Auf den Beitrag: (ID: 1013603) sind "131" Antworten eingegangen (Gelesen: 7264 Mal).
"Autor"  
Nutzer: peee
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.05.2003
Anzahl Nachrichten: 1557

geschrieben am: 03.11.2003    um 21:30 Uhr   
[schwarz]ich hab es hinter mir....keine kommentare...


ich empfinde diesen text (zu finden auf www.abtreibung.de) wie einen schlag ins gesicht, und jeder, der hier gesagt hat, es ist nichts schlimmes, der sollte es doch bitte ein einziges mal überdenken, was er hier von sich gibt.


[rot]...Bei der Ausschabung wird der Gebärmutterhals mit Metallstiften erweitert, damit der Arzt mit den Instrumenten in die Gebärmutter eindringen kann.Die Abort-Zange ergreift das Kind und zieht es aus der Gebärmutter heraus. Dabei wird es in Stücke gerissen. Sind alle Kindsteile entfernt, wird die Gebärmutter mit einer Curette — einem stumpfen Schabeisen—ausgekratzt. Krankenpfleger setzen die einzelnen Körperteile wieder zusammen, um sie auf Vollständigkeit zu prüfen und sicherzustellen, daß die Gebärmutter leer ist...


...Die Absaug-Methode ist die häufigste Form der Abtreibung. Durch den erweiterten Muttermund führt der Arzt einen flexiblen Plastikschlauch in die Gebärmutter ein. Das Kind wird durch einen starken Sog - zehn- bis dreißigfache Kraft eines Staubsaugers - in Stücke gerissen. Zuerst werden die Arme und Beine vom Körper getrennt, dann der Rumpf vom Kopf. Da der Kopf zu groß ist, um durch den Plastikschlauch zu passen, knackt ihn der Arzt mit Spezialinstrumenten wie eine Nuß und saugt die Bruchstücke einzeln ab in ein Gefäß. Der zerfetzte Körper des Kindes wird zum Verbrennungsofen gegeben...[/rot]


ich würde es nie wieder tun....


-peee-
Geändert am 03.11.2003 um 21:30 Uhr von peee
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMumie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2001
Anzahl Nachrichten: 1539

geschrieben am: 03.11.2003    um 21:39 Uhr   
(zitat)[schwarz]ich hab es hinter mir....keine kommentare...


(/zitat)

Sorry, wer so doof is und sich so früh schwängern lässt.
Das musste jetzt sein.
  Top
"Autor"  
Nutzer: die-Killerin
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.03.2002
Anzahl Nachrichten: 1218

geschrieben am: 03.11.2003    um 21:39 Uhr   
(zitat)(zitat)[schwarz]ich hab es hinter mir....keine kommentare...


(/zitat)

Sorry, wer so doof is und sich so früh schwängern lässt.
Das musste jetzt sein.(/zitat)

aber peee egal um welches thema es geht du hast auch alles schon gehabt oder wie?
  Top
"Autor"  
Nutzer: CandyAss
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.03.2002
Anzahl Nachrichten: 280

geschrieben am: 03.11.2003    um 21:42 Uhr   
(zitat)(zitat)[schwarz]ich hab es hinter mir....keine kommentare...


(/zitat)

Sorry, wer so doof is und sich so früh schwängern lässt.
Das musste jetzt sein.(/zitat)

Naja...Verhüten ist halt schwer
  Top
"Autor"  
Nutzer: northfire
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.07.2003
Anzahl Nachrichten: 18

geschrieben am: 03.11.2003    um 23:33 Uhr   
[schwarz]Ich finde diesen Beitrag lustig. Ufo und JBO leben ihre Männlichkeitskomplexe aus, Candyass bezeichnet Foeten nicht als Lebewesen, Dreanna tastet mit ihren Argumenten im Dunklen und laut AngelofNorway haben Kinder vor der Geburt keine Seele. Weil die Seele muss sich ja erst entwickeln, wie der Körper des Kindes...ganz klar.

Einer der wenigen sinvollen Beiträge wird sofort verurteilt und der Schreiber wird dumm angemacht.

Ach ich vergaß...Wir sind ja in einem Chatforum, indem es mehr zählt andere Leute runter zu machen als auf einen guten Kommentar einzugehen. Vielleicht fehlt es einfach an Mut oder an Können dazu...Aber dies sei mal so dahin gestellt. (Man beachte den Konjunktiv)

Bin mal gespannt, was in diesem amüsierenden Beitrag noch alles an Gedankenergüßen zusammenläuft und sich zu einem riesigen Schleimbolzen von Lächerlichkeit zusammenformt.

Das wird sicher noch lustig - Los, macht bitte weiter!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Bluna
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 6629

geschrieben am: 04.11.2003    um 00:34 Uhr   
[i]Peee, das tut mir leid für dich.

Ja mir war die sache bewusst, es gab bereits Beiträge über das hier.

Wir haben das auch in der Schule oft behandelt.
Es ist schrecklich. Nicht nur was es für praktizierte Methoden gibt.
Einfach die Tatsache, dass hier manche Leute nicht begreifen,
was das heisst. Was sie da sagen.
ich verstehe da echt keinen Spass.
Ich will zwar nie Kinder haben, aber ich versuche auch so
verantwortungsvoll
zu sein, dass ich niemals abtreiben muss.

Ich hab erst letztens von einem Mädchen gehört, sie ist glaub ich 18.
Sie ist oder war drogensüchtig und zwar härtere Drogen.
Liess sich schwängern, ich weiss nicht ob "Unfall" oder einfach "Verantwortungslosigkeit".
Wobei ich doch eher das letztere für wahrscheinlicher halte.
Sie hat sich mit dem Überlegen was die Abtreibung angeht, Zeit gelassen.
Fuhr nach Holland und hat dort in der 14. oder 15. Schwangerschaftswoche abtreiben lassen.
Als wär das nicht so schon krass genug.

Auf alle Fälle, lass dir hier von keinem was sagen.
Ich denke es ist auch so schwer genug für dich.
Kopf hoch!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Bluna
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 6629

geschrieben am: 04.11.2003    um 00:46 Uhr   
[i](zitat)"Sorry, wer so doof is und sich so früh schwängern lässt. Das musste jetzt sein. (/zitat)

Wenn es so ein Zwang ist, soetwas loszulassen ohne zu beachten was du anrichtest.
Dann versuchs mal beim Psychologen .
Ausserdem: Bist du so unterentwickelt und meinst du wirklich, sie hätte es drauf angelegt?
Ich wünsche dir Freunde. Ich glaub du hast welche nötig.
Oder bist du mit deinen gleichgesinnten zufrieden?
Könnt ihr euch ja gegenseitig noch weiter runterziehen.
*lach*

Falls du keine gleichgesinnten haben solltest, dann empfehl ich dir Die-Killerin.
Eine ganz tolle, dürfte deinem IQ um 2 Gummibärchen voraus sein. (Jaja die ganz berühmten Gummibärchen)
Überzeugen sie sich jetzt:
(zitat)aber peee egal um welches thema es geht du hast auch alles schon gehabt oder wie? (/zitat)

Dann könnte ich dir noch die einzig wahre Candyass anbieten.
Ihr werdet euch gut verstehen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: knuddelie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2003
Anzahl Nachrichten: 317

geschrieben am: 04.11.2003    um 01:16 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]Also jo das ist ein echt krasses Thema...
eigentlich kommt es auf die Situation an aber egal was ist ,
wir wollen das ganze mal nicht verschönigen es ist und bleibt falsch!!!Genau wie das töten von Tieren oder überhaupt töten insgesamt!
Es ist so und egal was ihr sagt vergewaltigung oder sonst was es ist trozdem nicht richtig ...mir ist schon klar dass es jede Frau für sich entscheiden sollte!! Sage ich ja auch nichts gegen aber trotzdem bissel denken.
Ich finde zb bei einer Vergewaltigung ist es doch total Krank. Was kann ein reines, unschuldiges Kind dafür das es Menschen auf dieser Welt gibt die nicht gut sind !?!
Das Kind kann da nichts zu!
Und von wegen "das Kind ist noch so klein hat keine Seele und sowas"
Labert doch keinen !!!
Es fühlt! Und hat auch eine Seele nur weil diese Seele nicht so zerstört ist wie die von uns menschen und diese Seele noch gut ist heißt es nicht gleich das es keine hat!
Aber naja...
Egal wie wirs drehen es bleibt "Mord" egal ob gewollt oder nicht gewollt!
Ich meine jetzt nicht wie in dem fall von peee das sie es wollte also töten lassen in dem sinne aber es ist ja Mord...
Das wollte ich nur mal klar stellen....
Und bei Menschen die wegen ihrer EIGENEN blödheit "nicht verhüten" ihr Kind dann Abtreiben kann ich es erstrech nicht verstehen. Das Kind nichts zu sondern der verantwortliche in dem Sinne "Frau Mann"
Damit sich alles daran ändert müsste sich warscheinlich erst die ganze Menscheit ändern, weil sich eins ans andere hängt..
Aber die Frau muss es halt entscheiden ob sie in der Situation damit klar kommen würde...
Geändert am 04.11.2003 um 01:18 Uhr von knuddelie
  Top
"Autor"  
Nutzer: steinwolf
Status: Superuser
Post schicken
Registriert seit: 18.10.2000
Anzahl Nachrichten: 5324

geschrieben am: 04.11.2003    um 01:24 Uhr   
peee,northfire,bluna

mehr möchte ich im moment nicht schreiben.
wenn ich auf ufo anworte, gibt es nur wieder wellen.
soweit habe ich mich heute und bei dem thema nicht in der gewalt. weil mit dem begriff dummheit zu argumentiern, wäre viel zu kurz gegriffen.

ich habe nur eine bitte, die betroffenen brauchen unterstützung und hilfe, egal für welchen weg sie sich entscheiden oder entschieden haben. völlig egal!!! keiner der wirklich betroffen ist macht sich das leicht. die es nicht betrifft sollten nur zuhören oder unterstützen...... oder besser noch: ihre hand reichen.

alles andere.....ich lass es.....
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMumie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2001
Anzahl Nachrichten: 1539

geschrieben am: 04.11.2003    um 12:57 Uhr   
[i]Wow Bluna, ich bin erstaunt, wieviel sich ein Mensch doch einbilden kann.
Ich hab nur meine Meinung kurz un knapp gesagt. Und es ist mir scheißegal ob Peee dazu was sagt. Denn eines musst du auch selber sehen, wie die anderen es auch schon sagen, Peee scheint wohl vieles schon zu haben. An ihrer Stelle würde ich sowas nieeeeeeeeeeemals im Chat preisgeben. Aber bitte, wer das will.

Zu deinem restlichen Müll sage ich nichts. Da es schlichtweg in Verzweiflung zusammengesponnener Müll ist.

Achja: Nehmt doch diesen verdammten Chat nicht so ernst!!!
Geändert am 04.11.2003 um 12:58 Uhr von DieMumie
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Zabia
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.06.2002
Anzahl Nachrichten: 5679

geschrieben am: 04.11.2003    um 13:24 Uhr   
Ich werd hier einen Beitrag reinkopieren, der im verlinkten Thread von mir 2001 gepostet wurde.

Ich steh noch immer zu meiner damaligen Aussage:

"Stimmt schon Dreizehn, durch eine Vergewaltigung gezeugt worden zu sein ist schon eine schwere Belastung für ein Kind.
Noch schwerer für die Mutter.
Da ist Abtreibung aber auf keinen Fall eine "Erlösung" für das Kind, denn an sich müsste es ja nicht deswegen leiden. Da kommts ja auf die Umgebung an. Ich meine, wenn die Mutter das Kind trotzdem annehmen kann, und vor allem, wichtiger lieben kann, führt das Kind ein normales Leben.

Ich würd aber jeder Frau, die vergewaltigt wurde, Abtreibung als Alternative zubilligen.
Vergewaltigung ist ein schwerer Schock und eine schwere Verletzung der Frau.
Wenn man sie dann dazu zwingt ihr Leben lang, ein daraus resultierendes Kind aufzunehmen, zu erziehen, ja zu lieben, dann verlangt man möglicherweise Unmögliches!

Aber es gibt im Leben vieler Frauen mal Situationen, da ist für die Frau (auch ohne Vergewaltigung) ein Kind unvorstellbar.
Und so, wie sich der Kindesvater einfach vertschüsst, wenn er Lust hat, kanns die Frau, und will es auch gar nicht machen.
Aber sie muß die Möglichkeit haben, sich rechtzeitig (im Sínne der gesetzlichen Richtlinien einer Abtreibung)vor der Geburt(!)für oder gegen das Kind zu entscheiden!
Denn es ist eine Entscheidung zu der die Frau ein Leben lang stehen wird (soll, muß!)"


Ich möcht extra darauf hinweisen, daß Dreizehn ebenso wie ich uns immer in diesem Forum dazu geäussert hatten, daß wir beide, wie viel zu viele andere Frauen Opfer von Vergewaltigungen waren.
Ich mißbrauch da kein Vertrauen. Kann jeder nachlesen, der nach unseren Postings hier suchen will.

Wir waren beide der festen Überzeugung: Keine Frau muss verschweigen, daß sie dieses schlimmste erlebt hat.

[b]Das Schweigen der Opfer schützt nur die Täter.[/b]



Wir beide hatten aber das "Glück", daß wir uns dieser schwierigen Entscheidung:
"Will ich ein Kind gebären, für ein Kind zwanzig Jahre da sien, das durch so ein Verbrechen gezeugt wurde?"
nicht stellen mussten. Wir wurden nicht schwanger vom Vergewaltiger.

[b]Ich spreche jedem Mann, jeder Institution das Recht ab, hier für eine Frau zu entscheiden.[/b]


Ich akzeptiere nur ein gewisses männliches Mitspracherecht, wenn der Mann mit der vergewaltigten Frau eine Partnerschaft hat.

Und nicht selber der Vergewaltiger war.



Ich liebe Kinder. Aber ich weiss von zu vielen Kindern, die zu sehr an ihren Eltern und Lebensumständen leiden.

Ich möcht keine Frau überreden, ein ungeliebtes Kind zu gebären.

Ich könnte es nicht ertragen, so einem Kind in die Augen zu sehen, und sein Leid wahrzunehmen.

Weil die Mutter den Anblick des Kindes nicht ertragen konnte. Oder der Ehemann der Mutter, der nicht der Vater dieses Kindes ist.


Wer eine vergewaltigte Frau dazu bringen will, zwingen will, ein Kind zu gebären, der hat die Tragik und die Gefahr dieses Zwanges nicht gründlich genug überdacht.

Das jahrelange Opfer so eines Zwanges, so einer Überredung wäre immer auch das Kind selber!





Geändert am 04.11.2003 um 13:26 Uhr von zabia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_pandemonium
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.06.2003
Anzahl Nachrichten: 91

geschrieben am: 04.11.2003    um 13:30 Uhr   
(zitat)[i] An ihrer Stelle würde ich sowas nieeeeeeeeeeemals im Chat preisgeben. Aber bitte, wer das will.(/zitat)


... hm... eigentlich ist es leichtsinnig stimmt... es ist nicht normal sowas öffentlich ins forum zu schreiben ... es sieht denn so aus als sollte es mitleid erregen... ich kenne peee nicht...
kann mir daher keine meinung über sie bilden...
aber...
wenn man sich hier im chat öfter aufhält... ein paar freunde gefunden hat mit denen man sich hier so unterhält...
dann hat man sicher auch das gefühl einigen vertrauen zu können... und man vertraut ihnen auch ... solche sachen an... weil mancher sich vielleicht auch schriftlich besser ausdrücken kann...
man weiss es nicht...
aber ich finde man sollte bei solchen sachen nicht überreagieren... so schlimm und abgrundtief ist der chat auch nicht...
einer kanns so besser... der andere so... deswegen muss man sich nich angiften und niemanden beschuldigen...oder irgentwas vorwerfen... dann denkt euch euer teil und fertich...

so des wolltsch nur mal so dazu sagn... meine finger juckten bei dem thema...

schön tach no
mfg
pande
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieMumie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2001
Anzahl Nachrichten: 1539

geschrieben am: 04.11.2003    um 13:37 Uhr   
(zitat)(zitat)[i] An ihrer Stelle würde ich sowas nieeeeeeeeeeemals im Chat preisgeben. Aber bitte, wer das will.(/zitat)

ein paar freunde gefunden hat mit denen man sich hier so unterhält...
dann hat man sicher auch das gefühl einigen vertrauen zu können... und man vertraut ihnen auch ... solche sachen an... weil mancher sich vielleicht auch schriftlich besser ausdrücken kann...
(/zitat)

Sowas sollen die doch dann auch gerne machen, aber per Mail oder unter vier Augen und nicht im Forum.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_pandemonium
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.06.2003
Anzahl Nachrichten: 91

geschrieben am: 04.11.2003    um 13:44 Uhr   
(zitat)(zitat)(zitat)[i] An ihrer Stelle würde ich sowas nieeeeeeeeeeemals im Chat preisgeben. Aber bitte, wer das will.(/zitat)

ein paar freunde gefunden hat mit denen man sich hier so unterhält...
dann hat man sicher auch das gefühl einigen vertrauen zu können... und man vertraut ihnen auch ... solche sachen an... weil mancher sich vielleicht auch schriftlich besser ausdrücken kann...
(/zitat)

Sowas sollen die doch dann auch gerne machen, aber per Mail oder unter vier Augen und nicht im Forum.(/zitat)

sicher ... im forum is n bissle unpraktisch ... auch meine meinung...
und wenn dann auch nicht gleich so treffend... das klingt nicht wirklich glaubwürdig...
wobei ich denke das den mädchen den sowas passiert ist... es nicht unbedingt ein leichtes ist drüber zu reden...und schon gar nicht in aller öffentlichkeit...
dann sollte man ... wenn im chat ... ins sep gehen...
ich würde sowas in gedichte oder dergleichen verpacken...
is ja auch egal...

muss wech...

mfg
pande
  Top
"Autor"  
Nutzer: CandyAss
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.03.2002
Anzahl Nachrichten: 280

geschrieben am: 04.11.2003    um 13:55 Uhr   
[schwarz]Bluna...mag sein, dass sie es nicht drauf angelegt hat, aber wenn man Sex
hat und nicht schwanger werden will, sollte man wissen, gerade in ihrem Alter,
dass es ohne Verhütung schwierig wird...
Was soll denn das? Man lernt schon in der 6. Klasse, sämrtliche Verhütungsmittel kennen...
Für mich sind diese Leute einfach noch nich reif genug...
Wenn es ein Unfall war, was ich ja nicht weiß, dann nehm ich das ganze zurück...
jedenfalls bezweifle ich das,
weil es nicht so oft vorkommt, dass es Unfälle gibt!
18 Jahre...Ich find das schon ganz schön krass...Es handelt sich immerhin
nicht um eine 10jährige...
Geändert am 04.11.2003 um 13:56 Uhr von CandyAss

Geändert am 04.11.2003 um 13:58 Uhr von CandyAss
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Lesly-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.08.2003
Anzahl Nachrichten: 17

geschrieben am: 04.11.2003    um 14:01 Uhr   
[blau][i]hm..aber zu mumie oder so sagse nix mehr candy?

und mit 16-18 ungewollt schwanger werden kann ich au nich verstehn..
  Top
"Autor"  
Nutzer: CandyAss
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.03.2002
Anzahl Nachrichten: 280

geschrieben am: 04.11.2003    um 14:04 Uhr   
(zitat)[blau][i]hm..aber zu mumie oder so sagse nix mehr candy?

und mit 16-18 ungewollt schwanger werden kann ich au nich verstehn..(/zitat)

[schwarz]Doch..ich hab mit ihr über ICQ drüber gesprochen..
Außerdem geb ich zu, dass die Aussage von mir, das Fötuse keine
Lebewesen sind, ziemlich hart und falsch war...Ich war mir nicht ganz im Klaren,
was ich da sage...Aber ansonsten bleib ich meiner
Meinung!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: -Lesly-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.08.2003
Anzahl Nachrichten: 17

geschrieben am: 04.11.2003    um 14:07 Uhr   
(zitat)(zitat)[blau][i]hm..aber zu mumie oder so sagse nix mehr candy?

und mit 16-18 ungewollt schwanger werden kann ich au nich verstehn..(/zitat)

[schwarz]Doch..ich hab mit ihr über ICQ drüber gesprochen..
Außerdem geb ich zu, dass die Aussage von mir, das Fötuse keine
Lebewesen sind, ziemlich hart und falsch war...Ich war mir nicht ganz im Klaren,
was ich da sage...Aber ansonsten bleib ich meiner
Meinung!!(/zitat)

[blau]ok is ja jetz auch egal
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Bluna
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 6629

geschrieben am: 04.11.2003    um 15:06 Uhr   
[i]Mumie, du kennst doch bestimmt dieses Gefühl von Hoffnungslosigkeit.
Genau das habe ich, wenn ich deine Antworten durchlese.
Für dich kommt jede Hilfe zu spät.
Deswegen, bringt es nichts, mich mit dir zu beschäftigen.
Schon allein, wenn du nicht merkst wo die Grenzen sind.

(zitat)Man lernt schon in der 6. Klasse, sämrtliche Verhütungsmittel kennen...(/zitat)
Candy, anscheinend hast du die 6. Klasse noch nicht erreicht, sonst wüsstest du, dass kein Verhütungsmittel 100% Sicherheit anbietet.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Radioaktiv
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 03.04.2003
Anzahl Nachrichten: 298

geschrieben am: 04.11.2003    um 15:22 Uhr   
Ich will jetzt mal ein bisschen vom Thema abscheifen...aber was mich schon seit langem aufregt, ist das Embrionalestammzellenherstellungsverbot in Deutschland auf Grund der ethnischen Frage. Nach langem hin und her dürfen in Deutschland ja keine Stammzellen hergestellt werden.

Dabei sind die Embrios bei einer Abstreibung häufig in einem weit fortgeschritterenem Stadium als diese Stammzellen. Bei einer Abtreibung wird nicht nach der ethnischen Frage gefragt, wobei man hier bei schon fast von Mord sprechen kann, da die Embrios bei einer Abstreibung häufig schon wie ein kleiner Mensch aussehen. ( In dem Fall kann ich die Kirche verstehen, dass sie gegen Abtreibungen ist.)

Ich will damit nicht sagen das ich gegen Abtreibungen bin, denn es gibt Fälle in denen sie sinnvoll ist, aber wenn sie in Deutschland gestattet ist so sollte auch das Herstellen von Stammzellen erlaubt sein.
Geändert am 04.11.2003 um 15:24 Uhr von Radioaktiv
  Top