nich ma sowas über deutschland hier rein?...wir sind mit sicherheit kein besseres land..

und noch was..ich akzeptiere eure einstellung zu anderen ländern...un wenn ihr meint es ist richtig was ihr denkt..denkt das doch..
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_SiPo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.08.2001
Anzahl Nachrichten: 358

geschrieben am: 12.08.2002    um 20:56 Uhr   
hi...

Man sollte sich erstmal die geschichte von deutschland ankucken. bevor man auf ein anderes land schimpft. Was haben die deutschen gemacht? Ich sage nur Adolf H. usw...also wenn das nich schlimm ist. Und ich denke mal Deutschland hätte es sich auch nich gefallen lassen, einfach mal eben so Tausende von Menschen in zwei Büro Türmen zu verlieren. Nur der Unterschied ist, die USA hat reagiert, wenn vieleicht auch nich ganz Okay. Aber Deutschland hätte sich wieder in die Hose gemacht und geheult. Und nix wär passiert!

Cu SiPo
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 12.08.2002    um 21:30 Uhr   
Ich habe gesagt, wir brauchen keine Vorbilder!

Ich habe nicht gesagt, daß man andere Leute bzw. Länder nicht kritisieren darf!
Im Gegebteil, betrachtet sie kritisch und überlegt, was Ihr besser machen könnt, wollt!

Es spricht nichts dagegen, wenn man Sachen, die man für okay findet, von anderen übernimmt. Aber immer schön kritisch bleiben.

Vorbilder zu haben bedeutet meist, deren Fehler nicht zu sehen, und überdies nicht sein eigene Leben bewusst zu leben!

  Top
"Autor"  
Nutzer: MrFLOPPY16
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.06.2001
Anzahl Nachrichten: 436

geschrieben am: 12.08.2002    um 21:44 Uhr   
Soviel Tränen Für Nichts....



Geändert am 16.08.2002 um 22:28 Uhr von MrFloppy16
  Top
"Autor"  
Nutzer: astefix
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 09.02.2002
Anzahl Nachrichten: 1699

geschrieben am: 12.08.2002    um 22:56 Uhr   
warum is eigentlich DEUTSCHLAND daran schuld? soweit ich weiss war der "böse" mann mit h. östereicher, oda nich?
und nicht D hat die juden getötet, sondern die leute
  Top
"Autor"  
Nutzer: DJ-OsTbLoCk
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 27.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1903

geschrieben am: 12.08.2002    um 23:09 Uhr   
(zitat)warum is eigentlich DEUTSCHLAND daran schuld? soweit ich weiss war der "böse" mann mit h. östereicher, oda nich?
und nicht D hat die juden getötet, sondern die leute(/zitat)
aber das deutsche volk hat ihn gewählt
  Top
"Autor"  
Nutzer: FireDS
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.06.2002
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 13.08.2002    um 13:02 Uhr   
Der Bush meinte er wäre auf Hilfe gegen den Laden angewissen.Ich halte das für Idiotisch weil Amiland sonst immer sagt das *sie* alles unter kontrolle hätten.
Scheiß Amiland mh......
da fire
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_MiezeKater
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2002
Anzahl Nachrichten: 161

geschrieben am: 13.08.2002    um 22:33 Uhr   
Amerika hat wenigsten nicht 6 Millionen Juden einfach so umgebracht!!

Gebt nicht Amerika für ihre uralten Fehlern (z.B. Sklaverei) schuld, oder willst du dass, man Deutschland für den Rest der Ewigkeit wegen Adolf ... beschuldigt wird?
Geändert am 13.08.2002 um 23:00 Uhr von MiezeKater
  Top
"Autor"  
Nutzer: astefix
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 09.02.2002
Anzahl Nachrichten: 1699

geschrieben am: 13.08.2002    um 22:46 Uhr   
(zitat)Amerika hat wenigsten nicht 6 Millionen Juden einfach so umgebracht!!

Gebt nicht Amerika für ihre uralten Fehlern (z.B. Sklaverei) schuld, oder willst du dass, man Deutschland für den Rest der Ewigkeit wegen Adolph ... beschuldigt wird?(/zitat)
1. adolf mit FFFFFFFFFF

2. die deutschen werden doch schon fast alle bestraft
oder wie nennst du es wenn man von jedem nazi genannt wird? nur wenn man ne D flage hat?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_MiezeKater
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2002
Anzahl Nachrichten: 161

geschrieben am: 13.08.2002    um 23:05 Uhr   
(zitat)(zitat)Amerika hat wenigsten nicht 6 Millionen Juden einfach so umgebracht!!

Gebt nicht Amerika für ihre uralten Fehlern (z.B. Sklaverei) schuld, oder willst du dass, man Deutschland für den Rest der Ewigkeit wegen Adolph ... beschuldigt wird?(/zitat)
1. adolf mit FFFFFFFFFF

2. die deutschen werden doch schon fast alle bestraft
oder wie nennst du es wenn man von jedem nazi genannt wird? nur wenn man ne D flage hat?(/zitat)

Aber wenn ihr die Amerikanern heute noch die Sache mit der Sklaverei vorwirft dann seid ihr auch nicht besser
  Top
"Autor"  
Nutzer: MrFLOPPY16
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.06.2001
Anzahl Nachrichten: 436

geschrieben am: 14.08.2002    um 14:21 Uhr   
Soviel Tränen Für Nichts....

[schwarz]Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
an deines Volkes Auferstehn!
Laß diesen Glauben Dir nicht rauben
Trotz allem, allem was geschehn.
Und handeln sollst Du so, als hinge
von dir und deinem Tun allein
das Schicksal ab der deutschen Dinge,
und die Verantwortung wär dein

[weiss]Die Schwachen kämpfen überhaupt nicht.
Die etwas Stärkeren kämpfen vielleicht ein paar Stunden.
Die Starken kämpfen viele Jahre.
Doch SKINHEADS kämpfen ihr ganzes Leben.
Deshalb sind sie unentbehrlich.

[rot]Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheit, deren geographische Verbreitung sich leider auf Deutschland beschränkt.



[schwarz]"Freie Nationalisten aus Niedersachsen / Weser-Ems"
Geändert am 14.08.2002 um 16:12 Uhr von MrFloppy16

Geändert am 16.08.2002 um 22:29 Uhr von MrFloppy16
  Top
"Autor"  
Nutzer: _sassa_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.12.2004
Anzahl Nachrichten: 314

geschrieben am: 14.08.2002    um 14:43 Uhr   
ich wollte nur sagen das amerika schon viel scheiße auflasten hat, aber ich mag die usa trotzdem sehrsie haben auch genauso viele gute sachen gemacht und deutschland war auch nicht besser
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Phoenix
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.10.2005
Anzahl Nachrichten: 551

geschrieben am: 14.08.2002    um 15:09 Uhr   
Gibt hier kein Subforum oder einen anderen Ort, wo man manche dieser Kinder mit zwei rechten Händen reinstopfen kann? *g*
  Top
"Autor"  
Nutzer: astefix
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 09.02.2002
Anzahl Nachrichten: 1699

geschrieben am: 14.08.2002    um 20:52 Uhr   
was hat amerika denn gutes gemacht?
  Top
"Autor"  
Nutzer: DJ-OsTbLoCk
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 27.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1903

geschrieben am: 14.08.2002    um 21:03 Uhr   
aus den usa kommt mcdonalds

  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 14.08.2002    um 21:25 Uhr   
@MCFloppy
"Wieso dürfen wir den AMIS nichts vorwerfen?? die ganze Erde heult heute noch wegen 1939-1945 rum [b]nur weil da paar Juden drauf gegangen sind.....[/b]
Würde man alle getöteten Sklaven und Indianer, iraker usw. zusammen zählen würden wir über einer Zahl von 6Millionen kommen......
Und du musst auch beachten dass alle Nachkommen die von ehemaligen Sklaven abstammen, immer noch verachtet und minderwertig(in den USA) behandelt werden. "

1. Du hast nix begriffen!

Da sind nicht nur ein paar Juden draufgegangen!

[b]Da sind Menschen wegen ihrer Herkunft, wegen ihres Glaubens, wegen ihrer sexuellen Einstellung, wegen ihres Aussehens, wegen ihrer Worte und wegen ähnlicher Fakten systematisch und bestialisch ermordet worden!
Die Menschenverachtung der Nazis hat nicht mal vor ungeborenen Kindern haltgemacht![/b]

Bevor Du da so locker die Worte rauskotzt, wäre es besser, Du informierst Dich mal objektiv!

Die Sklaven in Amerika sind nicht systematisch getötet worden, sie wurden ausgebeutet, entrechtet, verkauft. Die Menschen in Amerika, die noch immer eine Sklavenhaltermentalität haben, sind eher selten, sind nicht angesehen!
Inzwischen schreitet die "Rassen"integration in den USA unaufhaltsam fort! Nur mehr unverbesserliche verachten Menschen anderer Hautfarbe!
Die Indianer sind systematisch entrechtet worden, das sie aber ausgerottet wurden, ist nicht wahr. Schlimm genug, ws da passiert ist.

Der Holocaust kann nicht, absolut nicht, gegen Verbrechen anderer Völker bzw. Nationen aufgerechnet werden!

Millionen systematisch verblendeter, manipulierter Menschen haben systematisch mitgemacht beim Massenmord!


In Deinem Lied is tauch eine krasse Lüge versteckt!


.... MEIN OPA WAR EIN MÖRDER UND ICH WAR SCHULD DARAN....

Wer hat denn der heutigen jungen Generation jemals die Schuld der Grossväter gegeben? Niemand!!!!!!!!

Angesichts Deines Alters, McFloppy, denk ich auch: Nicht Dein Grossvater, eher Dein Urgrossvater war im Krieg (und nicht unbedingt die Soldaten an der Front waren die schlimmsten! Die Kriegshetzer und Kriegsgewinnler waren nicht an der Front zu finden)

Ich bin 47 Jahre alt. Mein Vater war nicht im Krieg. Aber wohl meine Grossväter. Niemand hat jemals meinem Vater, meinen Tanten oder Onkeln, oder deren Kindern die Schuld daran gegeben!!

Sippenhaft war die Sache der Nazis!

Wahrheit muss Wahrheit bleiben.



  Top
"Autor"  
Nutzer: PoleCat
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 172

geschrieben am: 14.08.2002    um 21:56 Uhr   
[i]...es artet mal wieder aus...

...Leute,die von Politik und Geschichte wirklich gar nichts verstehen, sollten auch Ihre Meinung nicht äussern....das geht eh schief.

@zabia: Du hast vollkommen Recht

axo...es ist erschreckend mit welcher Leichtfertigkeit leute an ein so brisantes Thema wie dem Nationalsozialismus rangehen.
Besonders hier gilt doch:[b]Erst überlegen,dann schreiben![/b]
Und nicht einfach alles auskotzen was einem im Kopf rumschwirrt.

[blau]PoleCat[/blau]
  Top
"Autor"  
Nutzer: MrFLOPPY16
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.06.2001
Anzahl Nachrichten: 436

geschrieben am: 14.08.2002    um 21:58 Uhr   
...ISCH HABE SCHON GANSCH VIELE SCHÖNE SACHEN GEHÖRT, ÜBER DEUTSCHLAND, ja die männer , die männer die trinken immer nur Bier und die frauen, die frauen die trinken SPRUDÄL....




....PACKT DIE BADEHOSE EIN , SCHNAPP DAS KLEINE SCHWESTERLEin.......

[rot]Soviel Tränen Für Nichts....
Geändert am 16.08.2002 um 22:31 Uhr von MrFloppy16
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 14.08.2002    um 22:25 Uhr   
Gut, ich glaubs Dir, war Dein Grossvater halt im Krieg.

Was ich Dir aber nicht glaube, ist, daß den nachfolgenden Generationen die Schuld am Nationalsoialismus gegeben wurde.

Das ist nämlich nihct wahr!

Dein Lied ist Lüge!

  Top
"Autor"  
Nutzer: -Landzer-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1025

geschrieben am: 14.08.2002    um 22:42 Uhr   
(zitat)SCHON IN DER SCHULE DA FING DER ÄRGER AN, MEIN OPA WAR EIN MÖRDER UND ICH WAR SCHULD DARAN....DIE GANZEN MIESEN LÜGEN ICH KONNT SIE NICHT MEHR HÖRN UND SAGT ZUM LEHRER STECK SIE DIR DORTHIN WO SIE HINGEHÖRN,IN DEN AR..(/zitat)

Zufällig kenne ich das lied.

Ich nehme an, der schreiber der band war (ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass es stimmt) in einer schule mit einem "roten" rektor oder lehrer. Sein opa hat im krieg gekämpft. Da er aus der gleichen familie kam, war er beim rektor bzw. lehrer untendurch. Ich kann mir das gut vorstellen, denn es passiert auch heute noch das die kinder, für die unstimmigkeiten zwischen lehrern und eltern, den kopf hinhalten müssen.

Du darfst es also nicht so sehen, dass er als junge als mörder beschuldigt wurde.

Das lied spricht nicht von der allgemeinheit!
Geändert am 14.08.2002 um 22:46 Uhr von -Landzer-
  Top