Auf den Beitrag: (ID: 1014093) sind "124" Antworten eingegangen (Gelesen: 6548 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Faffylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.01.2002
Anzahl Nachrichten: 1359

geschrieben am: 21.11.2003    um 17:16 Uhr   
(zitat)[schwarz][i]

Ich finds hart, dass die kein Geburtstag, Weihnachten etc. feiern

Schaden? (/zitat)echt? oh gott
God is a DJ and Life is like a Party..
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 21.11.2003    um 17:49 Uhr   
Hi Velasquez!

(zitat)Außerdem finde ich, man sollte sich mal besser informieren über dieses Thema.(/zitat)
Stimmt, dann werde ich dich mal ein wenig informieren, wenn du es zu lässt. Was du sagtest ist im Grunde alles falsch. Gehen wir mal der Reihe nach vor.

(zitat)
Zeugen Jehovas sind ängstliche (meist) einsame Menschen die so gut wie keinen haben (natürlich nicht alle).
(/zitat)

Es gibt ängstliche unter ihnen, wie es ängstliche unter allen gibt, nicht mehr und nicht weniger. Die einen sind alleinstehend, andere haben kleine Familien andere haben große Familien. Sie predigen nicht nur den einsamen und traurigen, sondern jeden, der ihnen die Tür öffnet, egal ob reich, arm, einsam oder beliebt.

(zitat)Sie werden von anderen Zeugen Jehovas auswendig gemacht (da sie sich meistens die Menschen aussuchen die einsam sind) und dann versuchen sie sie zu "trösten" und ziehen sie in die Sekte.(/zitat)

Sie lernen viel über den biblischen Inhalt und seine Zusammenhänge. Da sie sich viel mit der Bibel beschäftigen können sie automatisch nach einer Weile mehrere Dinge auswendig. Fußballspieler die sich für Fußball interessieren, wissen auch eine ganze Menge, wer wann welches Tor geschossen hat unter welchen Bedingungen, wie die Tabelle aussieht usw. Bestimmt wissen sie das nicht, weil sie ihr Trainer dazu zwingt alles auswendig zu lernen, sondern weil sie einfach Spaß daran haben und sich gern damit beschäftigen.

(zitat)Nach außen wirken diese Menschen in der Sekte korrekt,freundlich und sozial.Mag sein,dass auch paar wirklich freundliche Menschen unter ihnen sind aber wenn ihr nur wüsstet wie die innerhalb der Sekte gedrillt und terrorisiert werden!(/zitat)

Das weiß ich, weil ich schon seit 2 Jahren dabei bin und auch einige gut privat kenne. Es gibt keinen Terror! Im Gegenteil, ich kenne keine "Gruppe" die derart hilfsbereit und rücksichtsvoll zusammenhält.

(zitat)
Zeugen Jehovas glauben ans Armaggedon! Das heißt, dass WIR, die Menschen die nicht Zeugen Jehovas sind, brutal von Gott, der auf die Welt herab kommen wird getötet werden! Wobei die Zeugen Jehovas ins Paradies aufgenommen werden. Alle Menschen die nämlich keine Zeugen Jehovas sind, sind ungläubig und haben es nicht verdient im Paradies aufgenommen zu werden.
(/zitat)

Das es Harmagedon geben wird haben nicht die ZJ erfunden, sondern dieses Ereignis steht in der Bibel. Du kannst es in der Offenbarung nachlesen.

Das nur Zeugen Jehovas gerettet werden stimmt auch nicht. Paulus sagte, es wird eine Auferstehung der Gerechten und Ungerechten geben(Apostelgeschichte 24:15). ZJ glauben, dass alle Menschen, die eines natürlichen Todes sterben, eine Hoffnung auf Auferstehung haben können. Wer zu diesen Auferstehenden zählt, das entscheidet Jehova Gott allein, denn nur er kann ins Herz sehen. Das ich das nicht einfach so behaupte, sondern, dass die ZJ wirklich das glabuen kann ich damit belegen, dass es auch auf ihrer HP so steht (und natürlich auch in ihren Büchern, sowie Heften etc.).

>Frage: Glauben Zeugen Jehovas, dass nur sie gerettet werden?

Antwort: Nein, das glauben sie nicht.

Sie sind davon überzeugt, daß viele Millionen Menschen, die in vergangenen Jahrhunderten lebten und die keine Zeugen Jehovas waren, auferstehen und die Gelegenheit erhalten werden, Leben zu erlangen.

Außerdem warnte Jesus davor, andere zu richten. Menschen sehen nur das Äußere; Gott aber sieht das Herz.

Er ist ein barmherziger Richter und hat die Aufgabe des Richtens Jesus Christus übertragen, nicht Jehovas Zeugen.<
...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 21.11.2003    um 17:50 Uhr   
(zitat)
Übrigens...Zeugen Jehovas sind gläubig? Heißt es nicht das man tolerant ist bzw. liebe deinen nächsten? Sie [b]hassen[/b] Schwule und verachten sogar Schwarze.(/zitat)

[b]Das ist hetzerische Verleumdung![/b] Sie hassen absolut niemanden! Denn in der Bibel steht, wer andere Hasst kann Gott nicht lieben. (1.Johannes 4, 20). Sie sind daher nicht gegen Schwule. Schwule können auch mit ihnen studieren und ihre Versammlungen besuchen, aber sie können sich nicht taufen lassen, weil sie etwas tun, was Jehova verabscheut. Es gibt einige Schwule, die damit aufgehört haben und dann auch Zeugen Jehovas wurden und damit glücklich sind.

(Elberfelder)
3.Mose 20, 13 Und wenn ein Mann bei einem Mann liegt, wie man bei einer Frau liegt, dann haben beide einen Greuel verübt. Sie müssen getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen.

Natürlich soll man als Christ keinen mehr dafür töten, wie damals unter dem Gesetz, aber es wird wohl sehr deutlich, wie Jehova darüber denkt.

Wie du darauf kommst, dass sie Schwarze HASSEN, dass kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Es gibt in keiner Versammlung auf der Welt eine Rassentrennung. Schwarze haben KEINERLEI Benachteiligungen. Somit können sie auch Pioniere oder Älteste werden und alles was auch weiße oder andere Rassen tun können. In unserer Versammlung gibt es auch einen Schwarzen, den ich gut kenne und gut leiden kann. Sogar in Südafrika gibt es bei ZJ keine Rassentrennung und auch Schwarze können als Älteste weiße ZJ unterrichten. Auch in Israel gibt es Versammlungen wo israelische und palästinensische Christen Versammlungen besuchen. Ihnen ist egal, welche Nation die eigene Regierung zum Feind erklärt hat und welche nicht. Sie sind vereint unter Christus und nicht unter der jeweiligen Nation, daher zählen für sie auch nur die christlichen Maßstäbe und nicht die der Nation. Das ist der Grund warum Zeugen Jehovas noch nie einen Krieg unterstützt haben oder ihn unterstützen würden. Es gibt zwar Soldaten, die zu Zeugen Jehovas geworden sind, aber es gibt keine Zeugen Jehovas, die gleichzeitig noch Soldaten sind. Denn wie du schon sagtest, es zählt „Liebe deinen Nächsten“ und wer seinen nächsten Liebt, der kann ihn keine Handgranate vor die Füße werfen oder sich an der Produktion solcher Dinge beteiligen.

(zitat)
Aber ich muss sagen...sie wickeln einen echt um den Finger...es war wirklich schwer....sie drillen dir echt was ein..Menschen mit wenig Selbstbewusstsein haben wirklich keine Chance!(/zitat)

Hast du nicht vorhin gesagt, sie suchen nur die Schwachen? Und jetzt heißt es, mann muss schon selbstbewusst sein, um einer zu werden.

(zitat)
[b]Armaggedon wird sie - davon sind sie fest überzeugt - dann in den Himmel erheben und den Rest der Welt zerstören.[/b](zitat)
Das ist ebenfalls völliger Unsinn, denn so sieht es die Kirche. Zeugen Jehovas glauben an die biblisch beschriebene Auferstehung auf der Erde und das die Welt ewig bestehen wird (Psalm 37:11). Es sind die Kirchen die meinen, die Welt wird vernichtet oder unbewohnt werden, während sie im Himmel bei Gott sind und alle anderen in der Hölle brutzeln.

(zitat)
Könnte jetzt noch mehr erzählen aber das reicht erstmal..
(/zitat)

Wenn du willst, kannst du es schreiben, ich korrigiere es dann gern.

Spoo


  Top
"Autor"  
Nutzer: scrat_w
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.03.2003
Anzahl Nachrichten: 127

geschrieben am: 21.11.2003    um 18:06 Uhr   
Also... ich habe bis jetzt auch nur das über zj gehört was auch Velasquez geschrieben hat... ich habe mich auch darüber erkundigt und auch viele erfahrungsberichte von menschen gelesen, die aus dieser sekte ausgestiegen sind
--> was ein sehr schwieriges unterfangen war!!
also von daher bin ich sehr misstrauisch gegenüber sekten..

also spooo... vielleicht solltest du dich auch mal von dieser seite dich über zj erkundigen und nicht nur das glauben was die labern!
denk daran, wenn du einmal von denen getauft wurdest gibt es (fast) kein zurück mehr!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: JesusLovesYou
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.11.2002
Anzahl Nachrichten: 379

geschrieben am: 21.11.2003    um 18:28 Uhr   
[schwarz]Spoo, bei mir hast Du genau das Gegenteil von dem erreicht, was Du wohl ursprünglich erreichen wolltest: Meine Ansicht gegenüber den Zeugen Jehovas sinkt immer mehr, und zwar nicht wegen den medienwirksamen Anschuldigungen, Halbwahrheiten und Lügengeschichten, sondern allein aufgrund Deiner Erzählungen. Mich erstaunt und erschüttert es gleichermaßen, wie's in diesen Kreisen zugeht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: knuddelie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2003
Anzahl Nachrichten: 317

geschrieben am: 21.11.2003    um 18:58 Uhr   
(zitat)(zitat)
Übrigens...Zeugen Jehovas sind gläubig? Heißt es nicht das man tolerant ist bzw. liebe deinen nächsten? Sie [b]hassen[/b] Schwule und verachten sogar Schwarze.(/zitat)

[b]Das ist hetzerische Verleumdung![/b] Sie hassen absolut niemanden! Denn in der Bibel steht, wer andere Hasst kann Gott nicht lieben. (1.Johannes 4, 20). Sie sind daher nicht gegen Schwule. Schwule können auch mit ihnen studieren und ihre Versammlungen besuchen, aber sie können sich nicht taufen lassen, weil sie etwas tun, was Jehova verabscheut. Es gibt einige Schwule, die damit aufgehört haben und dann auch Zeugen Jehovas wurden und damit glücklich sind.

(Elberfelder)
3.Mose 20, 13 Und wenn ein Mann bei einem Mann liegt, wie man bei einer Frau liegt, dann haben beide einen Greuel verübt. Sie müssen getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen.

Natürlich soll man als Christ keinen mehr dafür töten, wie damals unter dem Gesetz, aber es wird wohl sehr deutlich, wie Jehova darüber denkt.

Wie du darauf kommst, dass sie Schwarze HASSEN, dass kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Es gibt in keiner Versammlung auf der Welt eine Rassentrennung. Schwarze haben KEINERLEI Benachteiligungen. Somit können sie auch Pioniere oder Älteste werden und alles was auch weiße oder andere Rassen tun können. In unserer Versammlung gibt es auch einen Schwarzen, den ich gut kenne und gut leiden kann. Sogar in Südafrika gibt es bei ZJ keine Rassentrennung und auch Schwarze können als Älteste weiße ZJ unterrichten. Auch in Israel gibt es Versammlungen wo israelische und palästinensische Christen Versammlungen besuchen. Ihnen ist egal, welche Nation die eigene Regierung zum Feind erklärt hat und welche nicht. Sie sind vereint unter Christus und nicht unter der jeweiligen Nation, daher zählen für sie auch nur die christlichen Maßstäbe und nicht die der Nation. Das ist der Grund warum Zeugen Jehovas noch nie einen Krieg unterstützt haben oder ihn unterstützen würden. Es gibt zwar Soldaten, die zu Zeugen Jehovas geworden sind, aber es gibt keine Zeugen Jehovas, die gleichzeitig noch Soldaten sind. Denn wie du schon sagtest, es zählt „Liebe deinen Nächsten“ und wer seinen nächsten Liebt, der kann ihn keine Handgranate vor die Füße werfen oder sich an der Produktion solcher Dinge beteiligen.

(zitat)
Aber ich muss sagen...sie wickeln einen echt um den Finger...es war wirklich schwer....sie drillen dir echt was ein..Menschen mit wenig Selbstbewusstsein haben wirklich keine Chance!(/zitat)

Hast du nicht vorhin gesagt, sie suchen nur die Schwachen? Und jetzt heißt es, mann muss schon selbstbewusst sein, um einer zu werden.

(zitat)
[b]Armaggedon wird sie - davon sind sie fest überzeugt - dann in den Himmel erheben und den Rest der Welt zerstören.[/b](zitat)
Das ist ebenfalls völliger Unsinn, denn so sieht es die Kirche. Zeugen Jehovas glauben an die biblisch beschriebene Auferstehung auf der Erde und das die Welt ewig bestehen wird (Psalm 37:11). Es sind die Kirchen die meinen, die Welt wird vernichtet oder unbewohnt werden, während sie im Himmel bei Gott sind und alle anderen in der Hölle brutzeln.

(zitat)
Könnte jetzt noch mehr erzählen aber das reicht erstmal..
(/zitat)

Wenn du willst, kannst du es schreiben, ich korrigiere es dann gern.

Spoo


(/zitat)Jo man wollt ich auch mal sagen Wie kommt man auf sowas von wegen "Sie hassen Schwule..." usw Das stimmt doch garnicht Bevor man sowas labert sollte man sich erstmal darüber "richtig" erkundigen .
Auch wenn man dort nicht bei treten will, aber durch mehr Info verblödet man ja wohl nicht ne?!
Da ich auch Zj kenne weiß ich dass es nicht stimmt
Ich war auch mal bei so einer "versamelung" und dort geht es auch nicht irgendwie "schlimm" ab oder sowas
Stellt die mal nicht als annormale Menschen da Sind auch Menschen nur mit anderen Ansichten genau so wie Juden ,Christen , Moslems oder Buddhisten
Nur jeder versucht seinen Glauben anders durch zu setzen
Auserdem sind sie auch nicht ängstlich oder sowas jedenfalls nicht alle das ist wieder so eine Sache wo ich meine übertrieben wird Ich kenne ganze Familien die Zj sind und die sind weiß Gott NICHT einsam oder sonst was Also
einbisschen aufpassen wie man seine Meinung raus schreit wenn man nicht wirklich weiß was Sache ist und man muss Menschen doch nun wirklich nicht verurteilen nur weil sie anders sind oder?!...
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 19:55 Uhr   
(zitat)Ich halte auch nicht sehr viel von denen und zu uns kommen die zum Glück erst gar nicht.

Die schwafeln aber immer die Leute auf der Strasse zu,besonders an Markttagen.

Mir wollten die auch schon einige male ihren Wachturm andrehen,aber nett wie ich bin,hab ich denen direkt mal "Seh ich so aus,als ob ich son scheiss lesen würde" entgegengesetzt.

Naja,nicht ganz so freundlich,aber anders verstehen die das ja nicht,die labern immer weiter,bis man den Dreck aus Mitleid und Verzweiflung annimmt.

^^Außerdem kommt das davon,wenn man mich am frühen Morgen mit som Müll zusabbelt

so long..

MfG
Tears(/zitat)

also ICH find du hast das genau richtig gemacht ... Tja, die hams halt nötig. Gestern hat meine Mutter so n altes Prospekt von denen gefunden... wir haben uns so den arsch abgelacht... warum schreiben die net einfach:
wir sind dumm, wollt ihr mit uns dumm sein ???
*fg*

lieber gruß
sonja
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 19:56 Uhr   
(zitat)Ich habe seit über zwei Jahren mit ihnen zu tun und werde selber einer.

Es sind anständige, liebe Menschen. Meine Mutter war zunächst auch gegen sie, so wie ich damals, aber sie studiert inzwischen auch mit ihnen die Bibel und ihr Lebensgefährte ebenfalls.

Der Grund warum sie von Haus zu Haus gehen und nicht einfach nur in Glockentürmen krach machen, ist der, dass Jesus auch gepredigt hat und seine Jünger(=Christen) von ihm die Anweisung bekamen:

(Elberfelder)
Matthäus 28:19 Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, 20 und lehrt sie alles zu bewahren , was ich euch geboten habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters.

Das sie den Anweisungen von Jesus folgen, ist eines der biblischen Merkmale, dass sie wahre Christen sind. Und so wie es die damaligen Christen nicht leicht hatten und ständig verspottet, gedemütigt und verfolgt wurden, so haben sie es heute aus den selben Gründen nicht leicht.

Spoo
(/zitat)

na und wann geht deiner meinung nach die welt unter ?
bitte genaues datum+uhrzeit !!! *löl*

naja... ich bin halt fies...

gruß sonja
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 19:58 Uhr   
(zitat)Ich wußte es

_________Und so wie es die damaligen Christen nicht leicht hatten und ständig verspottet, gedemütigt und verfolgt wurden, so haben sie es heute aus den selben Gründen nicht leicht.

Spoo
_____________________

Dann bleibt einfach in den Tempeln und nervt andere Menschen nicht. Die Paläste sind nicht schlecht, zusammen gebettelt oder den Mitbrüdern aus der Tasche gezogen. Ihr findet immer Dumme zur Ausbeutung.


(/zitat)

genau kumpel !!!!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 19:58 Uhr   
(zitat)[schwarz][i]

Ich finds hart, dass die kein Geburtstag, Weihnachten etc. feiern

Schaden? (/zitat)

selberschuld kann ich dazu nur sagen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:00 Uhr   
(zitat)@Alter Kumpel

(zitat)Halloooooo, gleich kommt der Chatprediger Spoo und macht euch alle zur Schnecke. Der ist doch bei diesen Betbrüdern und Kohleraffern angesiedelt. Das wird böse für euch enden. Antreten zur Nottaufe!(/zitat)

Ich habe nicht vor jemanden zur Schnecke zu machen. Und Zwangsbekehrungen gibt es übrigens generell nicht bei ZJ. Darum bin ich seit 2 Jahren dabei und noch immer nicht getauft, es braucht halt alles seine Zeit.

(zitat)
Dann bleibt einfach in den Tempeln und nervt andere Menschen nicht. Die Paläste sind nicht schlecht, zusammen gebettelt oder den Mitbrüdern aus der Tasche gezogen. Ihr findet immer Dumme zur Ausbeutung.(/zitat)

Würden sie in ihren "Tempeln" bleiben, wie es die Kirchenchristen tun, dann wäre ich auch nicht zu ihnen gekommen. Und wie gesagt, sie tun es, weil Jesus es geboten hat. Daher ist der Beweggrund zum einen, die Liebe und die Treue gegenüber Jehoa Gott und seinen Sohn Jesus Christus und zum anderen die Nächstenliebe. Sie wissen, dass es unmöglich ist aus allen Menschen Christen zu machen, das war es immer, auch Jesus konnte nicht jeden dazu bringen ein Diener Gottes zu werden. Es soll aber jeder wenigstens die Möglichkeit dazu gehabt haben, ob und wie er sie nutzt, ist allein seine Sache.

Sie haben natürlich auch nicht vor zu nerven. Wenn du nicht mit ihnen reden willst, dann sag es ihnen einfach und sie werden dich eine längere Zeit nicht mehr besuchen. Sagst du z.B. nur dass du im Moment keine Zeit hast, dann brauchst du dich nicht wundern, wenn sie nach ein paar Tagen schon wieder da sind.

(zitat)Du Prediger, wenn du schon da bist, ich hätte da mal eine Frage. Stimmt es, dass ihr euch nie nackt zeigen dürft? Hatte mal einen in der Klasse der durfte nicht zu einer Untersuchung weil er sich ausziehen sollte. Wenn das so ist, wie ist es dann beim Sex?(/zitat)

Ich kenne keinen Grund, der dagegenspricht sich auszuziehen, wenn es medizinisch notwendig ist oder wenn man sich vor dem Ehepartner entblößt, um mit ihm zu schlafen.

@westsideitaly
(zitat)
Naja mein Cousin ist Zeuge von jehova und der geht in Italien immer zu sowelchen Versammlungen, so ganz fein mit Anzug und so, aber was da genau abläuft kann ich auch nicht sagen, nur das was ich über die sekte gehört hab, naja nich gerade toll(/zitat)

Ich kann dir sagen was er macht. Ich nehme an, du meinst die Versammlungen, die hier und da mal im Jahr vorkommen. Diese Versammlungen werden Kongresse genannt. Dort treffen sich die ZJ Versammlungsübergreifend, also viele ZJ. Bei internationalen Kongressen sind es sogar Tausende die ein Fußballstadion füllen. Bei solchen Kongressen können sich dann auch die taufen lassen, die auch ZJ sein wollen. Ansonsten wird gesungen, gebetet, man hört sich Predigten an und bekommt auch ein biblisches Theaterdrama vorgespielt. Aus deiner Sicht, wohl kaum etwas aufregendes, aber es ist auch nichts schlimmes, wenn dich das beruhigt.

Im übrigen hatte ich auch ein sehr schlechtes Bild von den Jehovas Zeugen, ebenso wie Mutter und ihr Lebensgefährte, der jahrelang in der Kirche war. Was man über JZ hört und liest ist oft sehr schlecht, aber es ist so ziemlich alles falsch oder halbwahr verzerrt. Ob es die Behauptung ist, sie schlagen ihre Kinder zusammen oder missbrauchen sie oder sie zocken die Leute ab, oder dass man nur ZJ wird, wenn man die ZJ Körperschaft als Erbe einsetzt oder sonst was. Bis jetzt hat sich das (bei mir und meiner Fam.) alles als Unsinn herausgestellt. Auch unsere Bekannten die keine Zeugen Jehovas leiden konnten und noch immer nicht im Traum daran denken würden, es auch nur in Erwägung zu ziehen, auch mal mit ihnen zu studieren, auch sie mussten einsehen, dass ZJ alles andere als eine gefährliche Sekte sind. Aus ihrer Sicht sind die ZJ jetzt keine gefährliche Sekte mehr, sondern nur noch "harmlose Spinner", wenn ichs mal einfach ausdrücken soll.

Spoo

(/zitat)

blablabla
schnarch
schlabber
schleim

AMEN
  Top
"Autor"  
Nutzer: Velasquez
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2001
Anzahl Nachrichten: 619

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:01 Uhr   
[i]..Spoo mir ist klar,dass man nicht mit dir reden kann...
glaub mir ich weiß ganz genau,dass DU weißt das ich die Wahrheit sage aber es ist schwer als Sektenmitglied die Wahrheit zu erkennen.

Glaub mir, ICH weiß ganz genau wovon ich rede!
Sag MIR nicht,dass ich keine Ahnung habe weil du nicht mal den Hintergrund kennst.

Damit kann ich ja meinen Anteil an dieser Diskussion beenden da es ja sowieso nichts bringen wird.

Wie gesagt, du tust mir leid....dabei ist das [b]wirkliche[/b] Leben soviel schöner.

Ich hoffe dir ist bewusst, dass du als Mitglied nicht mehr rauskommst? Es sei denn du kannst den Druck und den Terror danach überwinden, was ich bezweifele.


@ Bohnemaus : Mal zu deinen Fragen...meine Eltern halten auch nichts von ihnen..vorallem mein Vater der fast seine ganze Familie an dieser Sekte "verloren" hat.



Velasquez
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:03 Uhr   
(zitat)[i]Andere Sekten sind nicht besser als die Zeugen Jehovas. Warum Zeugen Jehovas nun das Gespött der Nationen ist ... ich habe keine Antwort. Vielleicht weil sie versuchen die Kirche zu den Menschen zu bringen und die Leute nicht zur Kirche. Ansonsten interessiert sich ja so gut wie keiner von euch für das Thema (/zitat)

JAJA... aber Iren und die anderen Sekten triffst du nicht - ganz und gar nicht- so oft wie diese Zeugen Jehovas.
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:07 Uhr   
(zitat)[i][/schwarz][schwarz]Also ich habe garnichts gegen diese Menschen es ist halt einfach ihre Einstellung das ist genau so wie einer mang Eis und andere mögen es nicht Mann kann doch nicht einfach so sagen : "Ja das ist so ne Sekte bla bla voll die dummen und so" Verstehe ich nicht Sind doch auch nur Menschen und sie behindern einen ja nicht oder so ..
Auserdem hat jeder eine andere Einstellung zu Gott die einen glaube die anderen nicht Ich persönlich glaube an Gott aber will mich noch nicht entscheiden zu welcher Religion ich gehe nur weil meine mom jetzt das und das ist....
Ich wurde schon weiß Gott wie oft total früh morgens von den Leuten geweckt obwol ich total "halb tot" war ^^ und habe mir das alle trotzdem angehört
Ich würde zwar nicht zu ihnen beitreten aber was solls ist halt deren Sache und obs Gott nun gibt oder nicht und sowas ...Das ist nun wirklich eine Sache die, die Menschen versuchen zu klären und zwar schon länger als es euch alle gibt Ich mein das jetzt nur wenn einer kommt mir der Aussage "Gott gibts nicht" Seine Sache kann man sich halt drüber streiten Jedem dass seine(/zitat)

ja und was hast du dann gemacht als die fertig waren ??? wieder weg geschickt, oder ? denen kannst du glei sagen das du net an ihnen intessiert bist; die müssen des verstehn. oder bist du etwa intressiert ???


aber um erlich zu sein.....
eigentlich find ich an deinem kommentar is was dran... sogar nicht wenig

liebe grüße sonja
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:10 Uhr   
(zitat)[i]..oje..da kann man nur lachen...

ich erklär ich mal alles bisschen "einfacher"



Zeugen Jehovas sind ängstliche (meist) einsame Menschen die so gut wie keinen haben (natürlich nicht alle). Sie werden von anderen Zeugen Jehovas auswendig gemacht (da sie sich meistens die Menschen aussuchen die einsam sind) und dann versuchen sie sie zu "trösten" und ziehen sie in die Sekte.
Nach außen wirken diese Menschen in der Sekte korrekt,freundlich und sozial.Mag sein,dass auch paar wirklich freundliche Menschen unter ihnen sind aber wenn ihr nur wüsstet wie die innerhalb der Sekte gedrillt und terrorisiert werden!

Zeugen Jehovas glauben ans Armaggedon! Das heißt, dass WIR, die Menschen die nicht Zeugen Jehovas sind, brutal von Gott, der auf die Welt herab kommen wird getötet werden! Wobei die Zeugen Jehovas ins Paradies aufgenommen werden. Alle Menschen die nämlich keine Zeugen Jehovas sind, sind ungläubig und haben es nicht verdient im Paradies aufgenommen zu werden.

Übrigens...Zeugen Jehovas sind gläubig? Heißt es nicht das man tolerant ist bzw. liebe deinen nächsten? Sie [b]hassen[/b] Schwule und verachten sogar Schwarze .

Aber ich muss sagen...sie wickeln einen echt um den Finger...es war wirklich schwer....sie drillen dir echt was ein..Menschen mit wenig Selbstbewusstsein haben wirklich keine Chance!

Natürlich vertuschen sie das ganze..


[b]Armaggedon wird sie - davon sind sie fest überzeugt - dann in den Himmel erheben und den Rest der Welt zerstören.[/b]

Könnte jetzt noch mehr erzählen aber das reicht erstmal..

Und Spoo...du tust mir nur leid..haben diese so freundlichen Menschen dir etwa das schöne Einsteigerbuch "Erkenntnis, die zu ewigem Leben führt" geschenkt und antwortest du auch korrekt auf die Fragen in dem Buch?

Außerdem finde ich, man sollte sich mal besser informieren über dieses Thema.



Velasquez
(/zitat)

zum thema informieren:
ich hab mal n buch gelesen da gings au darum...
hmmmmmmmm... wie hieß des denn....
ich werd euch informieren... vielleicht... wenn mir in diesem leben no einfällt...
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:11 Uhr   
(zitat)[i][rot]Was soll man schon von denen halten?
Meine Mutter macht erst gar nicht auf, wenn sie die vom Fenster aus vor der Türe stehen sieht!
Das ist doch immer nur das selbe, andauernd Gott, Gott, Gott bla bla usw. und das die auch kein fremdes Blut an nehmen und dann lieber sterben ist auch beknackt!(/zitat)

bin abolout deiner meinung
  Top
"Autor"  
Nutzer: knuddelie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2003
Anzahl Nachrichten: 317

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:22 Uhr   
(zitat)(zitat)[i][/schwarz][schwarz]Also ich habe garnichts gegen diese Menschen es ist halt einfach ihre Einstellung das ist genau so wie einer mang Eis und andere mögen es nicht Mann kann doch nicht einfach so sagen : "Ja das ist so ne Sekte bla bla voll die dummen und so" Verstehe ich nicht Sind doch auch nur Menschen und sie behindern einen ja nicht oder so ..
Auserdem hat jeder eine andere Einstellung zu Gott die einen glaube die anderen nicht Ich persönlich glaube an Gott aber will mich noch nicht entscheiden zu welcher Religion ich gehe nur weil meine mom jetzt das und das ist....
Ich wurde schon weiß Gott wie oft total früh morgens von den Leuten geweckt obwol ich total "halb tot" war ^^ und habe mir das alle trotzdem angehört
Ich würde zwar nicht zu ihnen beitreten aber was solls ist halt deren Sache und obs Gott nun gibt oder nicht und sowas ...Das ist nun wirklich eine Sache die, die Menschen versuchen zu klären und zwar schon länger als es euch alle gibt Ich mein das jetzt nur wenn einer kommt mir der Aussage "Gott gibts nicht" Seine Sache kann man sich halt drüber streiten Jedem dass seine(/zitat)

ja und was hast du dann gemacht als die fertig waren ??? wieder weg geschickt, oder ? denen kannst du glei sagen das du net an ihnen intessiert bist; die müssen des verstehn. oder bist du etwa intressiert ???


aber um erlich zu sein.....
eigentlich find ich an deinem kommentar is was dran... sogar nicht wenig

liebe grüße sonja(/zitat)Also ich weiß ja nicht, aber als sie vertig waren sind sie von alleine gegangen Und wenn ich gerade keine Zeit habe und denen das sage dann sagen die kein Problem und gehen
Und ja ich bin daran Interresiert aber nicht in dem Sinne dass ich dort bei treten will sondern in dem dass ich finde man nie "zu viel" über etwas wissen kann .. und wenn mir das nonch jemand kostenlos bei bringt was da so alles geht und so wie ihre ansichten des Lebens sind , warum nicht? Ich meine ich glaube an Gott und so aber wegen denen verändert sich nicht mein Glaube!Sondern ich weiß dann einfach eine Sache mehr damit hat es sich auch ..
  Top
"Autor"  
Nutzer: bohnenmaus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2003
Anzahl Nachrichten: 25

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:28 Uhr   
(zitat)(zitat)(zitat)[i][/schwarz][schwarz]Also ich habe garnichts gegen diese Menschen es ist halt einfach ihre Einstellung das ist genau so wie einer mang Eis und andere mögen es nicht Mann kann doch nicht einfach so sagen : "Ja das ist so ne Sekte bla bla voll die dummen und so" Verstehe ich nicht Sind doch auch nur Menschen und sie behindern einen ja nicht oder so ..
Auserdem hat jeder eine andere Einstellung zu Gott die einen glaube die anderen nicht Ich persönlich glaube an Gott aber will mich noch nicht entscheiden zu welcher Religion ich gehe nur weil meine mom jetzt das und das ist....
Ich wurde schon weiß Gott wie oft total früh morgens von den Leuten geweckt obwol ich total "halb tot" war ^^ und habe mir das alle trotzdem angehört
Ich würde zwar nicht zu ihnen beitreten aber was solls ist halt deren Sache und obs Gott nun gibt oder nicht und sowas ...Das ist nun wirklich eine Sache die, die Menschen versuchen zu klären und zwar schon länger als es euch alle gibt Ich mein das jetzt nur wenn einer kommt mir der Aussage "Gott gibts nicht" Seine Sache kann man sich halt drüber streiten Jedem dass seine(/zitat)

ja und was hast du dann gemacht als die fertig waren ??? wieder weg geschickt, oder ? denen kannst du glei sagen das du net an ihnen intessiert bist; die müssen des verstehn. oder bist du etwa intressiert ???


aber um erlich zu sein.....
eigentlich find ich an deinem kommentar is was dran... sogar nicht wenig

liebe grüße sonja(/zitat)Also ich weiß ja nicht, aber als sie vertig waren sind sie von alleine gegangen Und wenn ich gerade keine Zeit habe und denen das sage dann sagen die kein Problem und gehen
Und ja ich bin daran Interresiert aber nicht in dem Sinne dass ich dort bei treten will sondern in dem dass ich finde man nie "zu viel" über etwas wissen kann .. und wenn mir das nonch jemand kostenlos bei bringt was da so alles geht und so wie ihre ansichten des Lebens sind , warum nicht? Ich meine ich glaube an Gott und so aber wegen denen verändert sich nicht mein Glaube!Sondern ich weiß dann einfach eine Sache mehr damit hat es sich auch ..(/zitat)

na bei dir reagieren die aber cool du ! ne freundin hat erzählt das die bei denen den fuß in die tür reingesetzt haben als die mutter zumachen wollte.
naja... würde scho gern mal hören was die da so reden, aber ich würd warscheinlich die ganze zeit lachen müssen und dafühlen die sich ja bestimmt au voll verarscht... also knall ich denen lieber die tür zu und sie kommen nie wieder.

naja, ich bin halt au gegen die weil die, die nicht an sie glauben "verdonnern" und wir dann - die "nichtgläubigen" verbrennen lassen wollen.. das ist doch einfach nur krank !!!!!!!!!!!! dann dürfen die in ihrem "paradies" weiter leben , na danke . keine religion ist so in sich verbohrt !
Geändert am 21.11.2003 um 20:31 Uhr von bohnenmaus
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:42 Uhr   
(zitat)Also... ich habe bis jetzt auch nur das über zj gehört was auch Velasquez geschrieben hat... ich habe mich auch darüber erkundigt und auch viele erfahrungsberichte von menschen gelesen, die aus dieser sekte ausgestiegen sind
--> was ein sehr schwieriges unterfangen war!!
also von daher bin ich sehr misstrauisch gegenüber sekten..

also spooo... vielleicht solltest du dich auch mal von dieser seite dich über zj erkundigen und nicht nur das glauben was die labern!
denk daran, wenn du einmal von denen getauft wurdest gibt es (fast) kein zurück mehr!! (/zitat)

Was meinst du wie viel ich schon von Aussteigern gelesen habe? Ich habe allerdings immer feststellen müssen, dass sie nicht die Wahrheit sagen, weil ich es direkt vor Ort überprüfen konnte! Ich kann sehen, wie ausländische Menschen da behandelt werden, kann sehen wie sie mit ihren Kindern umgehen, kann sehen warum sie manche Dinge tun und manche nicht.

Es ist falsch zu sagen, wenn man einmal Zeuge Jehovas geworden ist, dann gibt es kein Zurück mehr, sie sind keine Satanisten und auch keine Mafia! Man kann jahrzehnte dabei gewesen sein und dann aufhören. Wenn man nicht mehr will, dann lässt man es bleiben und tritt aus. Man wird deswegen nicht neben einen Pferdekopf munter oder es werden Dinge gegen einen getan, um einen fertig zu machen.

Du musst nur bedenken, es gibt viele, die sind nicht von sich aus ausgetreten, sondern sie sind rausgeflogen, weil sie sich nicht an die biblischen Maßstäbe gehalten haben. Wenn jemand neben seiner Frau eine Geliebte hat oder jemand lebt mit einem anderen in wilder Ehe zusammen, dann verletzt er keine Doktrin, die von den Zeugen Jehovas erstellt wurde, sondern er verstößt gegen die biblischen Grundsätze. Wenn soetwas ans Licht kommt, dann wird der Bruder oder die Schwester, die das erfahren hat, mit ihm darüber reden. Wenn er dann dennoch meint, das wäre richtig was er tut, dann wird noch ein anderer Zeuge Jehovas hinzugezogen, der ihm dann wohl das gleiche sagen wird. Wenn der Betreffende sein falsches Verhalten immer noch nicht einsieht oder es nicht einsehen will, dann wird man ihm raten, mit einem Ältesten darüber zu reden. Wenn er das nicht macht, weil er nicht will oder sich schämt, dann wird man ihm fragen, ob er möchte das man mit dem Ältesten über ihn redet. Will er nicht, wird man ihm sagen, dass diese Sache bereinigt werden muss und man biblisch dazu verpflichtet ist, es vor einen Ältesten zu bringen. Wenn dann die Ältesten davon erfahren haben und mit ihm darüber reden und er immer noch nicht einsieht, dass er die biblischen Maßstäbe bricht, dann wird man ihm die Gemeinschaft entziehen und er ist kein Zeuge Jehovas mehr. Wenn ein Fußballspieler auf dem Feld bewusst Handball spielt, dann hat es auch keinen Zweck mehr ihn im Fußballverein zu behalten. Und so ist es auch hier. Ein Christ sollte sich bemühen, sich auch an christliche Maßstäbe zu halten, denn schließlich müsste es ja SEINEM Wunsch entsprechen ein Christ zu sein. Wenn jemand durch sein falsches Verhalten rausgeschmissen wurde, weil er Hurerei treibt, weil er ein Dieb ist, weil er gewalttätig ist, weil er seine Familie schlecht behandelt, etc. dann kann man sich vorstellen, das derjenige, dann auch nicht mehr gut auf Zeugen Jehovas zu sprechen ist. Das selbe Phänomen habe ich lange vor den Zeugen Jehovas in der Schule erlebt. Wenn da jemand Stress mit dem Lehrern bekam, weil er lieber ständig gefeiert hat als für Arbeiten zu lernen und dementsprechend keine Leistung brachte und noch frech zum Lehrer war und schließlich wegen zu vielen Fehlzeiten von der Schule verwiesen wurde, dann hat derjenige auch nicht anderen erzählt, das er zu faul, frech und unbegabt war, sondern er erzählte lieber in der Richtung: "Die Lehrer da haben mich alle auf dem Kicker gehabt, weil ich ein Ausländer bin. Das sind Nazis. Die Klasse war auch total bescheuert, alles Streberleichen, da habe ich es nicht ausgehalten etc" Denen hättest du auch Stift und Papier in die Hand drücken können, um dann einen Skandalbericht zu veröffentlichen.
...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 21.11.2003    um 20:43 Uhr   
...
Für die Öffentlichkeit machen es Zeugen Jehovas immer falsch. Einerseits wird behauptet, dass sie sich schlecht verhalten und man ihnen alles durchgehen lässt, andererseits regt man sich darüber auf, wenn sie schlechte Menschen rauswerfen und dann auch nichts mehr mit ihnen zu tun haben wollen, dass das auch falsch und verachtenswert ist.

@JesusLovesYou
(zitat)Spoo, bei mir hast Du genau das Gegenteil von dem erreicht, was Du wohl ursprünglich erreichen wolltest: Meine Ansicht gegenüber den Zeugen Jehovas sinkt immer mehr, und zwar nicht wegen den medienwirksamen Anschuldigungen, Halbwahrheiten und Lügengeschichten, sondern allein aufgrund Deiner Erzählungen. Mich erstaunt und erschüttert es gleichermaßen, wie's in diesen Kreisen zugeht.(/zitat)

Mein Ziel ist es nicht, den gesamten Chatfun dazu zu bringen auch zu Zeugen Jehovas zu werden oder sie unbedingt zu mögen. Ich möchte von meinen Erfahrungen und erworbenen Wissen erzählen und zeigen, dass nicht alles stimmt, was man über die ZJ zu wissen glaubt. Wenn du die ZJ aufgrund von Tatsachen ablehnst, die du von mir oder von den Zeugen Jehovas erhalten hast, dann ist das völlig in Ordnung.

Spoo
  Top