Auf den Beitrag: (ID: 1014093) sind "124" Antworten eingegangen (Gelesen: 6529 Mal).
"Autor"  
Nutzer: skatergirl4fun
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2004
Anzahl Nachrichten: 579

geschrieben am: 26.07.2005    um 18:50 Uhr   
[i]Ich hab mir zwar nicht alles durchgelsen,aber überflogen und hab keine Erklärung von Velasquez über seinen Hintergrund,den er selbst erwähnt hatte,gefunden.

*gespannt wartens das Forum verläßt*




PS:habn nich ausgegraben
Geändert am 27.07.2005 um 11:27 Uhr von skatergirl4fun
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 30.07.2005    um 13:13 Uhr   
Wie ausgraben?
War ich das etwa?

Pssssssss.....

Lisa

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 03.08.2005    um 20:08 Uhr   
Schreibt ma weiter^^

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 04.08.2005    um 10:38 Uhr   
SPOO

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 04.08.2005    um 16:33 Uhr   
Ich möchte mehr über dieses Thema wissen...
Büdde

Lisa

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: kirschbonbon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.04.2005
Anzahl Nachrichten: 38

geschrieben am: 04.08.2005    um 19:33 Uhr   
die zeugen jehovas sind mir immer noch lieber als scientology.

@spoo, warum dürft ihr keine geburtstage etc feiern?
in meiner grundschuklasse war ein mädchen, dessen mutter der sekte beigetreten war und die durfte nie bie geburtstagsliedern mitsingen.

wir haben hier in der gegend aber auch sehr aufdringliche zeugen jehovas. habs einmal erlebzt, dass die acuh den fuß zwischen die tür gestellt haben und mir dann angedroht haben ich müsse bald sterben oder so. ich weiß den wortlaut nicht mehr genau und möchte jetzt acuh ncihts falsche erzählen.
ich sehe keinen grund einer sekte (egal welcher) beizutreten und denke ich bin ohne auch um einiges besser bedient.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 05.08.2005    um 11:26 Uhr   
Ja, was ist mit Gratulieren???
Darf ich einen ZJ zum Birthday gratulieren???
(Ob Spoo nochma kommt?, is lange her als er das letzte mal hier war) lastchat

Lisa

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: kirschbonbon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.04.2005
Anzahl Nachrichten: 38

geschrieben am: 05.08.2005    um 14:37 Uhr   
dass er lange nicht mehr im chat war, muss ja nicht heißen dass er lang nicht mehr im forum war...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Anima
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.09.2003
Anzahl Nachrichten: 206

geschrieben am: 05.08.2005    um 15:00 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]Ich kann mich noch erinnern, dass mir diese Leute erklärten, dass sie diese Feste, aufgrund der Tatsache an Mangelnden Daten feiern.
Da "Weihnachten" sowieso des Heidnischen Ursprung ist.
Diese Leute wollen sich eben richtig nach ihrer Bibel richten. Aber eigentlich, ist es sowieso völlig egal,
wer von den Menschen auf dieser Erde feiern Weihnachten
denn bitte, wegen seiner "richtigen" Bedeutung? ;)
Die meisten wissen nicht einmal, wieso Wiehnachten da ist
und glauben, dieses Fest sei da um Geschencke zu bekommen.
Die ZJ Feiern aber stadessen andere Feste, d.h sie machen oft einfach so feiern, bzw. für sie ist jeder Tag ein "Feiertag"
Wenn man also von jemandem weiß, er feiert diese Feste nicht, wiso diesen Menschen dann noch provokant gratulieren oder ähnliches?
Als Bsp. ich esse kein Fleisch und ehrlich gesagt, kommt
es ein Bisschen dumm, wenn mich dann jedes Mal beim Grillen
jemand dazu überreden will Fleisch zu essen, nach dem Motto
"Ach willst du nicht mal, ach nur so ein kleines stück"
Ich persönlich finde das nicht gerade toll, kann damit aber
leben. Menschen sind eben so, ihr seid genau so, innerlich tut ihr genau das selbe wie sie, ihr urteilt über diese Menschen und wollt sie davon überzeugen, dass ihre Religion die falsche ist und sie wollen euch davon überzeugen, dass sie die richtige ist. ;)
Geändert am 05.08.2005 um 15:01 Uhr von Anima

Geändert am 05.08.2005 um 15:05 Uhr von Anima

Geändert am 05.08.2005 um 15:10 Uhr von Anima
Ich sehe was, was Du nicht siehst
Und das bin Ich.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 06.08.2005    um 11:11 Uhr   
Wow, Anima
...Also nich gratulieren???
Naja... mein Kumpel fragte mich gestern, wofür die 20%Gehalt sind, die man abgeben muss
Ich wusste keine Antwort, kann mia das wer erzählen??

Lisa

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Anima
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.09.2003
Anzahl Nachrichten: 206

geschrieben am: 06.08.2005    um 11:21 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]Wie gesagt, besser ist es, ich frage mich auch, wozu? Oder hast du es gerne wenn man dich ständig permament wissend in seiner Meinung überzeugen möchte? ;)
Das mit den 20% keine Ahnung, ich tippe mal auf Steuern?
Ich sehe was, was Du nicht siehst
Und das bin Ich.
  Top
"Autor"  
Nutzer: FLCL
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.03.2004
Anzahl Nachrichten: 637

geschrieben am: 06.08.2005    um 14:24 Uhr   
20% von meinem verdienten Geld für den Glauben abtreten? Das stinkt doch wirklich. Darf/kann man erst glauben wenn man dafür bezahlt? Müll....
Hatten wir den Hund soweit das er nichts mehr gefressen hat,ist er Tod umgefallen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 06.08.2005    um 18:03 Uhr   
Hallo ihr lieben, da bin ich wieder

Jemand der hier öfters im Forum ist, mich kennt und auch weiß, wo ich im Net gewöhnlich unterwegs bin, teilte mir mit, dass ein uralter ZJ-Beitrag wieder zu Tage gefördert wurde, wo jemand gern Fragen an mich stellen möchte.

Ich denke mal, damit warst du Ozean und Kirchbonbon gemeint. Ich freue mich über euer Interesse und versuche eure Fragen bestmöglichst zu beantworten

Die Fragen, die ich gefunden habe, sind also:

1.Warum feiern ZJ keine Weihnachten, Geburtstage (vermutlich auch die anderen Feste)?

2.Ist es ok, wenn man ZJ z.B. trotzdem zum Geburtstag gratuliert?

3. Müssen wir 20% vom Gehalt abgeben?


Den 3 Punkt nehme ich vorweg. Die Antwort ist, NEIN. Es verstößt gegen unser biblisches Verständnis, dass es eine Form von Pflichtbetrag gibt, den man irgendwie abgeben muss oder der einem abgebucht wird. In der Bibel steht im 2.Korintherbrief 9 Vers 7: >>>Jeder tue so, wie er es in seinem Herzen beschlossen hat, nicht widerwillig oder aus Zwang, denn Gott liebt einen fröhlichen Geber.<<<

Dieses Prinzip gilt bei uns Zeugen Jehovas weltweit. Alle unsere Gebäude und auch die Druckermaschinen, die die Bibeln, Zeitschriften, Bücher usw herstellen werden durch freiwillige Spenden finanziert, so dass wir sie kostenlos verwenden und auch kostenlos abgeben können. Es werden auch keine Kollekten rumgereicht oder irgendwie dafür gesorgt, dass man unter Beobachtung steht, ob man spendet oder nicht, sondern es gibt in jedem Königreichssaal (quasi ZJ-"""Kirchengebäude""") Spendenkästen an ihrem festen Platz, wo jeder reinschmeißt was er will, wenn er überhaupt will.

  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 06.08.2005    um 18:17 Uhr   
SPOO
Echt stark, dass du hia bist...
Wow, ist das toll, du weißt gar nich wie ich mich freue
Bist inzwischen schon ein Zeuge, erzähl mal...
Boahh stark

naja, ich wart erstma auf die nächste Antwort

Lisa

P.s.: hab mir alles kopiert und weitergeleitet, nicht alles... und an jeden, aba...)

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 06.08.2005    um 18:30 Uhr   
zu 1 und 2. Was haben Zeugen Jehovas gegen Weihnachten und andere """christliche""" Bräuche?


Als ZJ bekommt man es nicht verboten z.B. Weihnachten zu feiern. Mann lernt als "Interessierter" mit ZJ die Bibel kennen und erfährt so, wer Gott ist und was er von uns Menschen erwartet. Man erfährt auch, dass er nie Bräuche gutgeheißen hat, die aus heidnischen Nationen kamen und eigentlich für andere Götter gedacht waren. Feste wie Weihnachten, Ostern, Geburtstage, Sylvester usw. haben ihren Ursprung nicht im Judentum und wurden laut Bibel auch nicht von den ersten Christen gefeiert. Diese Bräuche zogen erst in späteren Jahrhunderten in die Christenheit ein und sind meist ein Kompromiss aus götzendienerischen Brauch und christlichen Motiven, um sich bei entsprechenden Völkern beliebt zu machen, Z.B. das Wort Ostern leitet sich von der germanischen Frühlingsgöttin Ostera ab, bei der auch das Ei und der Hase als Fruchtbarkeitssymbole benutzt wurden. Jesus Christus hat damit absolut nichts zu tun und wurde nur als Deckmäntelchin drüber gezogen, um dieses Fest zu verchristlichen.

Jemand der Gott liebt und durch die Bibel gelernt hat, wie Jehova Gott immer von "Kränkung" sprach, wenn sich die Juden den Festen und Bräuchen fremder Völker hingaben, der möchte verhindern, dass er durch sein Verhalten auch Gott kränkt und das ist dann auch die Motivation, weswegen er aufhört diese Bräuche zu feiern.

Hat man nach und nach die Bibel kennengelernt und sich dazu entschieden, Jehova dem allmächtigen Gott und seinem Sohn Jesus Christus voll anzuerkennen und ihnen zu dienen, wie es Gottes Wort die Bibel zeigt, und sich im Folge dessen Jehova durch die Taufe hingegeben, dann wird von ihm auch erwartet, dass er als ZJ weiterhin diesen Festen, die Jehova missfallen, keine besondere Beachtung schenkt. Jemand der dann als ZJ anfängt Weihnachten oder Ostern zu feiern, kann kein ZJ mehr bleiben, da er nicht mehr im Einklang mit Gottes Wort leben möchte.

Um noch mal deutlich zu machen, in wie fern man als ZJ einerseits FREIWILLIG kein Weihnachten mehr feiern möchte und in wie fern er es auch nicht mehr ""tun darf"" möchte ich mal durch eine Versinnbildlichung erklären:

Angenommen, jemand hat große Freude am Fußballspielen gefunden und möchte diese Tätigkeit ausüben und tritt daher FREIWILLIG einem Fußballverein bei, dann erwarten auch sowohl die Mitspieler als auch der Trainer von ihm, dass er sich logischerweise auch an die Spielregeln hält. Wenn er dann Vereinsspieler ist und auf dem Fußballfeld nicht mehr Fußball, sondern Handball spielt, dann kann er nicht mehr mitspielen und müsste den Verein wechseln.

Als Zeuge Jehovas gibt es einen Feiertag, der biblisch verankert ist, und jedes Jahr gern gefeiert wird. Es ist das Abendmal von Jesus Christus oder auch "Abendmal des Herrn" genannt. Dieses Fest lässt sich auch auf den Tag genau bestimmen, weswegen es sich anbietet es jährlich an diesem Tag zu feiern. Es ist nach dem jüdischen Kalender der 14. Nisan, der nach unserem Kalneder dann jeweils umgerechnet wird, um den Zeiptunkt zu bestimmen, an dem wir dieses Fest feiern.

Die meisten ZJ feiern auch ihren Hochzeitstag. Die Ehe wurde von Jehova ins Dasein gebracht und hat somit nichts haidnisches, sondern ist heilig. Wenn ein verheiratetes Paar diesen Jahrestag besondere Beachtung schenkt, ist dagegen nichts einzuwenden, wenn man nicht andere Dinge miteinfließen lässt, die gegen die biblischen Grundsätze verstoßen z.B. ÜBERMÄSSIGER Alkoholkonsum.

Ich hoffe, dass ich diese Frage einigermaßen verständlich beantworten konnte. Auf Wunsch gehts noch ausführlicher z.B. in dem man der Entstehung von Weihnachten oder den Geburtstagen genauer auf den Grund geht.

Spoo


PS
Man sollte die religiöse Überzeugung eines ZJ akzeptieren, ob man es versteht oder belächelt, und ihm daher nicht zum Geburtstag gratulieren, beschenken oder ihm ein Ständchen darbringen. Es würde ihn in Verlegenheit bringen oder zeigen, dass ihr ihn und seine Ansichten nicht ernst nehmt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 06.08.2005    um 18:35 Uhr   
(zitat)SPOO
Echt stark, dass du hia bist...
Wow, ist das toll, du weißt gar nich wie ich mich freue
Bist inzwischen schon ein Zeuge, erzähl mal...
Boahh stark

naja, ich wart erstma auf die nächste Antwort

Lisa

P.s.: hab mir alles kopiert und weitergeleitet, nicht alles... und an jeden, aba...) (/zitat)

Ja Lisa, ich bin jetzt seit Anfang Dezember letzen Jahres getaufter Zeuge Jehovas
Geändert am 06.08.2005 um 18:36 Uhr von Spoo
  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 06.08.2005    um 18:57 Uhr   

@Kirschbonbon
(zitat)
Wir haben hier in der gegend aber auch sehr aufdringliche zeugen jehovas. habs einmal erlebzt, dass die acuh den fuß zwischen die tür gestellt haben und mir dann angedroht haben ich müsse bald sterben oder so. ich weiß den wortlaut nicht mehr genau und möchte jetzt acuh ncihts falsche erzählen.
ich sehe keinen grund einer sekte (egal welcher) beizutreten und denke ich bin ohne auch um einiges besser bedient. (/zitat)

Na wenn solche Blödmänner vor meiner Tür gestanden hätten, währe mir auch die Lust am Reden vergangen Wenn du sie das nächste mal wieder siehst, dann erkundige dich mal nach ihrer Versammlung und den Öffnungszeiten. Und wenn du diese Daten hast, dann gehst du da mal hin und erzählst denen, was da auf die Menschheit losgelassen wurde, damit dieser Unsinn entgültig aufhört. Oder schreib am besten einen Brief an die Versammlung. Oder, was du auch machen kannst ohne diese ZJ nach der Versammlungsadresse fragen zu müssen, nimm dir eine Zeitschrift oder egal was sie dir vorher gegeben haben und schreib dann deine Beschwerde hinten an die Adresse, die dort immer steht "Würden sie gern mehr erfahren, dann schreiben sie an..." Dort schreibst du dann hin, in welcher Straße du wohnst (bzw. es steht ja im Absender) und welch wunderbaren Erfahrungen du mit diesen Holzköpfen machen durftest. Vielleicht weißt du auch noch die Namen. Ansonsten genügt deine Straße, denn dann kann das Zweigbüro sich mit der entsprechenden Versammlung in Verbindung setzen und die wiederum kann rausfinden, wer für deine Straße zuständig ist und denen dann mal so richtig was erzählen.

Ich hoffe das hilft dir, denn wir kommen nicht zu den Menschen, um sie zu belästigen oder sie unter Druck zu setzen
Spoo


  Top
"Autor"  
Nutzer: Spoo
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.04.2003
Anzahl Nachrichten: 400

geschrieben am: 06.08.2005    um 19:08 Uhr   
@Kirschbonbon

PS
Mir ist noch eine einfachere Möglichkeit eingefallen. Geh auf unsere I-netseite. Dort hast du auch die Möglichkeit eine E-Mail zu schreiben. Ich würd dir die Adresse gern posten, aber weiß nicht, ob das für die Forenverantwortlichen ok ist. Aber ich denke du findest sie von allein, denn sie ist sehr leicht zu erraten.

Spoo
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 06.08.2005    um 20:06 Uhr   
Gratuliere
ups

Ich würde es echt toll finden, wenn du alles dazu aufschreibst
Du musst natürlich nicht, awa wenn werd ich auch alles kopieren...

Ich finds echt stark
Ich war auch schon auf einer Versammlung, (hab ich schon erzählt, ne sry
Wo kriegt man eigentlich noch diese Heftchen?
Nur auf Versammlungen?


...naja, ich freu mich schon auf dein nächsten Beitrag
(sry, wegen dem ausgraben)

Lisa

P.s.:Bist du auch mal im Chat?

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top
"Autor"  
Nutzer: ozean
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.07.2005
Anzahl Nachrichten: 158

geschrieben am: 06.08.2005    um 20:07 Uhr   
Ich bin die 100ste

Nimm das Leben nich so ernst, du kommst ja doch nich lebend raus xD
  Top