Auf den Beitrag: (ID: 564043) sind "145" Antworten eingegangen (Gelesen: 6944 Mal).
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 13.09.2002    um 22:16 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]

[b]..[.:~°Gedanken mit dem Wind°~:.]..[/b]



Denke ich, es könnte vielleicht sein?
Kann es zur Enttäuschung führen?
Kann es mich glücklich machen?
Diese schwierige Fragen,
ich kann sie mir nicht beantworten!

Tag und Nacht verliere ich meine Gedanken darüber,
Versuche sie zu ordnen.
Verzweifelt! Umsonst!
Ich sehe keinen Ausweg mehr,
Will nicht mehr! Kann nicht mehr!

Rennend durch die leeren, verwüsteten Gassen,
leer sind Kopf und Verstand !
Wage ich einen zweiten Versuch?
Wird es mich noch mehr in die Enge treiben?
Ich habe Angst davor.
Angst, noch einmal verletzt zu werden?

Ich suche verzweifelt nach einer Antwort auf meine Frage,
ergibt sie sich von selbst?
Sollte ich doch noch warten?
Sollte ich mein Herz entscheiden lassen?
Dieses, welches all meine Gedanken lenkt?

-Mein Herz-..

Es ist schon so sehr zerstört,
weint vor Schmerzen,
Schmerzen der Einsamkeit und Verzweiflung!
Kann es geheilt werden, kann ich es beschleunigen?
Es wehrt sich noch zu sehr.

Zeit scheint mir der beste Ausweg,
aber ist es der Richtige?
Renne ich dann vor mir selbst weg?
Nein! Jetzt muss es geschehen,
sonst würde mein Herz noch mehr zerstört werden.

Diese Gedanken verschicken,
mit dem Wind in die unendliche Weite der Welt senden
und auf die richtige Antwort warten!
Alle Gedanken schweben im Wind, mit dem Wind.
Sollen sie doch nur für das Glück meines Herzens sorgen!


[A.U.]



[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 13.09.2002    um 23:14 Uhr   
[i][blau]


[b].:*Verstaubter Teddybär*:.[/b]



Ich fühle mich
wie ein verstaubter Teddybär,
der in den Keller geworfen wurde.

Ich wurde noch nie richtig geliebt,
denn es gibt viel Schönere als mich.

Aber trotzdem quält mich die Frage:
Wann holt den Teddy jemand
aus der Dunkelheit heraus?

Wann wird der Teddy endlich
umarmt und geknuddelt?

Oder soll er etwa für
immer im Keller bleiben?
Wann sagt ihm jemand liebe Worte?

Ich werde furchtbar traurig,
wenn ich darüber nachdenke,

denn:
Wer will schon einen verstaubten Teddybären?

[A.U.]



-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 13.09.2002    um 23:23 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]

[b]~*~{GELIEHEN{~*~[/b]



Es ist alles nur geliehen,
hier auf dieser schönen Welt.
Es ist alles nur geliehen,
aller Reichtum, alles Geld.

Es ist alles nur geliehen,
jede Stunde voller Glück,
Musst du eines Tages gehen,
lässt du alles hier zurück.

Man sieht tausend schöne Dinge,
und man wünscht sich dies und das,
nur was gut ist und was teuer,
macht den Menschen sehr oft Spaß.

Jeder möchte mehr besitzen,
zahlt er auch sehr viel dafür,
keinem kann es etwas nützen,
es bleibt alles einmal hier.

Jeder hat oft das Bestreben,
etwas Besseres zu sein,
schafft und rafft das ganze Leben,
doch was bringt es ihm schon ein?

Alle Güter dieser Erde,
die das Schicksal dir verehrt,
sind dir nur auf Zeit gegeben
und auf Dauer gar nichts wert.

Darum lebt doch euer Leben,
freut euch auf jeden neuen Tag,
wer weiß auf unserer Erdenkugel,
was der Morgen bringen mag.

Freut euch auch an kleinen Dingen,
nicht nur an Besitz und Geld.
Denn es ist alles nur geliehen,
hier auf dieser schönen Welt!


[A.U]



[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: MondesNacht
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.07.2001
Anzahl Nachrichten: 596

geschrieben am: 14.09.2002    um 00:18 Uhr   
Der Beitrag ist doch viel zu voll.
Will die schönen Gedichte nicht kritisieren, aber irgendwann sinkt mein Interesse dadran, wenn ich nichtmal mit dem Lesen hinterherkomme. Denn um das zu lesen brauche ich mal n bisschen Zeit und Ruhe.

Nunja, meine Meinung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 00:24 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]

hmm.......mond..du sollst ja nich alles aufeinmal lesen...n Buch liest man ja auch nicht unbedingt gleich bis zum Ende

..wennu kein Interesse daran hast ...das alles zu lesen..naja..musst du wissen



†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 00:34 Uhr   
[i][blau]


[b]~~~Der Engel Der Verbannten~~~[/b]


Die Zeit vertan, das Glück zerstört,
So sind sie oft zu ihr gekommen.
Hat nie gefragt, nur zugehört,
Hat sich die Zeit für sie genommen.
Von Stadt zu Stadt sieht man sie ziehn,
Fremde, die niemand haben will.
Man nennt sie Engel der Verbannten,
Sie sieht trotz Schatten noch das Licht,
Sie hängt am Leben, an den Menschen,
Doch wie ein Engel ist, ist sie nicht.

Kein Ziel erreicht, kein Plan erfüllt,
Die falschen Wege eingeschlagen.
Den Mißerfolg, die Einsamkeit
Wie eine Last mit sich getragen.
So kommen sie dann bei ihr an,
Hoffen, daß sie noch helfen kann.

Man nennt sie Engel der Verbannten,
Sie sieht trotz Schatten noch das Licht,
Sie hängt am Leben, an den Menschen,
Doch wie ein Engel ist,
Doch wie ein Engel ist, so ist sie nicht,
Seht es ein,
War sie nie,
Wird es nie sein.

Man nennt sie Engel der Verbannten,
Sie sieht trotz Schatten noch das Licht,
Sie hängt am Leben, an den Menschen,
Doch wie ein Engel ist sie nicht.


*by Juliane Werding*


-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:06 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]

[b].:~°LIEBE BAUT BRÜCKEN°~:.[/b]


Liebe ist eine Blume,
deren Samen der Wind herweht
und sie blüht da, wo sie hinfällt.

Liebe ist eine Leidenschaft,
die sich nichts anderem beugt,
aber der sich hingegen
alles andere unterwirft.

Liebe ist Heilung und Wunde,
Heimkehr und Abschied,
Liebe heißt sich gegenseitig
die Einsamkeit abnehmen.

LIEBENDE BRAUCHEN BRÜCKEN,
DIE ZUM ANDEREN FÜHREN!


[A.U.]



[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:11 Uhr   
[i][blau]


[b]~ = ~Wunder gescheh'n~ = ~[/b]


Auch das Schicksal
Und die Angst kommt über Nacht
Ich bin traurig
Gerade hab ich noch gelacht
Und an sowas Schönes gedacht

Auch die Sehnsucht
Und das Glück kommt über Nacht
Ich will lieben
Auch wenn man dabei Fehler macht
Ich hab mir das nicht ausgedacht

Wunder gescheh'n
Ich hab's geseh'n
Es gibt so vieles was wir nicht versteh'n
Wunder gescheh'n
Ich war dabei
Wir dürfen nicht nur an das glauben was wir seh'n

Immer weiter
Immer weiter geradeaus
Nicht verzweifeln
Denn da holt dich niemand raus
Komm steh selber wieder auf

Was auch passiert
Ich bleibe hier
Ich geh den ganzen langen Weg mit dir
Was auch passiert
Wunder gescheh'n

*by Nena*


-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:18 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]

[b][gelb]*~*STERNEN-WUNSCH*~*[/b][schwarz]


Ich schau in alle Kerzen,
mit meinem größten Wunsch im Herzen,
der nur dann in Erfüllung geht,
wenn mir nichts mehr im Wege steht.

Was es ist kann ich nicht sagen,
musst du schon selber ein Sternlein fragen.
Eins was in allen Farben im Weltall schimmert
und in Gedanken mit mir wimmert.

Denn willst auch du glücklich sein an sonnigen Tagen,
wirst du schon selbst dieses Sternlein fragen.
Vielleicht hab ich Glück und es ist der selbe Wunsch in dir,
vielleicht träumst du manchmal wirklich von mir?

Mehr kann ich dir über den Wunsch nicht verraten,
sonst geht er nicht in Erfüllung
und ich muss auf ein neues Leben warten!


[A.U.]



[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:35 Uhr   
[i][blau]


[b]..:*Du und ich*:..[/b]



Glauben ist ein Wort,
das uns zusammenhält.

Hoffnung ist ein Wort,
das wir nie verlernen wollen.

Zärtlichkeit ist ein Wort,
das unsere Seele streichelt.

Vertrauen ist ein Wort,
das jeder hören darf.

Liebe ist ein Wort,
das und fest bindet.

Ich liebe dich, ich vertraue dir,
ich glaube an dich und hoffe,
das die Zärtlichkeit zwischen
uns nie endet.

[A.U.]


-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:41 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]


[b]~*[rot]FÜREINANDER*~[schwarz][/b]



Ich schließe die Augen für einen Traum;
Ich sehe zwei Vögel auf einem Baum,
sie bauen ein Nest sich und sind voller Glück,
sie schauen nur vorwärts und niemals zurück.

Es ist als ob das was sie beide trägt,
und auch das was sie scheinbar prägt,
die Liebe ist in ihrer Pracht
und das gibt beiden diese Kraft.

Sein Leben einem anderen schenken,
nicht nur an sich alleine denken.
Ich öffne die Augen und muss leise lachen,
denn das ist nichts andres, was wir beide machen.

Ich muss dich nur sehen und bin schon entzückt,
mein Schatz, nach dir bin ich so sehr verrückt.
Denn du bist im Leben alles für mich,
ich werde dich lieben, ewiglich!


[A.U.]


[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:43 Uhr   
[i][blau]


[b].: *Ein Traum* :.[/b]



Ich will ein Vogel sein,
dann könnte ich immer da sein,
wo du gerade bist.

Ich will die Sonne sein,
dann könnte ich dich wärmen,
wenn du frierst.

Ich will der Wind sein,
dann könnte ich dir sanft
durchs Haar streichen.

Ich will dein Kopfkissen sein,
dann wäre ich nachts ganz nah
bei dir.

Doch am liebsten,
will ich dein Traum sein,
denn dann könnte ich dir sagen:

Ich liebe dich.

[A.U.]


-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:52 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]

[b]*~*[rot]VERLIEBT*~*[schwarz]


So, wie die schönste aller Rosen,
die ich bereit zu pflücken bin,
seh’ ich an dir auch keine Dornen,
und nur zu dir da zieht’s mich hin.

Nur noch Gefühle mich jetzt lenken,
kann immer nur an dich denken,
Will jede Stund’ mit dir verbringen,
werd’ nie nach etwas andrem sinnen.

Das eine, das ich dir nun sag:
Bist meine Sonne jeden Tag.
Wenn Du mich liebst, so wie ich dich,
das Glück wird bleiben ewiglich.

Ohne dich, da wär’ mein Herz erfror’n,
doch mit dir ist’s wie neu gebor’n.
Möchte nicht sein mehr ohne dich,
denn so verliebt bin ich in dich.


[A.U.]


[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
Geändert am 14.09.2002 um 01:55 Uhr von --little--
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 01:59 Uhr   
[i][blau]


[b]*°*Hindernisse*°*[/b]



So viele Höhen, und keine Leiter,
die ich hochsteigen kann.

So viele Gräben, und keine Brücke,
über die ich gehen kann.

So ein weiter Weg, und keine Chance,
ihn zu schaffen, weil er zulang ist.

Uns trennt soviel.
Ich kann trotzdem nicht aufgeben.
Ich warte auf dich.

Weil ich dich liebe.

[A.U.]


-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 02:04 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]

[b]..[ - Endlose Weite - ].. [/b]



Der Himmel,
dunkelblau in der Nacht.
Tausend Sterne funkeln.
Eine Stille, für Träume gemacht.
Da, eine Sternschnuppe fällt...
Fällt ....
In eine endlose Weite.

Der Himmel,
strahlend blau bei Tag.
Tausend Schäfchenwolken,
Gehen ihren Weg;
Sie laden ein, zu träumen.
Wie ein Vogel fliegen...
Fliegen ...
In eine endlose Weite.

Wie klein ein Mensch sich fühlt,
beim Anblick des Himmels;
So - bedeutungslos - .
Leider auch bedeutungslos für Andere,
die so nah - und doch -
so unendlich weit entfernt sind.


[A.U.]


[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 02:04 Uhr   
[i][blau]


[b]..: *Mein Geschenk* :..[/b]


Liebe ist
langmütig und freundlich.
Sie kennt keinen Neid,
keine Selbstsucht.
Sie prahlt nicht
und ist nicht überheblich.

Liebe ist
weder verletzend,
noch auf sich selbst bedacht.
Weder reizbar, noch nachtragend.
Sie freut sich nicht am Unrecht,
sondern, wenn die Wahrheit siegt.

Diese Liebe erträgt alles.
Sie hält allem stand.

Diese Liebe ist mein
Geschenk an dich.
Trag es immer und ewig
in deinem Herzen.

[A.U.]



-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 02:17 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]


[b][blau].:~°[rot]Erinnere Dich...[blau]°~:.[schwarz][/b]



Wir begannen ein Leben, ein Leben zu zweit.
Die Einsamkeit verflog,
aus Kälte wurde Wärme,
aus Dunkelheit ward Licht
und zwischen Regenwolken trat die Sonne hervor.

Zwei Herzen wurden eins
und aus Zuneigung wurde Liebe.
Doch Liebe birgt Gefahren, Gefahren die wir oft zu spät erkannten.
Ein falsches Wort,ein böser Blick und wir fragten uns ist das, daß Glück?

Ist das, daß Glück von dem wir träumten?
Ist das der Schmerz den wir nir gewollt haben?
Die Hilflosigkeit in Tränen gehüllt und die Wut in den Augen.

Jeder spührte den Kampf mit sich selbst.
Der Zweifel, doch die Einsicht kam.
Wir sprachen, sahen uns an und träumten
und Verständnis und Mut brachten uns wieder nahe.

Die Liebe ist ein starkes Band und doch so leicht zu zertrennen.
Solange wir uns verstehen lernen, beginnen wir jeden Tag ein Leben.

Ein Leben zu zweit!


[A.u.]


[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
Geändert am 14.09.2002 um 02:18 Uhr von --little--
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 02:18 Uhr   
[i][blau]


[b]..: °Hoffnung° :..[/b]



Ich tanze im Kerzenschein
und dreh mich im Kreis.
Da spüre ich ein Träne.

Warum bist du jetz nicht hier,
ganz nah bei mir?
Ich stehe am Fenster
und denke an dich.

Ich stelle mir vor,
du wärst jetzt hier,
ganz nah bei mir.

Ich glaube zu fühlen,
daß auch du mich vermisst.
Ich hoffe, du spürst
meine unendlich große Liebe zu dir,
die niemals enden wird.

[A.U.]



-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top
"Autor"  
Nutzer: --little--
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 384

geschrieben am: 14.09.2002    um 02:56 Uhr   
[i][/schwarz][schwarz]


[b].:~*[blau]Wesen[schwarz]*~:.[/b]


Ich sehe ein Wesen, Es ist dunkel ...

Es liebt die wärme ... der Liebe
Es versteht sie jedoch nicht.
Nicht jetzt ...

Es lebt wie viele andere
doch ist Es unsichtbar ...
Für viele nicht da.

Es liebt wie alles andere auch.
Nur ist es mal da ... und mal nicht.
Jetzt sehe ich Es ... ganz deutlich ...

Es hält sich im Hintergrund auf und hört alles ...
Es hört zu ...
Es denkt nach ...
Es redet ...
Es gibt acht ... warum? Weil Es lernt, viel hat es gelernt vielleicht
zu viel, viel schlechtes?

Es hat jemanden gefunden ... einen Engel
Einen Engel bei dem Es alles vergisst, vieles ... schöne, schlechte ...
dadurch entsteht etwas neues ... die Liebe ...
Es will lieben ... Es muss nur ... geliebt werden.

Diesen Engel kennt Es nun, doch ist dieser weit ... weit entfernt.

Es fragt den Engel ob Es zu ihm könne, für immer bei im sein, ihn lieben mit ihm Leben ...


Es wartet ...


[A.U.]



[b].:[rot]~[/rot]°little°[rot]~[/rot]:.
.:~°[rot]T[/rot]h[rot]e[/rot]R[rot]e[/rot]s[rot]t[/rot]i[rot]s[/rot]S[rot]i[/rot]l[rot]e[/rot]n[rot]c[/rot]e°~:.
†.: ..so it goes, My Dear.. :.†
  Top
"Autor"  
Nutzer: -SadAngel-
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.03.2002
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 14.09.2002    um 13:14 Uhr   
[i][blau]


[b]*unbekannt*[/b]


Als dein Gesicht vor mir sich hob
und aufging über meinem Leben,
begriff ich erst: Erbärmlich arm
war ich. Nichts konnte ich dir geben.

Du schenktest mir den Wald, den Fluß,
das Meer in immer neuen Farben.
Durch dich erst war die Welt für mich
gemacht aus Regenbogenfarben.

Jetzt hab ich Angst, es könnte sein,
der Sonnenaufgang geht zu Ende,
die Freudentränen trocknen ein.

Jetzt hab ich Angst. Und doch ich wende
mich nicht dagegen, weil ich weiß:
Ich hab aus Liebe Angst - Ich liebe.

Ich gäbe, gegen meine Art,
was drumm, wenn diese Angst mir bliebe.

Von Angst bin ich gepackt. Von Angst,
wie schnell solch Augenblick vorüberweht:

Für mich sind alle Farben tot,
wenn dein Gesicht mir untergeht...


*by Jewgeni Jewtuschenko*



-Sad-
[weiss]In Love we trust...
  Top